*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Customer Relationship Manager

Datenbasis: 33 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 1.915 € 3.145 € 5.798 €
Baden-Württemberg 1.994 € 3.143 € 5.038 € Jobs Customer Relationship Manager
Bayern 2.073 € 2.865 € 3.607 € Jobs Customer Relationship Manager
Berlin 1.792 € 2.943 € 5.426 € Jobs Customer Relationship Manager
Brandenburg 1.320 € 2.168 € 3.997 € Jobs Customer Relationship Manager
Bremen 1.840 € 3.022 € 5.571 € Jobs Customer Relationship Manager
Hamburg 2.339 € 3.083 € 3.949 € Jobs Customer Relationship Manager
Hessen 2.216 € 3.640 € 6.711 € Jobs Customer Relationship Manager
Mecklenburg-Vorpommern 1.408 € 2.312 € 4.262 € Jobs Customer Relationship Manager
Niedersachsen 1.747 € 2.869 € 5.289 € Jobs Customer Relationship Manager
Nordrhein-Westfalen 1.938 € 3.182 € 5.866 € Jobs Customer Relationship Manager
Rheinland-Pfalz 1.883 € 3.093 € 5.702 € Jobs Customer Relationship Manager
Saarland 1.821 € 2.991 € 5.514 € Jobs Customer Relationship Manager
Sachsen 1.288 € 2.116 € 3.901 € Jobs Customer Relationship Manager
Sachsen-Anhalt 1.444 € 2.371 € 4.371 € Jobs Customer Relationship Manager
Schleswig-Holstein 1.682 € 2.762 € 5.092 € Jobs Customer Relationship Manager
Thüringen 1.497 € 2.458 € 4.531 € Jobs Customer Relationship Manager

Customer Relationship Management:

1. Gehalt

Als Customer Relationship Manager liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.145 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 33 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.915 € beginnen, Customer Relationship Manager in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 5.798 € und mehr verdienen können.

Meist wird ein Einstiegsgehalt angeboten, das sich durch Innovationsgeist und Engagement in einem kurzen Zeitraum verbessern lässt. Insgesamt sichert dieser anspruchsvolle Job aber ein Einkommen in gehobener Gehaltsklasse und ist, unternehmensabhängig, nicht mit einem tariflich bestimmten Lohn zu vergleichen. In seltenen Fällen wird das Relationship Manager Gehalt deshalb auch erfolgsabhängig, zum Beispiel mit einer Provision ausgezahlt.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.762 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.143 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Customer Relationship Manager in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.974 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.107 Euro brutto
  • 35 Jahre = 4.069 Euro brutto
  • 40 Jahre = 5.597 Euro brutto
  • 45 Jahre = 7.584 Euro brutto
  • 50 Jahre = 6.591 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.967 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.839 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 5.371 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Eine klassische Ausbildung als Customer Relationship Manager gibt es nicht und die Berufsbezeichnung ist noch relativ jung. Allerdings können Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Marketing oder Vertrieb eine Weiterbildung zum Customer Relationship Manager absolvieren. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Der Lehrgang findet in Präsenzunterricht statt und wird am Ende mit einer Prüfung abgeschlossen.

In dem Seminar lernen Teilnehmer wichtige Punkte einer kundenorientierten Unternehmensführung kennen:

  • Kundengewinnung und Kundenbindung,
  • Kundenbeziehungen und Kundenpsychologie,
  • Zufriedenheitsmanagement,
  • Kundenservice und Kundenmarketing,
  • Entwicklung eines Kundenbeziehungssystems,
  • Instrumente zur Kundenbindung,
  • Kundenprozess-Design,
  • Kundenprofitabilität,
  • Administration von CRM-Software,
  • Steuerung von CRM Projekt.

Das Seminar dient in erster Linie dazu, zu erkennen, wie man dauerhaft Kunden an das Unternehmen binden kann und wie eine gelungene Kommunikation zwischen Berater und Kunde entsteht. Der Teilnehmer befasst sich dabei mit Methoden und Systemen, die das Kundenbeziehungsmanagement im Vertrieb standardisieren und lernt, die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen. Zudem bekommt er vermittelt, wie trotz einer Kostensenkung ein optimaler Kundensupport funktioniert. In der Weiterbildung werden die Inhalte anhand von Fallbeispielen anschaulich vermittelt und anschließend in Gruppenarbeiten und Diskussionen erörtert.

Für Unternehmen wird ein Customer Relationship Management immer wichtiger, da der Wettbewerb größer wird und die Firma damit vor neuen Herausforderungen steht. Um trotz Kostendruck nachhaltig im Wettbewerb bestehen zu können, benötigt das Unternehmen Spezialisten im Kundenbeziehungsmanagement. Der Beruf ist sehr zukunftsorientiert.

3. Studium

Unternehmen richten sich kundenorientiert aus. Doch wie werden Kunden auf die Leistungen eines Unternehmens aufmerksam? Der Student lernt diese Frage in einem Customer Relationship Management Studium zu beantworten. Leider kann die Fachrichtung bisher nur als Master studiert werden.

