Jobangebote für Abbrucharbeiter (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Abbrucharbeiter

Datenbasis: 1.440 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 1.568 € 2.242 € 3.140 €
Baden-Württemberg 1.696 € 2.488 € 3.271 € Jobs Abbrucharbeiter
Bayern 1.607 € 2.265 € 2.978 € Jobs Abbrucharbeiter
Berlin 1.430 € 1.992 € 2.361 € Jobs Abbrucharbeiter
Brandenburg 1.374 € 1.644 € 2.201 € Jobs Abbrucharbeiter
Bremen 1.486 € 1.778 € 3.489 € Jobs Abbrucharbeiter
Hamburg 1.369 € 2.477 € 4.794 € Jobs Abbrucharbeiter
Hessen 1.490 € 2.302 € 3.030 € Jobs Abbrucharbeiter
Mecklenburg-Vorpommern 1.411 € 1.791 € 2.647 € Jobs Abbrucharbeiter
Niedersachsen 1.659 € 2.314 € 3.156 € Jobs Abbrucharbeiter
Nordrhein-Westfalen 1.722 € 2.419 € 3.235 € Jobs Abbrucharbeiter
Rheinland-Pfalz 1.511 € 2.196 € 3.150 € Jobs Abbrucharbeiter
Saarland 1.643 € 2.482 € 3.580 € Jobs Abbrucharbeiter
Sachsen 1.458 € 1.796 € 2.755 € Jobs Abbrucharbeiter
Sachsen-Anhalt 1.490 € 1.825 € 2.522 € Jobs Abbrucharbeiter
Schleswig-Holstein 1.619 € 2.076 € 2.782 € Jobs Abbrucharbeiter
Thüringen 1.341 € 1.760 € 2.506 € Jobs Abbrucharbeiter

Abbrucharbeiter:

1. Gehalt

Als Abbrucharbeiter liegt das deutschlandweite Gehalt bei 2.242 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 1.440 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.568 € beginnen, Abbrucharbeiter in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 3.140 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.076 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.488 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Abbrucharbeiter in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.598 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.608 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.636 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.714 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.710 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.763 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.221 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.413 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.644 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Abbrucharbeiter und Abbrucharbeiterinnen beschäftigen sich mit schweren Geräten wie beispielsweise Betonzertrümmerern, Radlagern, Abrissbirnen und Baggern, die zum Einreißen von Metallkonstruktionen und Gebäuden eingesetzt werden. Eine spezielle Ausbildung wird für diesen Bereich nicht verlangt, Erfahrungen im Baubereich sind aber von Vorteil. Der Besitz eines Führerscheins für Klasse B oder Klasse C und die Berechtigung für das Führen von Baugeräten ist von Vorteil und wird zum Teil vom Arbeitgeber erwünscht.

Interessierte Personen sollten folgende Punkte erfüllen:

  • körperliche Fitness
  • sehr belastungsfähig
  • hart anpacken können

Interessenten, die vor dem Einsatz als Abbrucharbeiter eine Lehre machen möchten, können sich in unter anderem in folgenden Bauberufen ausbilden lassen – im Anschluss sind die Chancen hoch, eine gut bezahlte Stelle als Abbrucharbeiter zu erhalten.

  • Maurer
  • Straßenbauer
  • Beton-und Stahlbauer
  • Baugeräteführer

Weiterbildung

Motivierte und kompetente Fachkräfte sind in der Bauwirtschaft von großer Bedeutung. Interessierte Abbrucharbeiter können sich beispielsweise zum Sachverständigen ausbilden lassen. Diese zeichnen sich durch Vertrauenswürdigkeit, Sachkunde und Objektivität aus. Sie sind Spezialisten im Bereich der Bewertung von Gebäuden und Bauschäden. Eingesetzt werden sie immer dann, wenn unabhängige Informationen und fachgerechte Beratungen benötigt werden. Sachverständige beurteilen Schäden und deren Ursache und bewerten eine Sache, wodurch ein Streit gerichtlich oder außergerichtlich geklärt werden kann.

Sehr beliebt ist auch die Weiterbildung als Techniker, die sowohl in einer staatlichen Technikerschule als auch bei privaten Anbietern absolviert werden kann. Zur Verfügung stehen über 60 Fachrichtungen, sodass die Weiterbildung optimal an die persönlichen Wünsche und Möglichkeiten angepasst werden kann.

3. Studium

Möchte ein Abbrucharbeiter studieren, so ist beispielsweise das Studium Bauingenieurwesen gut geeignet. Bei der ältesten Berufssparte überhaupt werden Gebäude geplant, technisch umgesetzt und falls nötig auch instand gehalten. Interessierte Personen sollten ein besonderes Interesse an Technik und Naturwissenschaften haben.

Die Inhalte des Studiums sind unter anderem die folgenden:

  • Bauentwurf und –konstruktion
  • Baustoffkunde und Bauchemie
  • Bauinformatik
  • Mathematik und Statistik
  • Statik
  • Hydromechanik
  • Stahlbau
  • Geotechnik
  • Straßenplanung und Straßenbautechnik
  • Brückenbau, Eisenbahnbau
  • Arbeitssicherheit

Das Bauingenieurwesen-Studium wird von Fachhochschulen, Universitäten und Technischen Unis angeboten. Ein Studium an einer Universität ist theoretisch und auf Wissenschaft und Forschung ausgerichtet. Der Studiengang eröffnet unterschiedlichste, gut bezahlte Jobmöglichkeiten.

4. Tätigkeit

Der Abbrucharbeiter oder die Abbrucharbeiterin findet ein Arbeitsumfeld in Bauunternehmen, die auf Abrissarbeitern spezialisiert sind. Angehörige dieser Berufsgruppe beseitigen Bauwerke, Ruinen oder Teile von ihnen. Sie führen mit Bohrhämmern und Meißeln, aber auch mit Radladern und Baggern Abrissarbeiten durch. Zudem nehmen sie Entkernungen zu renovierender Gebäude vor. Ein besonderes Augenmerk legen sie auf die Einhaltung der Sicherheits- und Arbeitsschutzbestimmungen. Eine Ausbildung als Zugang zu diesem Beruf ist nicht nötig. Das Gehalt kann abhängig vom Arbeitgeber variieren. Der Verdienst bzw. das Einkommen hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang innerhalb eines Unternehmens ab.

Weitere Gehälter für Abbrucharbeiter

Passende Branchen Gehälter für Abbrucharbeiter