Gehaltsdatenbank mit 1,5 Mio Einträgen

Gehalt Forstingenieur / in

Datenbasis: 3  Datensätze aus 2013/2014
Region Min. Ø Max. Offene Jobs
Deutschland: 2,192€ 3,132€ 4,072€
Baden-Württemberg 2,380€ 3,401€ 4,422€ ---    
Bayern 2,192€ 3,132€ 4,072€ ---    
Berlin 2,041€ 2,916€ 3,791€ ---    
Brandenburg 1,683€ 2,405€ 3,127€ ---    
Bremen 2,190€ 3,129€ 4,068€ ---    
Hamburg 2,314€ 3,307€ 4,300€ ---    
Hessen 2,350€ 3,358€ 4,366€ ---    
Mecklenburg-Vorpommern 1,602€ 2,289€ 2,976€ ---    
Niedersachsen 2,037€ 2,910€ 3,783€ ---    
Nordrhein-Westfalen 2,212€ 3,160€ 4,108€ ---    
Rheinland-Pfalz 2,155€ 3,079€ 4,003€ ---    
Saarland 2,154€ 3,077€ 4,000€ ---    
Sachsen 1,622€ 2,317€ 3,012€ ---    
Sachsen-Anhalt 1,726€ 2,466€ 3,206€ ---    
Schleswig-Holstein 2,046€ 2,923€ 3,800€ ---    
Thüringen 1,739€ 2,485€ 3,231€ ---    

Forstingenieur / in:

Gehalt

Ein Forstingenieur verdient in Deutschland durchschnittlich 3.132 €, basierend auf 3 Datensätzen. Die Bruttomonatsgehälter starten bei 2.192 € und können teilweise bis zu 4.072 € pro Monat betragen.

Die regionalen Einflüsse machen sich auch für den Forstingenieur bemerkbar. Während die Bezüge in den nördlichen Bundesländern, hier zum Beispiel in Schleswig-Holstein bei etwa 2.923 € liegen, kann man in Baden-Württemberg auf ein monatliches Durchschnittsgehalt von 3.401 € kommen. Dem häufig höheren Gehalt in den südlichen Bundesländern stehen aber in der Regel auch höhere Lebenshaltungskosten im Süden Deutschlands gegenüber.

Forstingenieur Gehalt im Detail nach Alter :

  • 25 Jahre = 2.537 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.216 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.221 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.548 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.548 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.299 Euro brutto

Monatsgehalt nach Firmengröße:

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.834 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.052 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 4.242 Euro brutto
Tätigkeit

Ein Forstingenieur und eine Forstingenieurin haben neben einer guten Anstellungsmöglichkeit in der Forstwirtschaft auch die Möglichkeit in der öffentlichen Verwaltung oder direkt in einer Führungsposition bei Forstämtern beschäftigt zu sein. Ihre Aufgaben liegen dabei in der Sicherung des Wald- und Tierbestandes, den Erhalt der Baum- und Pflanzenvielfalt sowie die Erholungsmöglichkeiten für Menschen. Darüber hinaus befassen sie sich auch mit der Holzproduktion und der damit verbundenen Waldmehrung, beraten Unternehmen über die gesetzlichen Vorschriften und führen eine Überwachungsfunktion aus. Ihr verdienst kann dabei vor allem im Stundenlohn oder auch beim Stundensatz sehr unterschiedlich ausfallen.

Skip to main content