News

Was verdient eigentlich Britney Spears?

Britney Spears Gehalt lag im vergangenen Jahr bei 58 Millionen USD und brachte dem einstigen Teenie-Idol in der Forbes-Liste einen Platz unter den Top Ten der bestdotierten Hollywooddamen. Britney, um die es länger ein wenig ruhiger war, hat allen gezeigt, dass sie es noch drauf hat. Mit ihrem neuesten Album „Femme Fatale“, respektablen Werbeeinnahmen und eigenen Parfümkreationen aus dem Haus Elizabeth Arden besserte Britney Spears ihr Gehalt zusätzlich auf.

Britney Spears Gehalt – 13 Jahre Erfolgsstory

Britney Jean Spears wurde am 2. Dezember 1981 im US-Staat Mississippi geboren und wuchs mit ihrer Schwester und ihrem Bruder in Louisiana auf. Die Tochter eines Bauunternehmers und einer Lehrerin stellte früh ihr Talent als begabte Turnerin unter Beweis und bekam Tanzunterricht. Als Kind tummelte sich Britney zudem bereits in Werbespots und Talentshows. Bekannt wurde sie dann jedoch durch ihre Moderationen beim New Mickey Mouse Club. 1999 brachte Britney Spears ihr Debütalbum „Baby One More Time“ heraus, das über Nacht auf Platz 1 der US Billboard Charts landete.
Fortan stieg Britney Spears Gehalt in schwindelnde Höhen. Von ihrem zweiten Album „Oops!“ verkaufte die Sängerin gleich 20 Millionen Exemplare und landete mit der Singleauskopplung „Lucky“ auf Platz 1 der deutschen Charts. Ähnlich gut verkaufte Britney ihre Alben „In the Zone“, „Blackout“ und „Circus“. Aus letzterem wurde unter anderem die Single „Womanizer“ ausgekoppelt und platzierte sich auf Platz 1 der US-iTunes-Charts. Bis heute gilt „Womanizer“ als der erfolgreichste Hit, mit dem das Gehalt von Britney Spears weiter anwuchs. Mit gerade einmal 31 Jahren zieren Preise wie Echo, Bambi, Grammy und Emmy Britney heimische Regale. Darüber hinaus darf sich die Künstlerin sogar über einen Stern auf dem Walk of Fame freuen.

Fleißarbeit erhöhte Britney Spears Gehalt

Britney Spears, die mit Tänzer Kevin Federline zwei Söhne hat, wollte es 2009 noch einmal wissen. Ihr Album „Femme Fatale“ platzierte sich gleich in 29 Ländern unter den Top Ten und heimste Platin ein. Die im Juni 2011 gestartete gleichnamige Tour umfasste 79 Auftritte. Das Gehalt von Britney Spears beruht also nicht auf Glück, sondern echter Fleißarbeit.

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient Miley Cyrus?

Was verdient Taylor Swift?

Was verdient eigentlich Katy Perry?

Was verdient Jennifer Lawrence?