News

Darf mein Vorgesetzter bei meinem Arzt anrufen?

Darf mein Vorgesetzter bei meinem Arzt anrufen?

Herr M. reagiert ziemlich misstrauisch, als sein Mitarbeiter zum wiederholten Male eine Krankmeldung einreicht. Er glaubt nicht, dass dieser Arbeitnehmer tatsächlich krank ist und überlegt sich beim Arzt des Mitarbeiters zu erkundigen. Ist es dem Vorgesetzten erlaubt, den Arzt eines Mitarbeiters anzurufen und darf der Arzt Auskünfte über die Diagnose geben?

Krankheit geht den Chef nichts an

Ist der Boss auch noch so neugierig, die Art der Krankheit hat ihn nichts anzugehen. Alles, was er wissen muss, ist die voraussichtliche Dauer des Erkrankung. Wie lange der Genesungsprozess dauert kann lediglich prognostiziert werden. Auch in der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung steht nur, wann der Mitarbeiter wahrscheinlich wieder gesund und somit arbeitsfähig ist.

Manche Krankheiten sind nur schwer oder nicht vollständig heilbar. Somit kann es vorkommen, dass der Erkrankte immer wieder einmal krankgeschrieben werden muss. Ob das den Vorgesetzten misstrauisch macht, ist nicht das Problem des Mitarbeiters. Der kranke Arbeitnehmer muss dem Vorgesetzten keine Auskunft über die Diagnose geben. Und der Arzt? Ist er berechtigt, Informationen über die Erkrankung zu erteilen?

Wenn der Boss beim Arzt des Mitarbeiters anruft

Herr M. würde sich nicht strafbar machen, wenn er den Arzt seines Mitarbeiters anruft. Allerdings müsste er wissen, dass ein Arzt der Schweigepflicht unterliegt. Er darf keine Auskunft über die Diagnose geben, auch keinem Chef. Herr M. würde sich dann strafbar machen, wenn er versucht den Arzt zu nötigen, die Daten des Mitarbeiters herauszugeben oder die Diagnose zu ändern.

Der kranke Mitarbeiter muss somit nicht befürchten, dass der Chef etwas über seine Erkrankung erfährt. Falls Zweifel aus dem Weg geräumt werden sollen, kann der medizinische Dienst eingeschaltet werden. Dieser wird dem Vorgesetzten aber ebenso wenig die Diagnose mitteilen. Er wird lediglich bekannt geben, ob der Mitarbeiter tatsächlich krank ist oder eine Krankheit simuliert.


Weiterführende Infos zum Thema:

Länger krank – Der Schritt zurück in den Job

Alkoholprobleme auf der Arbeit: Was können Vorgesetzte für ihre Mitarbeiter tun?

Arbeitssucht: Wenn mann Zuhause ein Fremder ist

Medikamentenmissbrauch im Job - höher, schneller, besser