CRM Management steht aber als Fach im Studienplan einiger Bachelor-Studiengänge. Die beste Möglichkeit in den Beruf des/der Customer Relationship Manager /-in einzusteigen, ist über ein betriebswirtschaftliches Studium, wie Internationale Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Business Administration, Wirtschaftsberatung, Unternehmensführung, Operation Management, Wirtschaftsinformatik oder Vertrieb & Marketing. Anschließend ist der Weg frei für den Master in CRM Management. Hochschulen, die diesen Master anbieten, sind unter anderem die technische Universität Chemnitz, die Hochschule Hannover, die FH Winterthur in der Schweiz und die Donau-Universität Krems in Österreich. Ein Fernstudium ist ebenso möglich.

Der Masterstudiengang CRM Management richtet sich an Personen, die in der kundenorientierten Unternehmensführung arbeiten möchten und ihr erworbenes Fachwissen erweitern wollen. Sie sollten bereits Kenntnisse in Marketing und Wirtschaft besitzen. Zudem werden für die Zulassung ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mindestens einjährige Berufserfahrung verlangt. Die Fachrichtung des vorhergehenden Studiums ist nicht relevant.

Die Studienziele des CRM-Management Masterstudiengangs:

  • Strategien der Neukundengewinnung und Kundenbindung,
  • Marketing-, IT- und Geschäftsprozessmanagement,
  • Erlernen von CRM-Software und Datenbanken für die Steuerung von Kunden- und Geschäftsbeziehungen,
  • Vermittlung von Handlungskompetenzen und marketingorientierter Konzepte,
  • Schnittstellenmanagement und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen,
  • Informations- und Kommunikationstechnologie,
  • Projektmanagement und Käuferverhalten,
  • Analyse und CRM Kundenmanagement,
  • Erfolgskontrolle.

Die Praxis steht im Mittelpunkt der fachlichen Ausbildung, wobei Marketing, Vertrieb und Unternehmensorganisation fundiert behandelt werden. Auch auf CRM-Prozesse wird stark eingegangen. Diese werden anhand von Technologien und Architekturkonzepten wie Cloud Computing von Experten erklärt. Die Studienzeit beträgt vier Semester und der Student erhält den staatlich und international anerkannten Titel Master of Business Administration. Der Master kann auch berufsbegleitend absolviert werden, Studienbeginn findet jährlich zum Wintersemester statt.

4. Tätigkeit

Customer Relationship Manager (= Kundenbeziehungs-Manager) entwickeln für ihr Unternehmen ein Konzept dazu, wie es die Beziehung zu seinen Kunden gestaltet. Ziele und Bereiche sind die Kundenpflege, Kundenbetreuung und Kundengewinnung. Für den Unternehmenserfolg ist die Beziehung zum Kunden nämlich von herausragender Bedeutung und gerade für Dienstleistungsunternehmen spielen Kundenbeziehungen und Kundenbindungen eine wichtige Rolle.

Customer Relationship Manager sind für das Kundenmarketing (Neugewinnung von Kunden) zuständig und bauen die Beziehungen zu den Kunden langfristig aus. Unter Anderem bauen ein Netzwerk von Beziehungen zu besonders wichtigen Kunden auf und pflegen dieses. Sie gehen auf Wünsche und Anregungen des Kunden ein, gemeinsame Probleme klären sie im Sinne der Geschäftsbeziehung. Außerdem dokumentieren sie ihre Geschäftsbeziehungen und machen so dieses Wissen greif- und nutzbar.
Sie reagieren dabei auf Veränderungen in Vertrieb und Service und sorgen mit den richtigen Marketingmethoden und einem kundenorientierten Management langfristig für einen Unternehmenserfolg. Dazu benutzen Customer Relationship Manager organisatorische und technologische Grundlagen und Strategien. Ihre Arbeitsinstrumente sind Datenbanken und CRM-Programme.

Beim Beruf Customer Relationship Manager handelt es sich um einen branchenübergreifenden Beruf. Das bedeutet, dass man in dieser Position praktisch überall arbeiten kann, im Handel ebenso wie im Handwerk, in der Industrie oder im Bereich der Dienstleistungen – also praktisch überall dort, wo mit Kunden gearbeitet wird. Oft hängt der Erfolg eines Unternehmens unmittelbar vom Verhandlungsgeschick des Relationship Managers und der Zufriedenheit seiner Kunden ab.

Er/sie benötigt Erfahrung im Marketing-Bereich, ein sicheres Auftreten und Kontaktfreude. Zudem man über Beratungs- und Verhandlungskompetenzen und logisches Denkvermögen sowie eine gute Allgemeinbildung verfügen. Wichtig ist neben Team- und Kommunikationsfähigkeit auch eine große Kunden- und Dienstleistungsorientierung. Der Customer Relationship Manager sollte sowohl die deutsche als auch die englische Sprache perfekt beherrschen, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar