Gehaltsdatenbank mit 1,5 Mio Einträgen

         
       

    Geld & Gehälter

    'Am Ende des Geldes ist immer noch soooo viel Monat über !' wie oft haben sie diesen Satz schon gehört ?

    Gerade bei der Berufswahl laufen die meisten jungen Menschen bereits in die spätere Verdienstfalle. Sehr beliebte Berufe wie z.B. Pferdewirt/in, Arzthelfer/in, Arzt/Ärztin oder Verkäufer/in werden nach der Ausbildung sehr schlecht bezahlt. Oft liegen die jungen Erwachsenen nach ihrer Ausbildung bereits in der nähe von Hartz IV. Geld verdienen ist nicht leicht, vor allem nicht dann, wenn man einen hohen Lebensstandard erwartet.

    Umfragen haben gezeigt das viele der Angestellten im Nachhinein bereuen das sie nicht frühzeitig die Gehälter und Löhne verglichen haben. Gerade in den letzten Jahren werden viele Berufe immer schlechter bezahlt, steigende Abgaben, Steuern und ständige Angst vor dem sozialen Abstieg sorgen dafür das immer mehr Angestellte den Mund halten und Tiefstlöhne von 4 Euro und weniger in kauf nehmen. Teilweise haben Hartz IV Empfänger mit Nebenverdienst mehr Geld in der Tasche als die arbeitende Bevölkerung.




    Wer ersteinmal in die sozialfalle geraten ist, und Hartz IV bezieht ist gezwungen jede, halbwegs akzeptable, Stelle anzunehmen, egal wie diese bezahlt wird. Gerade diese Tatsache nutzen viele Unternehmen gerne aus, und so passiert es immer wieder das viele Hartz IV Empfänger, teils sogar berechtigt, Arbeit ablehnen, um Später nicht mit weniger dazustehen als ohne Arbeit.

    Aber auch die arbeitende Bevölkerung trifft es immer härter. Vergleichen ist das A und O in der heutigen Arbeitswelt. So gibt es z.B. im Beruf des Fernfahrers regionale Unterschiede von bis zu 150 %, was das tägliche Gehalt angeht. Während ein Selbstständiger Fernfahrer hierzulande teils mit 1200 Euro im Monat auskommen muss, so kann er bereits in den Niederlanden ca. 3500 Euro im Monat sein eigen nennen. Dabei macht es keinen Unterschied wo sich die Firma befindet, die Fahrten sind und bleiben die gleichen.

    Gerade nach der Ausbildung steht für viele der jungen Menschen deutliche Veränderungen an. Die erste eigene Wohnung, ein Handy, ein Telefonanschluss, und ein eigenes Auto. Wer in der Ausbildung nicht gespart hat, und einen der beliebten schlecht bezahlten Jobs gelernt hat, wird nun Probleme bekommen. Wer kann schon von 800 bis 1000 Euro, eine eigene Wohnung, die Wohnungseinrichtung und ein Auto gleichzeitig finanzieren ?

    Aber die wenigsten denken darüber nach bevor sie sich um eine Ausbildung bewerben. Gerade unbeliebte Berufe wie Chemiefacharbeiter, Entsorgungstechniker oder andere handwerkliche Berufe werden teils wesentlich besser bezahlt, so kann ein Chemiekant bereits nach der Ausbildung mit einer Schnittsumme von 2400 Euro rechnen, das ist dann einfaches Geld verdienen.




    Man muss sich also bereits vorher gut genug Informieren was man später machen möchte, aber auch ein Wechsel ist später möglich. Wer erst nach der Ausbildung feststellt das er zu wenig verdient, der hat zwar mit Zitronen gehandelt, denn der Weg in einen anderen Beruf ist schwer, und selten bekommt man dabei Unterstützung.

    Eine gute Unterstützung bieten hier Berufsinformationsbörsen, Jobbörsen, die Arbeitsberatung der Arbeitsämter und die Erfahrungen im Bekanntenkreis. Gerade auf Erfahrungen anderer sollte man wert legen, denn entsprechende Unkosten wie Arbeitskleidung, Fahrten mit einem privaten PKW u.v.m. werden meistens ausgelassen. Auch Verbraucherportale im Internet bieten hierzu viele Informationen. Wer sich vor der Berufswahl nicht sicher ist, fährt meist auch nicht schlecht wenn er verschiedene Firmen anschreibt und sich Informationsmaterial zukommen lässt. Ebenfalls veranstalten viele Firmen einen 'Tag der offenen Tür' bei dem man sich sehr gut einmal den Beruf anschauen kann. Dies ist nicht nur für Berufeinsteiger interessant, sondern auch für wechsler und Quereinsteiger.

    Die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt ist allerdings nicht so rosig wie viele sich das Vorstellen. Entlassungen, Firmenschließungen und Rationalisierungen stehen an der Tagesordnung. Zeitarbeitsfirmen bieten zwar heutzutage mehr Arbeitsplätze als jemals zuvor, aber was bringt es einem Mitarbeiter für weniger als den halben Lohn zu arbeiten ? Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

    Leider werden heutzutage immer noch viel zu wenige Berufe nach Leistung bezahlt. Einen zusätzlichen Ansporn würde es bringen, und sicherlich die Servicequalität in unserem lande erhöhen, wenn alle Mitarbeiter ihr Gehalt nach ihrer Arbeitsleistung kassieren dürften, oder kennen sie die Situation nicht :

    Sie stehen im Baumarkt und suchen einen Berater, weil sie ein kompliziertes Problem haben ! Weit und breit ist allerdings niemand zu finden. Werden sie gesehen, und bemerkt derjenige das sie auf der Suche sind, verschwindet dieser auf einmal in einer Tür auf der steht :'Privat - Kein Zutritt'. Sollten sie dann doch mal jemanden zufällig von hinten zu fassen bekommen, ist er nicht aus der Abteilung und hat angeblich garkeine Ahnung von dem was sie gerade fragen wollen, er verspricht einen Kollegen zu holen, und verschwindet in eben genanntem Raum ?

    Die Arbeitsmoral bestätigt die aktuell niedrigen Gehälter leider sehr gut. Kaum noch Unternehmen schaffen neue Arbeitsplätze und nur die wenigsten erhöhen freiwillig die Löhne und Gehälter. Wir müssen uns alle genau Überlegen was wir wollen, und vor allem sind wir selbst für unsere Entscheidungen verantwortlich !

    Wollen sie auch zu dem Teil der Menschen gehören die sich entscheiden lassen ? Oder entscheiden sie lieber selbst und vergleichen ?


    Diskutiere mit anderen:
    Wird Krankheit im Urlaub auf die Urlaubstage angerechnet?
    Der Anspruch auf Urlaub ist gesetzlich vorgeschrieben – aber gelten...
    Lohnt sich ein Gehaltsvergleich mit der Schweiz?
    Ich stehe nach erfolgreichem Studienabschluss vor einer wichtigen...
    Tipps Gehaltsverhandlung bei bestehenden Arbeitsverhältnissen?
    Gerade wenn man sich beim Antritt einer neuen Stelle auf ein Gehalt geeinigt...
    Was sind die Vorteile von einem Schweizer Konto?
    Ich habe einen gut bezahlten Job und habe zudem vor kurzem eine hohe...
    Späterer Ruhestand welche Regelungen gelten für welchen Jahrgang?
    Die gesetzlichen Neuregelungen zur Rente beginnen zu greifen und langsam...

      

    Facebook

    Newsletter

    Gratis Newsletter abonnieren und aktuell informiert sein:

    Neue Gehälter

    Karriere:

    Bundesländer:

    Neue Berufe

    Heute 0
    Gestern 0
    Insgesamt 442035

    Anmeldestatistik

    Frauen 190539
    Männer 251496
    Geburtsjahr: Ø 1997
    Kontakt | Impressum | Disclaimer