*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Werbetexter

Datenbasis: 364 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 2.001 € 3.005 € 4.867 €
Baden-Württemberg 2.196 € 2.726 € 4.020 € Jobs Werbetexter
Bayern 1.936 € 2.770 € 4.795 € Jobs Werbetexter
Berlin 2.168 € 3.178 € 5.127 € Jobs Werbetexter
Brandenburg 1.524 € 2.289 € 3.707 € Jobs Werbetexter
Bremen 1.923 € 2.888 € 4.678 € Jobs Werbetexter
Hamburg 2.270 € 3.580 € 5.157 € Jobs Werbetexter
Hessen 2.535 € 3.350 € 4.978 € Jobs Werbetexter
Mecklenburg-Vorpommern 1.471 € 2.209 € 3.578 € Jobs Werbetexter
Niedersachsen 2.266 € 2.674 € 3.244 € Jobs Werbetexter
Nordrhein-Westfalen 1.936 € 2.848 € 4.421 € Jobs Werbetexter
Rheinland-Pfalz 1.968 € 2.955 € 4.786 € Jobs Werbetexter
Saarland 1.903 € 2.858 € 4.629 € Jobs Werbetexter
Sachsen 1.958 € 2.239 € 2.395 € Jobs Werbetexter
Sachsen-Anhalt 1.508 € 2.265 € 3.668 € Jobs Werbetexter
Schleswig-Holstein 1.757 € 2.639 € 4.274 € Jobs Werbetexter
Thüringen 1.564 € 2.348 € 3.803 € Jobs Werbetexter

Werbetexter / Werbetexterin:

1. Gehalt

Als Werbetexter liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.005 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 364 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.001 € beginnen, Werbetexter in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.867 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.639 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.726 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Werbetexter in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.441 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.615 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.216 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.811 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.762 Euro brutto
  • 50 Jahre = 4.364 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.852 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.418 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.387 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Werbetexter formulieren Texte und Slogans für die Werbung. Es existiert kein offizielles Berufsbild. Vor allem private Einrichtungen bieten unterschiedlich konzipierte Lehrgänge an. Der Interessierte braucht keine bestimmte Vorbildung, um im Beruf Fuß zu fassen. Kenntnisse in folgenden Bereichen sind vorteilhaft:

  • Werbung,
  • Werbe-Kommunikation,
  • Werbetexte,
  • Marketing und PR.

Der Student erarbeitet diese in einem der zur Auswahl stehenden Lehrgänge. Er interessiert sich für Recherche, Kundenberatung, Werberecht und Präsentation. Damit hat er größere Chancen, später eine Anstellung zu finden.

Private Schulen bieten eine einjährige Ausbildung zum Werbetexter an. Interessierte aus allen beruflichen Sparten bewerben sich. Aufnahme-Bedingung ist eine besondere Affinität zur deutschen Sprache und ein Mindestalter von 18 Jahren. Aus den Bewerbungen wählt die Schule die geeignetsten aus. Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Am Tag arbeitet der Student in einer Agentur und abends besucht er den Unterricht. Andere Schulen bieten kürzere Lehrgänge oder Fernstudien an.

Viele Werbetexter finden als Quereinsteiger in den Beruf. Ein Kurs oder Lehrgang ist von Vorteil, da die Welt der Werbung komplexer wird. War es vor einiger Zeit noch einfach, einen Job als Texter zu finden, sind heute die Hürden höher. Die Agenturen verlangen mehr von einem Interessenten. Im Praktikum und einem eigens für Werbetexter konzipierten Lehrgang erwirbt er das notwendige Wissen und die Praxis dazu.

Werbetexter haben Aufstiegs-Chancen. Senior Texter, Creative Director Text oder Executive Creator Director sind Stufen auf dem Weg nach oben. Der Chief Creative Officer ist das höchste Niveau.

3. Studium

Folgende Bereiche sind Inhalt eines Studiums für Werbetexter:

  • Schreibtraining,
  • Rechte der Texter,
  • Wirkung von Werbung,
  • Marketing,
  • Strategien beim Texten,
  • Ideenfindung,
  • verschiedene Textarten.

Die vier bis zwölf Monate dauernden Kurse schließt der Studierende mit einer Prüfung ab. Betreuer und Lehrer benoten diverse Haus- und Semester-Arbeiten, welche zum erfolgreichen Abschluss beitragen. Das Kurszeugnis ermöglicht eine Anstellung in namhaften Agenturen und Unternehmen.

Die Universität der Künste in Berlin bietet Bachelor und Master in Gesellschafts- und Wirtschafts-Kommunikation an. Zulassungs-Bedingung ist die Hochschulreife sowie eine Arbeitsprobe. Das Studium befasst sich mit Kommunikations-Forschung, verbaler / audiovisueller Kommunikation und strategischer Kommunikations-Planung. Die Schwerpunkte des Master-Studiums sind Kreation und Interaktion, Strategie und Organisation, Kommunikation und Kontext sowie Rezeption und Aneignung.

An der Hochschule für Medien in Stuttgart erwirbt der Anwärter einen Bachelor of Arts oder den Master of Arts in Werbung und Markt-Kommunikation. Dieser Studiengang bietet einen vertieften Einblick in den Zusammenhang von Absatzförderung und Psychologie.

Verschiedene Institute bieten ein 15 Monate dauerndes Fernstudium für Texter an. Der Absolvent erhält zum Schluss ein Diplom, das die Direktion auf Wunsch in englischer Sprache ausstellt. Unterrichts-Inhalte sind neben Texten fürs Internet die Rechte der Texter, Grundlagen des Textens, Kreativitäts-Techniken und Public Relations.

4. Tätigkeit

Der Werbetexter und die Werbetexterin finden ihr Arbeitsumfeld vor allem in Werbeagenturen. Ihre Aufgaben umfassen alle beruftypischen Tätigkeiten bei der Erstellung von Texten für Prospekte, Radio- und Fernsehspots, Plakate oder für Internetauftritte. Sie gestalten und entwerfen Werbekampagnen und begleiten diese. Sie befassen sich ausführlich mit dem zu bewerbenden Produkt um die positiven Aspekte durch ihre Texte in den Vordergrund zu lenken. Sie besitzen gute Kenntnisse in Grafik und Marketing und setzen diese in ihren Kampagnen um. Sie betreuen meist mehrere Auftraggeber und entwerfen für jeden mehrere Präsentationen. Das Gehalt kann entsprechend der Ausrichtung oder des Unternehmens von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variieren. Der Verdienst bzw. das Einkommen hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang innerhalb eines Unternehmens ab.