Jobangebote für Fernmeldehandwerker / in (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Fernmeldehandwerker / in

Datenbasis: 10 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 2.213 € 3.112 € 4.284 €
Baden-Württemberg 2.101 € 2.954 € 4.066 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Bayern 2.592 € 3.645 € 5.018 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Berlin 2.330 € 3.276 € 4.510 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Brandenburg 1.686 € 2.371 € 3.264 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Bremen 2.126 € 2.990 € 4.116 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Hamburg 2.347 € 3.301 € 4.544 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Hessen 2.561 € 3.602 € 4.959 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Mecklenburg-Vorpommern 1.627 € 2.288 € 3.150 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Niedersachsen 2.019 € 2.839 € 3.908 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Nordrhein-Westfalen 2.239 € 3.149 € 4.335 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Rheinland-Pfalz 2.176 € 3.060 € 4.212 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Saarland 2.104 € 2.959 € 4.073 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Sachsen 1.702 € 2.394 € 3.296 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Sachsen-Anhalt 1.668 € 2.346 € 3.230 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Schleswig-Holstein 1.943 € 2.733 € 3.762 € Jobs Fernmeldehandwerker / in
Thüringen 1.729 € 2.432 € 3.348 € Jobs Fernmeldehandwerker / in

Fernmeldehandwerker / Fernmeldehandwerkerin:

1. Gehalt

Als Fernmeldehandwerker liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.112 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 10 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.213 € beginnen, Fernmeldehandwerker in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.284 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.733 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.954 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Fernmeldehandwerker in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 1.767 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.979 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.144 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.278 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.276 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.728 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.387 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.266 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.535 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Der Fernmeldehandwerker und die Fernmeldehandwerkerin wurden ausschließlich von der Bundespost ausgebildet. Den Ausbildungsberuf gibt es heute nicht mehr. Heutzutage trägt der Beruf offiziell die Bezeichnung Elektroniker /-in für Geräte und Systeme.

4. Tätigkeit

Fernmeldehandwerker /-innen wurden ausschließlich von der Bundespost eingesetzt. Sie hatten die Aufgabe der Installation und Wartung von Leitungsnetzten. Die technische Überwachung von Wählvermittlungsstellen gehörte ebenso zu den Tätigkeiten wie die Erichtung von Übertragungsanlagen des Rundfunkes und der Fernsehanstallten. Die Umsetzung von Planung in die Realität bedurfte fundierte Fachkenntnisse aus dem Bereich der Kommunikationselektronik. Kostspielige Arbeitsinstrument verleihten dem Fernmeldehandwerker oder der Fernmeldehandwerkerin enorme Sorgfaltspflicht. Genaues Arbeiten nach Plan Bedingung. Der Arbeitsort ist die Baustelle.