Fachkraft im Fahrbetrieb Ausbildung

Fachkraft im Fahrbetrieb ist nach dem BIBB ein anerkannter Ausbildungsberuf, den Auszubildende während einer Dauer von drei Jahren erlernen. Ausbildungsplätze finden Interessierte in Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs, z.B. in kommunalen Verkehrsbetrieben.

Nach der Ausbildung sind Fachkräfte im Fahrbetrieb in verschiedenen Bereichen einsetzbar:

  • Am Steuer: Sie lernen das Führen von Bussen, Straßenbahnen bzw. U-Bahnen im Netz des Unternehmens.
  • Im Kundenservice: Auskünfte in Fremdsprachen erteilen? Für die Fachkräfte kein Problem!
  • In der Verwaltung: Die Erstellung von Fahrplänen oder das Prüfen von Kontrollinstrumenten gehören zum Berufsalltag.
  • In der Werkstatt: Sie lernen, wie die Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen veranlasst wird.

Ausbildungsgehalt als Fachkraft im Fahrbetrieb

In der Industrie und dem Handel
Ausbildungsdauer: 36 Monate

1. Lehrjahr
West / Ost
2. Lehrjahr
West / Ost
3. Lehrjahr
West / Ost
968 € / 968 € 1018 € / 1018 € 1064 € / 1064 €
(Quellenangabe: BIBB)

Alles zum Einstiegsgehalt, das Gehalt nach Alter, Bundesland und Firmengröße hier: Gehalt als Fachkraft im Fahrbetrieb

Gehaltsvergleich verwendet Cookies. Wenn sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen