Gehaltsdatenbank mit 1,5 Mio Einträgen

Gehalt Rettungsassistenz

Datenbasis: 211  Datensätze aus 2013/2014
Region Min. Ø Max. Offene Jobs
Deutschland: 1,523 € 2,060 € 2,746 €
Baden-Württemberg 1,643 € 2,389 € 2,818 € ---    
Bayern 1,282 € 2,101 € 3,104 € ---    
Berlin 1,763 € 2,259 € 2,669 € ---    
Brandenburg 1,455 € 1,848 € 1,940 € ---    
Bremen 1,522 € 2,058 € 2,743 € ---    
Hamburg 1,319 € 1,976 € 2,725 € ---    
Hessen 1,944 € 2,378 € 3,103 € ---    
Mecklenburg-Vorpommern 1,342 € 1,761 € 2,638 € ---    
Niedersachsen 1,586 € 2,074 € 2,820 € ---    
Nordrhein-Westfalen 1,578 € 2,045 € 2,894 € ---    
Rheinland-Pfalz 1,906 € 2,314 € 2,547 € ---    
Saarland 1,394 € 1,885 € 2,513 € ---    
Sachsen 1,341 € 1,893 € 2,506 € ---    
Sachsen-Anhalt 1,764 € 1,888 € 1,998 € ---    
Schleswig-Holstein 1,559 € 2,437 € 3,665 € ---    
Thüringen 1,465 € 1,755 € 2,588 € ---    

Rettungsassistenz:

Gehalt

Ein Rettungsassistent verdient in Deutschland durchschnittlich 2.060 €, basierend auf 211 Datensätzen. Die Bruttomonatsgehälter starten bei 1.523 € und können teilweise bis zu 2.746 € pro Monat betragen.

Die regionalen Einflüsse machen sich auch für den Rettungsassistent bemerkbar. Während die Bezüge in den nördlichen Bundesländern, hier zum Beispiel in Schleswig-Holstein bei etwa 2.437 € liegen, kann man in Baden-Württemberg auf ein monatliches Durchschnittsgehalt von 2.389 € kommen. Dem häufig höheren Gehalt in den südlichen Bundesländern stehen aber in der Regel auch höhere Lebenshaltungskosten im Süden Deutschlands gegenüber.

Rettungsassistent Gehalt im Detail nach Alter :

  • 25 Jahre = 1.932 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.107 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.060 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.144 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.708 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.524 Euro brutto

Monatsgehalt nach Firmengröße:

  • bis 500 Mitarbeiter = 1.909 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.127 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.431 Euro brutto
Tätigkeit

Als Rettungsassistent/in hat man einen sehr verantwortungvollen Beruf. Meist fahren die Assistenten im Rettungswagen mit und leisten erste Hilfe bis der Notarzt eintrifft. Hierbei ist es wichtig seine Erste-Hilfe Kenntnisse immer auf dem neusten Stand zu haben. Der Umgang mit den Erste-Hilfe Geräten muss perfekt beherrscht werden und Grundkenntnisse zu Krankheitsbildern müssen vorhanden sein. Bei einer Krankenwagenfahrt ist es die Aufgabe des Assistenten den Patienten zu bewachen und falls ansprechbar zu beruhigen. Bevor man diesen Beruf ausübt, sollte man sich im Klaren sein, das nicht immer nur schöne Dinge passieren und der Tod ein Begleiter der Rettungsassistenten ist.

Skip to main content