Karrierelexikon

Gehaltsgruppe A9

Inhaltsverzeichnis

Strenggenommen handelt es sich bei A9 gar nicht um eine Gehaltsgruppe, sondern vielmehr um eine Besoldungsgruppe. Grundsätzlich spricht man bei Beamten nicht von Gehältern, sondern von einer Besoldung, die sie von ihrem Dienstherren erhalten. Dabei ist A9 ungefähr in der Mitte angesiedelt und stellt weder ein besonders niedrige noch eine sehr hohe Besoldungsstufe dar. Geregelt werden alle Vorschriften über die Besoldung der Staatsdiener vom Bundesbesoldungsgesetz.

Das Alimentationsprinzip

Bei der Besoldung der Beamten gilt das Alimentationsprinzip. Dies besagt, dass die Beamten für ihre Dienste und zur Entschädigung für das besondere Treueverhältnis, das sie gegenüber ihrem Dienstherren eingehen, angemessen zu versorgen sind. Dies erstreckt sich nicht nur auf die Zeit, in der sie als aktive Staatsdiener tatsächlich Leistungen bringen, sondern auch auf den Krankheitsfall oder auf die Zeit als Pensionäre. Das Alimentationsprinzip besagt auch, dass die Höhe der Bezüge so ausreichend bemessen sein soll, dass die Beamten keinen Anlass haben, auf Bestechungsversuche einzugehen.

Die Besoldungsgruppe A

Die Besoldungsgruppe A umfasst die Stufen A2 bis A16 als aufsteigende Gehälter. Die Besoldungsgruppen A2 bis A6 gelten als einfacher Dienst. Von A7 bis A9 spricht man vom mittleren Dienst und von A9 bis A13 vom gehobenen Dienst. Darüber bis einschließlich der Besoldungsgruppe A16 spricht man vom höheren Dienst. Bei A9 handelt es sich dementsprechend um die höchste Stufe, die im mittleren Dienst erreichbar ist.

Voraussetzungen für eine Eingruppierung in A9

Auf der Stufe des mittleren Diensts ist Voraussetzung für die Einstufung in A9 eine abgeschlossene Berufsausbildung. Hinzu tritt das Erfordernis einen Hauptschulabschluss oder die Ablegung der Mittleren Reife nachweisen zu können. Typische Tätigkeiten beziehungsweise Dienstgrade eines A9 Beamten sind zum Beispiel ein Amtsinspektor oder ein Polizeihauptmeister.

So viel verdient ein A9 Beamter

Ein A9 Beamter beim Bund, der als Berufsanfänger beschäftigt wird, verdient gegenwärtig Grundbezüge in Höhe von monatlich etwa 2.400 Euro. Durch die Ansammlung von Dienstjahren kann man innerhalb der A9 Gehaltsgruppe sukzessive in höhere Stufen gelangen. In der höchsten der acht Stufen verdienen Beamte dann knapp 3.500 Euro. Allerdings muss bei diesen Zahlen immer berücksichtigt werden, dass darüber hinaus noch Kinder- und Familienzuschläge anfallen. Auch Sonderzahlungen zu Weihnachten werden von den Beamten vereinnahmt. Bei manchen Tätigkeitsbereichen, wie zum Beispiel bei Nacht- und Schichtdiensten oder Auslandseinsätzen, werden diese besonderen schwierigen und anstrengenden Bedingungen ebenfalls in Form von Zulagen berücksichtigt.

Weitere Vorteile eines Beamten

Selbstverständlich ist diese Besoldung nicht üppig. Dennoch ist es attraktiv, als A9 Beamter zu arbeiten, wenn man berücksichtigt, dass der Dienstherr zum Beispiel auch im Falle der Berufsunfähigkeit und im Alter eine auskömmliche Versorgung zur Verfügung stellt.

Aktuelle News
  • Ländervergleich Holland: Arbeit, Gehalt und Leben in den Niederlanden

    Ländervergleich Holland: Arbeit, Gehalt und Leben in den Niederlanden

    Die Niederlande, im deutschen Volksmund meist liebevoll Holland genannt, sind nicht nur ein direkter Nachbar, sondern auch ein wichtiger Handelspartner für Deutschland. Unzählige Deutsche verbringen jedes Jahr ihren Sommerurlaub an und auf den Seen, Kanälen, Binnenmeeren und Meeren der niederländischen Nachbarn. Schon seit Jahrhunderten prägt der gemeinsame Handel die Beziehung zwischen den...

  • Gehaltsvergleich der Regierungschefs: Das verdienen Merkel, Putin, Macron und Co.

    Gehaltsvergleich der Regierungschefs: Das verdienen Merkel, Putin, Macron und Co.

    Wer viel Verantwortung trägt, muss auch viel verdienen. Dieser Eindruck entsteht, wenn man die Spitzengehälter einiger Topmanager betrachtet. Je größer und wertvoller das Unternehmen, desto höher ist in der Regel auch das Gehalt. Doch wie verhält es sich bei denen, die die Geschicke eines ganzen Landes lenken? Wie viel verdienen Angela Merkel, Emmanuel Macron, Donald Trump oder Wladimir Putin?...

  • Was verdient man bei der Deutschen Post?

    Was verdient man bei der Deutschen Post?

    57 Mio. Briefsendungen je Werktag, 5 Mio. Pakete, 955.000 tägliche internationale Sendungen, 4 Mio. Tonnen Luftfracht – diese Zahlen sprechen für sich. Im Jahr 2018 verzeichnete die Deutsche Post einen Umsatz von über 61 Milliarden Euro. Nicht umsonst ist die Deutsche Post der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern – bestehend aus der Deutschen Post und DHL –...

  • Fahrer, Mechaniker & Co. – das verdient man in der Formel 1

    Fahrer, Mechaniker & Co. – das verdient man in der Formel 1

    Die Fans der Formel 1 blicken am Wochenende wieder nach Deutschland – und zwar auf den Hockenheimring. Denn dort findet am 28. Juli das 11. Rennen der Saison statt – der große Preis von Deutschland. Ein Highlight für alle Rennsportfans hierzulande, schließlich genießt die Königsklasse des Motorsports bei uns große Beliebtheit – auch wenn Sebastian Vettel in diesem Jahr nicht wie erhofft um den...

  • Karriere und Gehalt bei der Deutschen Bahn

    Karriere und Gehalt bei der Deutschen Bahn

    255,5 Millionen Tonnen Güter und 4.669 Millionen Reisende brachte die Deutsche Bahn 2018 von A nach B. Das passiert natürlich nicht einfach so. Mit ca. 198.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist der DB-Konzern einer der größten Arbeitgeber in Deutschland, Grund genug sich das Unternehmen einmal genauer anzuschauen. Welche Berufe, Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten gibt es? Und was zahlt...

Gehaltsvergleich verwendet Cookies. Wenn sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen