Jobangebote für Organist / Organistin (15km)

Geschätztes Bruttogehalt
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig Jobangebote sowie Informationen zum Thema Gehalt und Karriere per E-Mail. Diese können jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Organist / Organistin

Datenbasis: 128 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 1.955 € 3.663 € 6.645 €
Baden-Württemberg 1.956 € 5.004 € 7.324 € Jobs Organist / Organistin
Bayern 2.265 € 4.748 € 8.058 € Jobs Organist / Organistin
Berlin 1.965 € 3.636 € 6.587 € Jobs Organist / Organistin
Brandenburg 1.681 € 3.150 € 5.714 € Jobs Organist / Organistin
Bremen 1.877 € 3.518 € 6.382 € Jobs Organist / Organistin
Hamburg 2.068 € 3.876 € 7.031 € Jobs Organist / Organistin
Hessen 2.231 € 4.181 € 7.584 € Jobs Organist / Organistin
Mecklenburg-Vorpommern 1.479 € 2.773 € 5.030 € Jobs Organist / Organistin
Niedersachsen 1.849 € 3.388 € 5.474 € Jobs Organist / Organistin
Nordrhein-Westfalen 2.087 € 4.546 € 6.393 € Jobs Organist / Organistin
Rheinland-Pfalz 1.898 € 3.556 € 6.451 € Jobs Organist / Organistin
Saarland 1.861 € 3.489 € 6.329 € Jobs Organist / Organistin
Sachsen 1.559 € 2.922 € 5.300 € Jobs Organist / Organistin
Sachsen-Anhalt 1.521 € 2.851 € 5.173 € Jobs Organist / Organistin
Schleswig-Holstein 2.280 € 3.315 € 4.097 € Jobs Organist / Organistin
Thüringen 1.583 € 2.967 € 5.382 € Jobs Organist / Organistin

Organist / Organistin:

1. Gehalt

Als Organist liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.663 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 128 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.955 € beginnen, Organisten in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 6.645 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 3.315 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 5.004 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Organist in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.053 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.790 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.132 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.681 Euro brutto
  • 45 Jahre = 4.015 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.703 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.419 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 4.087 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 5.056 Euro brutto
4. Tätigkeit
Schon Mozart nannte die Orgel in einem Brief an seinen Vater den König der Instrumente. Dieser König will gebührend gespielt werden. Ein(e) Organist/Organistin tut dies. Meist nach einem langjährigen Musikstudium in Verbindung mit einem Kirchenmusikstudium kann man den Beruf als Organisten einschlagen. Dies geschieht, zumindest bei hauptberuflicher Ausführung des Berufes, in Verbindung mit der Tätigkeit des Kantors/der Kantorin. Um in der eigenen Gemeinde die Kirchenbesucher mit seinem Orgelspiel zu vergnügen, reicht es allerdings nicht mal Klavier gespielt zu haben. Die Orgel, meist dreimanualig mit Pedal, ist ein komplett anderes Instrument. Der Ton muss abhängig vom Stück registriert werden und macht einen großen Unterschied. Um seine Künste zu beweisen muss man also erst den so genannten C-Schein machen. Dann, als C-Organist, kann man seine Gemeinde unterstützen. Das sind meist nur Organisten und machen lediglich den Orgeldienst an Sonntagen. B-Organisten sind studierte Musiker, in der Regel in der Lage anspruchsvollere Literatur zu spielen und entsprechend auch mit einem höheren Verdienst. Das Gehalt liegt im moderaten Bereich, den Segen der Gemeinde gibt es gratis dazu, wobei der Lohn eines oft C-Organisten nicht sehr hoch ausfällt, diese sind auch hauptberuflich keine Organisten im Gegensatz zu A und B-Organisten, welche hauptberuflich von der Kirchengemeinde angestellt sind.

Weitere Gehälter für Organist

Gehaltsvergleich verwendet Cookies. Wenn sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen