*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Online Marketing Manager

Datenbasis: 1.937 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 2.228 € 3.195 € 4.966 €
Baden-Württemberg 2.401 € 3.288 € 5.240 € Jobs Online Marketing Manager
Bayern 2.368 € 3.418 € 5.289 € Jobs Online Marketing Manager
Berlin 2.175 € 2.910 € 4.327 € Jobs Online Marketing Manager
Brandenburg 1.806 € 2.658 € 4.052 € Jobs Online Marketing Manager
Bremen 2.110 € 2.959 € 4.956 € Jobs Online Marketing Manager
Hamburg 2.405 € 3.381 € 5.100 € Jobs Online Marketing Manager
Hessen 2.290 € 3.485 € 5.239 € Jobs Online Marketing Manager
Mecklenburg-Vorpommern 2.338 € 2.376 € 2.525 € Jobs Online Marketing Manager
Niedersachsen 2.202 € 2.997 € 5.130 € Jobs Online Marketing Manager
Nordrhein-Westfalen 2.148 € 3.097 € 4.831 € Jobs Online Marketing Manager
Rheinland-Pfalz 1.901 € 3.446 € 5.760 € Jobs Online Marketing Manager
Saarland 2.382 € 2.817 € 4.924 € Jobs Online Marketing Manager
Sachsen 1.936 € 2.409 € 3.885 € Jobs Online Marketing Manager
Sachsen-Anhalt 1.692 € 2.326 € 2.476 € Jobs Online Marketing Manager
Schleswig-Holstein 1.864 € 2.860 € 3.890 € Jobs Online Marketing Manager
Thüringen 1.875 € 2.686 € 3.673 € Jobs Online Marketing Manager

Online Marketing Management:

1. Gehalt

Als Online Marketing Manager liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.195 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 1.937 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.228 € beginnen, Online Marketing Manager in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.966 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.860 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.288 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Online Marketing Manager in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.890 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.121 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.500 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.854 Euro brutto
  • 45 Jahre = 4.069 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.782 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.929 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.342 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.906 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Online-Marketing-Manager /-in ist ein anerkannter Weiterbildungsberuf, der auch unter dieser Bezeichnung abgeschlossen wird. In der Weiterbildung lernt der Studierende wichtiges Hintergrundwissen für das Online-Marketing, wie zum Beispiel Preismanagement, Onlinerecht oder Datenschutzmaßnahmen. Die Ausbildung gliedert sich in verschiedene Bereiche:

  • Grundlagen des Online Marketings; Aufbau und Konzept von Marketingstrategien, Marketingpsychologie im Netz
  • Online-Marketing als Marktchance; aktuelle Entwicklungen, Voraussetzungen und Bedeutung
  • Online Marketing-Strategien; Ziele und Regeln, Steuerung von Kampagnen, Strategien von Online-Offline Vernetzung
  • Webanalysen; Tools und Monitoring, Optimierung und Analyse voSocial Media Plattformen
  • Suchmaschinen-Verhalten; Funktionsweise, Format und Keywörter, SEO Optimierung, Linkbuilding
  • Viralmarketing; Youtube, Vimeo und andere Videoplattformen, erfolgreiches Storytelling
  • Mobilemarketing; Apps und QR-Codes, App-Werbung, Konzepte und Möglichkeiten
  • Online-Recht; Datenschutz, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Rechtsverstöße
  • Media-Planung Online; E-Mail-Marketing, Landingpage-Optimierung, Mediabudget, Mediaplanung, Zusammenarbeit mit Marketing-Agenturen

Die Lerninhalte zeigen, dass die Voraussetzungen eines guten Online-Managers /Managerin betriebswirtschaftliche Erfahrung, autodidaktische Fähigkeiten, Kreativität, Web-Affinität, tiefgründige Web-Kenntnisse sowie Konzeption und Planung sind. Die Ausbildung zum Online-Marketing-Manager läuft berufsbegleitend ab. Auch ein Vollzeit-Studium ist möglich. Je nach persönlicher Situation kann der / die angehende Online-Marketing-Manager /-in deshalb die fachliche Ausbildung seinen individuellen Lebensumständen anpassen.

Für die Zulassung zur Weiterbildung sind in jedem Fall einige Voraussetzungen zu erfüllen. Die Person muss über eine Hochschul- oder Fachhochschulreife bzw. einen mittleren Bildungsabschluss verfügen und mehrjährige Erfahrungen mit Office-Anwendungen und PC-Betriebssystemen nachweisen können. Anerkannte Bildungszentren und Institutionen bieten Lehrgänge und Weiterbildungsseminare zum Online-Marketing-Manager an. Die Kurse können im Fernstudium oder in Präsenzveranstaltungen absolviert werden und erstrecken sich in de Regel über mehrere Wochen.

Personen, die über eine Marketing-Ausbildung, eine betriebswirtschaftliche Ausbildung oder ein Wirtschaftsinformatik-Studium verfügen, eignen sich besonders für die Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager. Interessierte, die keine internetspezifischen Kenntnisse besitzen, erweben diese in der Weiterbildung. Bewerber ohne diese speziellen Vorkenntnisse sind für eine Ausbildung in diesem Bereich eher nicht geeignet. Die meisten Berufstätigen, die sich für eine Online-Marketing-Manager Weiterbildung interessieren, sind Marketing-Fachleute, die eine Zusatzqualifikation wünschen.

Die Weiterbildung und die damit zusammenhängenden beruflichen Perspektiven sind sehr gut, da Online-Marketing-Strategien für Unternehmen immer notwendiger werden und der Beruf zukunftsorientiert ist. Der / die Online-Marketing-Manager /-in bekleidet in der Regel eine verantwortungsvolle und wichtige Position in der Firma.

3. Studium

Neben der Weiterbildung, die eine mehrjährige berufliche Erfahrung voraussetzt, können Interessierte, die noch keine Praxiskenntnisse vorweisen können, sich für ein Universitätsstudium entscheiden. Es gibt spezielle Online-Marketing Studiengänge an deutschen Hochschulen und Studienfächer wie Medienwissenschaften oder Medienmanagement, die „Marketing“ und „Online-Marketing“ als Schwerpunkt anbieten.

Die folgenden Marketing-Studiengänge ermöglichen eine Qualifizierung zum / zur Online-Marketing-Manager /-in:

  • Bachelor Online Marketing an der IUBH School Business and Management
  • Bachelor Online Marketing an der EMBA Medienakademie
  • Bachelor Onlinemedien an der Duale Hochschule Baden-Württemberg (duales Studium)
  • Bachelor Internetmanagement an der Macromedia Hochschule
  • Master Online Kommunikation an der Hochschule Anhalt

Die meisten Hochschulen, die Online-Marketing anbieten, sind private, staatlich anerkannte Universitäten, die für die Zulassung einen mündlichen und schriftlichen Test durchführen. Voraussetzungen sind eine Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie Nachweise der englischen Sprache durch international anerkannte Zertifikate wie TOEFL, IELTS oder Cambridge. Die Studiengänge sind kostenpflichtig und können durch ein Stipendium oder einen Studienkredit finanziert werden.

Bei den dualen Studiengängen mit Schwerpunkt Online-Marketing bekommt der Studierende praktisches und theoretisches Wissen vermittelt und hat die Möglichkeit, das Gelernte in Unternehmen, die mit der Universität zusammenarbeiten, direkt anzuwenden. Das Studium geht über drei Jahre und alle drei Monate wird zwischen Firma und Universität hin und her gewechselt. Das Studium finanzieren die Studierenden durch die monatliche Vergütung, die sie von dem Unternehmen bei dem sie tätig sind, erhalten.

Bei den regulären Studiengängen wie Medienwissenschaften lernen die Studierenden nicht nur Online-Marketing, sondern auch weitere Berufsfelder, unter anderem Soziologie, Ökonomie, Jura, Informatik und Medienethik sowie Mediengeschichte und Psychologie kennen. Das Studium ist umfassender und geht in der Regel über vier Jahre. Ein Praxissemester muss absolviert werden.

4. Tätigkeit

Der Online Marketing Manager bzw. die Online Marketing Managerin ist zuständig für Marketing im Internet. Die Tätigkeiten sind anspruchsvoll und breit gefächert. Man bezeichnet die Person oft als Online-Marketing-Genie, da sie Ansprechpartner, Umsetzer, Konzeptionierer, Budgetverwalter und Know-How-Träger für sämtliche Marketing-Fragestellungen ist. Die Hauptaufgaben gliedern sich in strategische Teilbereiche, technische und inhaltliche. Dazu gehören die Entwicklung und Betreuung der Webseite(n), Aufbau und Pflege von Social-Media-Plattformen, Suchmaschinenoptimierung, Advertising (z.B. Bannerwerbung) und E-Mail-Marketing und die Partner-Betreuung. Insgesamt heißt das die Planung, Steuerung und Kontrolle des Online- Marketings. Ziel eines Online-Marketing-Managers / einer Online-Marketing-Managerin ist es, die Reichweite der Webseiten zu erhöhen.

Online-Marketing-Manager benötigen eine hohe Textkompetenz und Belastbarkeit, eine Vorliebe für Zahlen und Organisationsfähigkeit. Sie müssen zudem gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten mitbringen. In den ausgeschriebenen Stellenanzeigen wird oft von Online-Marketing-Aktivitäten gesprochen, die der Bewerber ausüben sollte. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, hat viele Möglichkeiten und Chancen, da dieser Berufsbereich zukunftsweisend und fortschrittlich ist.

Oft haben Online Marketing Manager eine Ausbildung im Bereich Informatik oder / und ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Marketing oder ein kommunikationswissenschaftliches Studium absolviert. Das Einstiegsgehalt eines Online Marketing Managers / einer Online Marketing Managerin ist abhängig von der vorausgegangen Ausbildung. Je nachdem, wie viel Arbeit in dem Unternehmen anfällt, kann im Home- Office noch nach Geschäftsschluss gearbeitet werden und können Überstunden anfallen, die nicht in jedem Unternehmen vergütet werden. So variiert der Stundensatz eines Online Marketing Managers / einer Online Marketing Managerin von Unternehmen zu Unternehmen.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar