News

Was verdient eigentlich Jenny Elvers?

In den letzten Monaten war Jenny Elvers Gehalt längst kein Gesprächsthema mehr. Dabei verdient die deutsche Schauspielerin und Moderatorin mit Filmen und Serien wie „SOKO Leipzig“ und „Tierärztin Dr. Mertens“ immerhin 2.700 Euro pro Drehtag. Dieses Gehalt beschert Jenny Elvers den 4. Platz unter den Topverdienern der deutschen Schauspielkunst. Die einstige Heidekönigin, die von diesem Titel allerdings nicht mehr viel wissen will, machte aktuell eher schockierende Schlagzeilen. Ihr unfreiwilliges Alkohol-Outing brachte zutage, dass das Gehalt Jenny Elvers seit einigen Jahren bereits zum größten Teil in den Kauf von Spirituosen fließt. Die blonde Schönheit konsumierte vor ihrer sechswöchigen Entziehungstherapie zuletzt eine Flasche Sekt, eine Flasche Wein und – man höre und staune – eine Flasche Wodka täglich!

Jenny Elvers Gehalt mit Lebensbeichte?

Was das Gehalt Jenny Elvers anbelangt, so behauptet sie selbst, bisher nie das verdient zu haben, was sie sich erträumt hatte. Da kann sich Jenny Elvers guten Gewissens in den Kreis von Millionen weiterer Arbeitnehmer einreihen, obwohl sie doch nie auf Niedriglohnniveau arbeiten musste. Zuzutrauen ist es ihr, dass Jenny Elvers Gehalt aktuell sogar mit ihrer Lebensbeichte aufbessert. Frauke Ludowig begleitete Jenny über die Wochen ihres Entzugs. Was für ein Gehalt Jenny Elvers von RTL für diese Doku erhalten hat, ist zwar bisher nicht publik geworden, sicherlich wird Jenny aber nicht kostenlos aus dem Nähkästchen – sorry, aus der Weinflasche – geplaudert haben. Vielleicht hat es für Jenny Elvers Gehalt tatsächlich etwas Gutes, dass sie sich anlässlich der NDR-Sendung „DAS!“ selbst demontierte, anstatt, wie geplant, ihre Schmuckkollektion vorzustellen, für die sie in der Sendung Werbung machen sollte. Bei diesem Auftritt wirkte Jenny Elvers ziemlich daneben, was ihr Mann, Götz Elbertzhagen, einige Tage später zum Anlass nahm, die Öffentlichkeit über die Alkoholprobleme seiner Frau zu informieren.

Jenny Elvers-Elbertzhagen - Biografisches

Jenny Elvers wurde am 11. Mai 1972 in Amelinghausen, einem kleinen Heidedorf in der Nähe von Lüneburg geboren. Sie begann nach der Mittleren Reife in 1989 eine Schauspielausbildung in Berlin. Danach studierte sie in Hamburg, schloss mit einem Diplom ab und machte sich auf den Weg nach Los Angeles zur American National Academy of Performing Arts. Seit den 1990er-Jahren verdient Jenny Elvers Gehalt als Schauspielerin und Moderatorin. Seit 1995 hängt Jenny das „Luder“-Image an. Damals hatte sie einen recht freizügigen Kurzauftritt Detlev Bucks Film „Männerpension“. Ihre prominentesten Lebenspartner waren Heiner Lauterbach und Alex Jolig. Mit Letzterem hat sie einen Sohn. Goetz Elbertzhagen, ihren Manager, heiratete Elvers 2003.
Ab 1996 verdiente Jenny Elvers Gehalt als Elke Pflügler in der Fernsehserie „Nikola“. In 2002 besserte sich das Gehalt Jenny Elvers dann noch mit der Moderation der interaktiven Late-Night-Show „Big Brother – Das Quiz“, für die sie zusammen mit Maike Tatzig auf RTL 2 zum wöchentlichen Dauerbrenner wurde. In 2005 dann moderierte das blonde „Luder“ den Homeshopping-Kanal im RTL Shop. Zudem versuchte Jenny Elvers Gehalt als Sängerin zu verdienen, dies allerdings mit wenig Erfolg. Jenny Elvers verdient sicherlich weiterhin gutes Geld, weniger vielleicht durch Können, bestimmt aber mit „Skandälchen“.

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient eigentlich Lena Meyer-Landrut?

Was verdient eigentlich Jeanette Biedermann?

Was verdient eigentlich ... Heidi Klum (Gehalt Heidi Klum)?

Was verdient eigentlich Daniela Katzenberger?

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar