Gehaltsdatenbank mit 2 Mio Einträgen Über 200.000 aktuelle Stellenangeboten

×

Gehalt Industrietechnologen - Datentechnik

Datenbasis: 34  Datensätze aus 2014/2015

Industrietechnologen - Datentechnik:

1. Gehalt

Ein Industrietechnologe verdient in Deutschland durchschnittlich 2.762 €, basierend auf 34 Datensätzen. Die Bruttomonatsgehälter starten bei 1.766 € und können teilweise bis zu 4.989 € pro Monat betragen.

Die regionalen Einflüsse machen sich auch für den Industrietechnologe bemerkbar. Während die Bezüge in den nördlichen Bundesländern, hier zum Beispiel in Schleswig-Holstein bei etwa 2.578 € liegen, kann man in Baden-Württemberg auf ein monatliches Durchschnittsgehalt von 3.233 € kommen. Dem häufig höheren Gehalt in den südlichen Bundesländern stehen aber in der Regel auch höhere Lebenshaltungskosten im Süden Deutschlands gegenüber.

Industrietechnologe Gehalt im Detail nach Alter :

  • 25 Jahre = 2.394 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.808 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.872 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.914 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.925 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.866 Euro brutto

Monatsgehalt nach Firmengröße:

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.545 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.866 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 4.757 Euro brutto
4. Tätigkeit

Der Industrietechnologe oder die Industrietechnologin für Datentechnik findet ein Arbeitsumfeld bei Produzenten von Computertechnik, Kommunikationsgeräten und Automatisierungsanlagen. Angehörige dieser Berufsgruppe befassen sich mit unterschiedlichsten Lösungen im ingenieurnahen Bereich. So entwickeln sie Software, planen Mobilfunknetze oder konstruieren umfangreiche Internetseiten. Dies geschieht entweder nach den Vorstellungen von Auftraggebern oder entsprechend nach Weisung der unternehmensinternen Entwicklungsabteilung. Im Kundendienst setzen sie neben der beratenden Tätigkeit Systeme zur Kommunikation und Datenverarbeitung instand. Das Gehalt kann abhängig vom Arbeitgeber variieren. Der Verdienst bzw. das Einkommen hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang innerhalb eines Unternehmens ab.

TOP Skip to main content