Karrierelexikon

Gehaltsgruppe A13

Inhaltsverzeichnis
p>Die Vergütung der Beamten ist in sogenannte Besoldungsstufen eingeteilt. Dabei versteht man unter Besoldung allgemein das Gehalt, das der Dienstherr seinen Staatsdienern unter Beachtung des Alimentationsprinzips zukommen lässt. Dabei muss stets ein Kompromiss gefunden werden zwischen der sparsamen Verwendung von Steuergeldern auf der einen Seite und einer angemessenen Vergütung der Beamten auf der anderen Seite, die diese motiviert und auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Korruption spielt.

Die Einteilung der Besoldungsstufe A

In der Besoldungsstufe A gibt es insgesamt vier Stufen. Für wenig qualifizierte Beamte sind die Stufen A2 bis A6 gedacht, die auch als einfacher Dienst bezeichnet werden. Daran schließt sich der mittlere Dienst mit den Besoldungsstufen von A6 bis A9 an. Darauf folgt der gehobene Dienst, der die Besoldungsstufen A9 bis A13 umfasst. Der höhere Dienst reicht von A13 bis A16. Die Besoldungsstufe A13 befindet sich in der Besoldungshierarchie also weit oben und ist an bestimmte anspruchsvolle Qualifikationsmerkmale gebunden.

Typische Beamtenstellen mit A13

Diese Laufbahngruppe des Beamtenrechts A13 gliedert sich in den gehobenen technischen und nichttechnischen Dienst. Die Feuerwehr stellt ein typisches Beispiel für den gehobenen technischen Dienst dar, während die Verwaltung ein Einsatzbereich des nichttypischen Dienstes darstellt. Das Einsatzgebiet von A13 Beamten in der Verwaltung reicht dabei von Sachbearbeitern bis zu Dezernatsleitern.

Voraussetzungen für eine Beamtenstelle in A13

Wer eine entsprechende Ausbildung für eine Beamtenstelle im gehobenen Dienst absolvieren möchte, muss die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife in Form des Abiturs nachweisen. Die Ausbildung wird an speziellen Verwaltungsfachhochschulen absolviert. Als Abschluss werden hier akademische Grade, wie zum Beispiel der des Diplom-Verwaltungswirts oder Diplom-Finanzwirts erworben.

Besoldungseinstufung von Lehrern

Besonders bei Lehrern spielt die Besoldungsgruppe A13 eine wichtige Rolle. Während Grund- und Hauptschullehrer in der Regel in die Besoldungsstufe A12 eingestuft werden, erfolgt die Übernahme von Realschullehrern in die A13.



So viel verdienen Beamte in der Besoldungsgruppe A13

Wie viel Geld Beamte in einer Besoldungsstufe verdienen, hängt entscheidend davon ab, wer ihr Dienstherr ist. Gegenwärtig liegt die erste Stufe der Besoldungsgruppe A13, die das Einstiegsgehalt für Berufsanfänger darstellt, bei einem Wert von rund 3.780 Euro für Beamte im Bund. Nach absolvierten Dienstjahren können dann weitere Stufen erreicht werden. Die höchste Stufe 8 sieht für A13 Beamte eine Besoldung in Höhe von 4.860 Euro vor.

Die Vorteile des Beamtenstatus

Zu den Vorzügen des Beamtendaseins zählt die umfassende Absicherung, auch im Krankheitsfall und im Alter. Beamte erhalten eine wesentlich bessere Altersversorgung als Beschäftigte in der freien Wirtschaft und müssen deswegen in viel geringerem Umfang als diese privat für ihren Ruhestand sparen. Hinzu kommt die absolute Sicherheit des Arbeitsplatzes, die ein Beamter genießt.

Weitere Themen zu Gehalt
Aktuelle News
  • Schriftsteller werden: So klappt's mit der Buchveröffentlichung

    Schriftsteller werden: So klappt's mit der Buchveröffentlichung

    Am 23. April wird der UNESCO-Welttag des Buches 2019 begangen. An diesem Tag feiern Lesebegeisterte und die Verlagsbranche rund um den Globus das Lesen, das Medium Buch und die Rechte von Autoren und Autorinnen. Zahlreiche Buchhandlungen, Bibliotheken, Verlage und Schulen in ganz Deutschland organisieren zu diesem Anlass verschiedene Lesungen und Feste. Neben der Freude an den Werken anderer ...

  • Drogen(-probleme) am Arbeitsplatz

    Drogen(-probleme) am Arbeitsplatz

    Fälle von Drogenmissbrauch am Arbeitsplatz sind leider kein Einzelfall. Immer wieder kommt es durch den Konsum von Drogen zu Spannungen und Problemen im Betrieb sowie zu Ausfällen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um legale oder illegale Drogen handelt. Fest steht: Alkohol und andere Drogen am Arbeitsplatz gefährden sowohl das Klima im Unternehmen als auch die Leistungsfähigkeit und ...

  • Mit dem Fahrrad zur Arbeit: Vorteile & Nachteile, Tipps & Tricks

    Mit dem Fahrrad zur Arbeit: Vorteile & Nachteile, Tipps & Tricks

    Der Frühling ist die beste Zeit, um endlich mal wieder das Fahrrad aus dem Keller zu holen. Das muskelbetriebene Fortbewegungsmittel eignet sich nämlich auch hervorragend für den Weg zur Arbeit – allerdings nicht für jeden und nicht ganz ohne Herausforderungen. Welche guten Gründe es gibt, sich täglich aufs Rad zu schwingen, was dagegen sprechen könnte und welche Dinge Radlerinnen und Radler für ...

  • Girls‘ Day 2019 – für mehr Frauen in MINT-Berufen

    Girls‘ Day 2019 – für mehr Frauen in MINT-Berufen

    Am 28. März findet der Girls‘ Day 2019 statt. An diesem Tag bekommen alljährlich Mädchen und junge Frauen die Möglichkeit, in sogenannte MINT-Berufe reinzuschnuppern, also in Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik (IT), Naturwissenschaft und Technik, die klischeehaft als Männerberufe gelten. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen öffnen an diesem Tag ihre Türen und versuchen, beim ...

  • Wie viel verdient man bei KFC?

    Wie viel verdient man bei KFC?

    KFC, das für Kentucky Fried Chicken steht, ist eine weltweit bekannte und verbreitete US-amerikanische Fast-Food-Kette, die in den vergangenen Jahren auch in Deutschland immer mehr Restaurants eröffnet hat. Wie der Name bereits verrät, vertreiben die Restaurants hauptsächlich Gerichte rund um Chicken, also Hühnchen. Mit weltweit über 20.000 Filialen in mehr als 125 Ländern gehört KFC neben ...

Gehaltsvergleich verwendet Cookies. Wenn sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen