*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Elektromeister / in

Datenbasis: 77 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 2.420 € 3.518 € 4.768 €
Baden-Württemberg 2.674 € 3.662 € 4.972 € Jobs Elektromeister / in
Bayern 2.392 € 3.677 € 4.876 € Jobs Elektromeister / in
Berlin 2.547 € 3.702 € 5.017 € Jobs Elektromeister / in
Brandenburg 1.844 € 2.680 € 3.632 € Jobs Elektromeister / in
Bremen 2.325 € 3.380 € 4.581 € Jobs Elektromeister / in
Hamburg 2.567 € 3.732 € 5.058 € Jobs Elektromeister / in
Hessen 2.801 € 4.072 € 5.519 € Jobs Elektromeister / in
Mecklenburg-Vorpommern 1.850 € 2.690 € 3.646 € Jobs Elektromeister / in
Niedersachsen 2.062 € 2.997 € 4.062 € Jobs Elektromeister / in
Nordrhein-Westfalen 2.155 € 3.191 € 4.675 € Jobs Elektromeister / in
Rheinland-Pfalz 2.420 € 3.518 € 4.768 € Jobs Elektromeister / in
Saarland 2.301 € 3.345 € 4.534 € Jobs Elektromeister / in
Sachsen 1.861 € 2.706 € 3.667 € Jobs Elektromeister / in
Sachsen-Anhalt 1.635 € 2.377 € 3.222 € Jobs Elektromeister / in
Schleswig-Holstein 2.125 € 3.089 € 4.187 € Jobs Elektromeister / in
Thüringen 1.891 € 2.749 € 3.726 € Jobs Elektromeister / in

Elektromeister / Elektromeisterin:

1. Gehalt

Als Elektromeister liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.518 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 77 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.420 € beginnen, Elektromeister in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.768 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 3.089 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.662 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Elektromeister in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.387 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.205 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.662 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.724 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.750 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.702 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.418 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.976 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.592 Euro brutto
4. Tätigkeit
Ein Elektromeister – auch Elektrotechnikermeister genannt – führt eine Reihe von Aufgaben im Zusammenhang mit elektrischen Geräten nebst Zubehören durch. Eine Person in dieser Position beteiligt sich oft an der Erstellung und Produktion elektrischer Anlagen und Geräte. Er unterstützt zudem den Betrieb durch die Konzeption, Entwicklung und Herstellung elektrischer Ausrüstungen. Der technisch versierte Meister ist ferner in der Lage, dem Betrieb mittels kompetenter Tests behilflich zu sein. Darüber hinaus betreuen die Firmen einen Elektromeister mit der Reparatur elektrischer Ausrüstungen und Teile.

Für den Arbeitgeber flexibel:

In vielen Fällen betreut ein Elektroingenieur oder ein Ingenieursteam den Elektromeister. Seine besonderen Aufgaben in diesem Bereich sind in der Regel abhängig von den individuellen Anforderungen seines Arbeitgebers. In einigen Fällen inspiziert er Generatoren und Transformatoren oder bewertet die Effizienz von Schaltanlagen. In anderen Fällen überwacht er Arbeiter oder andere Arbeitnehmer, die beispielsweise elektrische Reparaturen vornehmen. Auch die eigene Vornahme elektrotechnischer Reparaturen verordnet sein Arbeitgeber des Öfteren.

Vielseitig und niveauvoll einsetzbar:

Ein Elektromeister ist ferner für Planungen diverser Gerätetests zuständig und verwaltet eine Übersicht jeglicher Informationen und Testresultate. Er spricht auch Empfehlungen aus bzw. rät vom Produkt ab, sofern das Gerät wirksam bzw. weniger effizient als gewünscht ist. Eine Person in diesem Bereich hilft den Unternehmen zur Findung effizienter Lösungen durch Produktverbesserungen. In vielen Fällen ist ein Elektromeister auch Ingenieuren zur Gestaltung elektrischer Geräte behilflich. Zum Beispiel hilft er Elektroingenieuren hinsichtlich der Konstruktion von Kraftwerken. Er montiert elektronische Teile und testet sie hinsichtlich ihrer Funktionstüchtigkeit. Der Meister verändert Teile basierend auf Anweisungen des Elektroingenieurs. Er trägt zudem die Verantwortung zur Erstellung wichtiger Layouts und Grafiken, die für den Einsatz neuer Geräte und Teile in der Produktion fungieren.

Grundvoraussetzungen des Berufs:

Zur Erlangung der Berufsbezeichnung des Elektrotechnikermeisters ist eine Vorbereitung auf die Teile I und II der Meisterprüfung vonnöten, die in Vollzeit etwa bis acht Monate und in Teilzeit maximal 2,5 Jahre andauert. Sollte eine Person diesen Beruf in Betracht ziehen, sind gewisse Merkmale zur erfolgreichen Ausübung förderlich. Es ist sorgfältiges Handeln während der Prüfung elektrischer Anlagen erforderlich. Zudem ist der Elektrotechnikermeister aufgrund der Einhaltung betrieblicher Qualitätsvorschriften verantwortungsbewusst. Ferner gewährleistet er den Schutz seiner Mitarbeiter an Strom führenden Geräten.

Ein lukrativer voranschreitender Beruf:

Das Wissen entwickelt sich rasant weiter. Daher sollte er stets über die aktuellen Entwicklungen informiert sein und Lernbereitschaft mitbringen. Weiterhin sollte die interessierte Person hinsichtlich des Berufs eine Führungspersönlichkeit sein. Schließlich ist der Elektrotechnikermeister für die Delegation diverser Aufgaben an Mitarbeiter zuständig. Er sollte die Arbeitsleistung der Arbeiter richtig einschätzen und motivierenden Einfluss auf sie haben. Der Beruf bringt gute Verdienstmöglichkeiten mit sich. Der Elektrotechnikermeister erhält unter anderem eine tarifliche Bruttogrundvergütung in Höhe von 3.434 bis 3.828 Euro im Monat.
Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar