Gehaltsdatenbank mit 1,5 Mio Einträgen

Gehalt Formenbaumechaniker / in

Datenbasis: 93  Datensätze aus 2013/2014
Region Min. Ø Max. Offene Jobs
Deutschland: 1,445€ 2,379€ 3,101€
Baden-Württemberg 1,863€ 2,595€ 3,716€ ---    
Bayern 1,633€ 2,340€ 3,281€ ---    
Berlin 1,617€ 2,662€ 3,470€ ---    
Brandenburg 967€ 1,592€ 2,075€ ---    
Bremen 1,444€ 2,377€ 3,098€ ---    
Hamburg 1,526€ 2,512€ 3,274€ ---    
Hessen 1,486€ 2,447€ 3,190€ ---    
Mecklenburg-Vorpommern 1,546€ 2,545€ 3,317€ ---    
Niedersachsen 2,160€ 2,364€ 2,572€ ---    
Nordrhein-Westfalen 1,562€ 2,382€ 2,888€ ---    
Rheinland-Pfalz 1,681€ 2,767€ 3,607€ ---    
Saarland 1,419€ 2,337€ 3,046€ ---    
Sachsen 1,297€ 1,385€ 1,553€ ---    
Sachsen-Anhalt 1,563€ 2,573€ 3,354€ ---    
Schleswig-Holstein 1,337€ 2,202€ 2,870€ ---    
Thüringen 1,186€ 1,559€ 2,045€ ---    

Formenbaumechaniker / in:

Gehalt

Ein Formenbaumechaniker verdient in Deutschland durchschnittlich 2.379 €, basierend auf 93 Datensätzen. Die Bruttomonatsgehälter starten bei 1.445 € und können teilweise bis zu 3.101 € pro Monat betragen.

Die regionalen Einflüsse machen sich auch für den Formenbaumechaniker bemerkbar. Während die Bezüge in den nördlichen Bundesländern, hier zum Beispiel in Schleswig-Holstein bei etwa 2.202 € liegen, kann man in Baden-Württemberg auf ein monatliches Durchschnittsgehalt von 2.595 € kommen. Dem häufig höheren Gehalt in den südlichen Bundesländern stehen aber in der Regel auch höhere Lebenshaltungskosten im Süden Deutschlands gegenüber.

Formenbaumechaniker Gehalt im Detail nach Alter :

  • 25 Jahre = 2.289 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.545 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.521 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.065 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.375 Euro brutto
  • 50 Jahre = - Euro brutto

Monatsgehalt nach Firmengröße:

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.301 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.408 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.529 Euro brutto
Tätigkeit

Bei der Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bzw. zur Werkzeugmechanikerin Fachrichtung Formentechnik handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf, der durch den Nachfolgeberuf Werkzeugmechaniker bzw. Werkzeugmechanikerin abgelöst wurde. Die Tätigkeit eines Werkzeugmechanikers bzw. einer Werkzeugmechanikerin Formentechnik besteht darin, industriell maßangefertigte Formen für verschiedenste Teile für eine Serienproduktion herzustellen und instand zu setzen. Der Arbeitsplatz ist hauptsächlich in einer Werkstatt oder Halle in Metall- und Kunststoff verarbeitenden Firmen, bei der Produktion von Gummi- und Kunststoffteilen und Metallerzeugnissen. Die Beschäftigung erfolgt ebenfalls im Maschinen– und Gerätebau. Der Stundenlohn, bzw. der Lohn oder der Verdienst hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann nicht pauschal benannt werden.

Skip to main content