News

Weiterbildung liegt im Trend

Weiterbildung wird zunehmend in Anspruch genommen – das zeigt zumindest die aktuelle VHS-Statistik des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung Leipniz. Das Institut für Lebenslanges Lernen e.V. brachte diese Studie heraus, die zeigt, dass im Jahr 2009 bundesweit eine Steigerung der Anmeldungen zu Volkshochschulkursen um 2,3 Prozent stattgefunden hat. Das waren in 2009 damit rund 9,2 Millionen Anmeldungen in über 700.000 Veranstaltungen. Auch wenn die Zahlen sich auf vergangenes Jahr beziehen, zeichnet sich hiermit ein Trend ab, der auch weiterhin eine Zunahme von Weiterbildungen erwarten lässt.

Doch Weiterbildung liegt nicht nur im Trend – sie ist auch zunehmend wichtig

Denn der Konkurrenzdruck auf dem Arbeitsmarkt wächst – und nur, wer es schafft, sich von seinen Mitbewerbern abzusetzen, hat Chancen auf gute Jobs und gute Bezahlung.

Schauen Sie sich beispielsweise die Verdienstspanne eines Controllers in Berlin an – die Spanne reicht von knapp 2.000 Euro für eine Vollzeitstelle, bis über 5.000 Euro. Allein aufgrund der Berufserfahrung sind diese immensen Unterschiede nicht zu erklären. Wer aber mehr Wissen hat, als seine Kollegen, der kann sich dieses Wissen auch honorieren lassen.

Ein guter Vorsatz für das neue Jahr: In die Weiterbildung investieren – und damit in das eigene Gehalt und die eigene Zukunft!

Weiterführende Infos zum Thema:

Weiterbildung liegt im Trend

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar