Was verdient eigentlich … ein Erzieher (Gehalt Erzieher)?

    Ähnlich dem Beruf des Lehrers ist auch der Beruf des Erziehers eher eine „Frauendomäne“. Dementsprechend ist das Gehalt oft nicht wirklich hoch.  Erkundigt man sich im Internet, so stößt man darauf, dass über 95% der Erzieher weiblich sein sollen. Dass auch in diesem Bereich Männer gern gesehen sind und gesucht werden, darüber hatten wir bereits vor einer Weile berichtet.

    Das Gehalt von Erziehern richtet sich meist nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Abhängig ist er von Berufserfahrung, Qualifikation und Aufgabenbereich. In der Entgeltgruppe 6 liegt das Bruttogehalt zwischen 1.900 und 3.000 Euro. Gerade in privaten Einrichtungen kann der Verdienst jedoch weit darunter liegen. Dies sagen auch Gehaltsvergleichsseiten. Hier liegt der Durchschnittswert aus 1200 Datensätzen bei 1.700 Euro brutto.

    Wer den Beruf erlernen möchte muss jedoch damit rechnen, in der Ausbildung gar nicht bezahlt zu werden. Viele Einrichtungen vergüten die Arbeit erst im Rahmen des Anerkennungspraktikums.

     

    Der Gehalts-Check:

    Beruf: Erzieher & Erzieherin

    Branche: öffentlicher Dienst

    Ort: deutschlandweit

    Geschlecht: ca. 95% weiblich

    Status des Arbeitsvertrages: meist angestellt

    Monatsgehalt: je nach Besoldungsstufe und -gruppe zwischen etwa 1.600 Euro und 3.000 Euro
    (Alle Angaben ohne Gewähr)

    Quellen: Erzieherin.de, Ulmato/ Erzieherin



    Erhalten Sie passend die neuesten Jobs kostenlos per E-Mail

    kostenloser-gehaltscheck
    passende-jobs aktuelle-gehaelter

    Eine Reaktion zu “Was verdient eigentlich … ein Erzieher (Gehalt Erzieher)?”

    1. Hans

      Hallo ich bin der hans ! Ich finde Erzieher sollten mehr Geld verdienen denn es ist nivht so eine leichte Aufgabe Ezieher zu sein .Denkt mal drüber nach …

    Einen Kommentar schreiben


    + zwei = 5

    Facebook

    Bewerten Sie uns

    Ø 4.6 bei 224 Stimmen
    eXTReMe Tracker