Gehaltsdatenbank mit 1,5 Mio Einträgen

Gehalt Pflegepädagoge

Datenbasis: 28  Datensätze aus 2013/2014

Pflegepädagogen:

Gehalt

Ein Pflegepädagoge verdient in Deutschland durchschnittlich 3.121 €, basierend auf 28 Datensätzen. Die Bruttomonatsgehälter starten bei 2.335 € und können teilweise bis zu 4.594 € pro Monat betragen.

Die regionalen Einflüsse machen sich auch für den Pflegepädagoge bemerkbar. Während die Bezüge in den nördlichen Bundesländern, hier zum Beispiel in Schleswig-Holstein bei etwa 2.913 € liegen, kann man in Baden-Württemberg auf ein monatliches Durchschnittsgehalt von 3.012 € kommen. Dem häufig höheren Gehalt in den südlichen Bundesländern stehen aber in der Regel auch höhere Lebenshaltungskosten im Süden Deutschlands gegenüber.

Pflegepädagoge Gehalt im Detail nach Alter :

  • 25 Jahre = 2.396 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.953 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.953 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.210 Euro brutto
  • 45 Jahre = 4.111 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.711 Euro brutto

Monatsgehalt nach Firmengröße:

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.152 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 4.456 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.595 Euro brutto
Tätigkeit

Der Diplom Pflegepädagoge und die Diplom Pflegepädagogin (FH) finden ihr Arbeitsumfeld an Berufsfachschulen, schulischen Einrichtungen im Gesundheitswesen, in Krankenhäusern und Kliniken sowie in Gesundheitszentren. Ihre Aufgaben finden sich vor allem in der Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen des Berufsfeldes Gesundheit. Sie vermitteln theoretische und praxisorientierte Kenntnisse und Fertigkeiten für die jeweiligen Berufe. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei in den Bereichen Pflege von Patienten und Patientinnen und allen Tätigkeiten, die die Pflege unterstützen. Weitergehend können sie auch Aufgaben aus den Bereichen Organisation- und Personalentwicklung bei Einrichtungen des Gesundheitswesens übernehmen. Das Gehalt kann entsprechend der Ausrichtung der Einrichtung oder des Unternehmens von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variieren. Der Verdienst bzw. das Einkommen hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang ab.

TOP Skip to main content