Gehaltsdatenbank mit 1,5 Mio Einträgen

Gehalt Touristikassistenz

Datenbasis: 29  Datensätze aus 2013/2014

Touristikassistenz:

Gehalt

Ein Touristikassistent verdient in Deutschland durchschnittlich 1.940 €, basierend auf 29 Datensätzen. Die Bruttomonatsgehälter starten bei 1.048 € und können teilweise bis zu 2.937 € pro Monat betragen.

Die regionalen Einflüsse machen sich auch für den Touristikassistent bemerkbar. Während die Bezüge in den nördlichen Bundesländern, hier zum Beispiel in Schleswig-Holstein bei etwa 1.810 € liegen, kann man in Baden-Württemberg auf ein monatliches Durchschnittsgehalt von 2.251 € kommen. Dem häufig höheren Gehalt in den südlichen Bundesländern stehen aber in der Regel auch höhere Lebenshaltungskosten im Süden Deutschlands gegenüber.

Touristikassistent Gehalt im Detail nach Alter :

  • 25 Jahre = 1.715 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.251 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.557 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.514 Euro brutto
  • 45 Jahre = 1.697 Euro brutto
  • 50 Jahre = 1.875 Euro brutto

Monatsgehalt nach Firmengröße:

  • bis 500 Mitarbeiter = 1.860 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.372 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.595 Euro brutto
Tätigkeit

Der Touristikassistent und die Touristikassistentin finden ihr Arbeitsumfeld in Reisebüros, Reiseveranstaltern und Fremdenverkehrsämtern. Ihre Aufgaben umfassen die gesamte Bearbeitung der Vermittlung und des Verkaufes von touristischen Dienstleistungen. Dabei versuchen sie den Wünschen der Kunden zu entsprechen. Darüber hinaus können sie für Werbe- und Imagekampagnen zuständig sein. Neben der Beratung von Kunden sind kaufmännische Kenntnisse von Nöten. Sie finden Anwendung in der Abrechnung und in der Überwachung der Zahlungseingänge. Weitergehend können sie für die Bearbeitung von Reklamationen eingesetzt werden. Das Gehalt kann entsprechend der Ausrichtung des Betriebes oder des Unternehmens von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variieren. Der Verdienst bzw. das Einkommen hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang innerhalb eines Unternehmens ab.

TOP Skip to main content