Jobangebote für Teamleiter - Call Center (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Teamleiter - Call Center

Datenbasis: 148 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 1.836 € 2.583 € 4.706 €
Baden-Württemberg 1.763 € 2.667 € 3.723 € Jobs Teamleiter - Call Center
Bayern 2.015 € 3.310 € 5.599 € Jobs Teamleiter - Call Center
Berlin 1.784 € 2.675 € 4.710 € Jobs Teamleiter - Call Center
Brandenburg 1.399 € 1.968 € 3.586 € Jobs Teamleiter - Call Center
Bremen 1.840 € 2.588 € 4.715 € Jobs Teamleiter - Call Center
Hamburg 2.178 € 3.130 € 4.471 € Jobs Teamleiter - Call Center
Hessen 2.007 € 3.758 € 6.543 € Jobs Teamleiter - Call Center
Mecklenburg-Vorpommern 1.350 € 1.899 € 3.460 € Jobs Teamleiter - Call Center
Niedersachsen 1.863 € 2.246 € 2.510 € Jobs Teamleiter - Call Center
Nordrhein-Westfalen 2.139 € 2.785 € 4.761 € Jobs Teamleiter - Call Center
Rheinland-Pfalz 1.805 € 2.540 € 4.628 € Jobs Teamleiter - Call Center
Saarland 1.746 € 2.456 € 4.475 € Jobs Teamleiter - Call Center
Sachsen 1.342 € 1.888 € 3.440 € Jobs Teamleiter - Call Center
Sachsen-Anhalt 1.763 € 2.073 € 2.309 € Jobs Teamleiter - Call Center
Schleswig-Holstein 1.582 € 2.226 € 4.056 € Jobs Teamleiter - Call Center
Thüringen 1.435 € 2.019 € 3.678 € Jobs Teamleiter - Call Center

Teamleiter / Teamleiterin - Call Center:

1. Gehalt

Als Teamleiter - Call Center liegt das deutschlandweite Gehalt bei 2.583 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 148 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.836 € beginnen, Teamleiter - Call Center in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.706 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.226 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.667 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Teamleiter - Call Center in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.417 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.390 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.834 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.903 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.612 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.511 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.435 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.652 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.996 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Einen speziellen Lehrberuf zum Teamleiter / zur Teamleiterin Call-Center gibt es nicht. Die Ausbildung erfolgt in den meisten Fällen in und durch die jeweiligen Betriebe. In der Regel entwickeln sich aus vorherigen Call-Center-Agenten spätere Teamleiter. Seit einiger Zeit bieten private Bildungsträger und die Industrie- und Handelskammern Lehrgänge an, die auf eine Tätigkeit als Teamleiter / Teamleiterin im Call-Center vorbereiten.

Teamleiter im Call-Center sind die Vorgesetzten der Call-Center-Agenten. Die Inhalte der Kurse ausbildender Unternehmen oder sonstiger Bildungsträger orientieren sich an diesem Umstand. Künftige Teamleiter lernen, die ihnen unterstellte Gruppe von Call-Center-Agenten zu leiten, zu koordinieren und zu coachen. Zu erlernende Fähigkeiten und Fertigkeiten beziehen sich auf die Einarbeitung von Call-Center-Agents. Techniken der Einteilung von Arbeitszeiten und Pausen der Mitglieder des zu leitenden Teams üben die Teilnehmer zusätzlich ein.

Weitere Ausbildungs-Inhalte vermitteln Fähigkeiten und Fertigkeiten auf folgenden Gebieten:

  • Kommunikations-Arten und Wesen der Kommunikation, Rhetorik, Vermittlung von Gesprächs-Techniken, zum Beispiel
  • Anmoderation, De-Eskalation und Einwand-Behandlung,
  • Technik der modernen Telefonie in Call-Centern,
  • Erstellung von Kalkulationen mittels spezieller Software-Programme,
  • Kommunikations-Fähigkeit und Kunden-Orientierung,
  • Führung und Schulung der Mitarbeiter innerhalb eines Teams von Call-Center-Agenten,
  • Textverarbeitungs-basierte Erstellung von Arbeitsabläufen und Plänen,
  • Qualitätssicherung.

Eine Reihe von Softskills rundet den Wissens- und Lernstoff künftiger Teamleiter im Call-Center ab. Interessenten lernen, sich als vormalige Call-Center-Agenten in der neuen sozialen Rolle als Chefin oder Chef der ehemaligen gleichgeordneten Kolleginnen und Kollegen zu behaupten.

Teamleiter im Call Center sind in der Regel direkt der Geschäftsleitung unterstellt. In den berufsbild-vorbereitenden Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie angemessen mit der Leitungsebene kommunizieren, ohne die notwendige Selbstständigkeit in der zu leistenden Teamleitung zu vernachlässigen.

Zulassungs-Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Teamleiter Call-Center sind eine kaufmännische Ausbildung mit zwei Jahren Berufserfahrung. Interessenten ohne kaufmännische Berufsausbildung bringen drei Jahre Berufspraxis mit.

3. Studium

Private Bildungsträger bieten Studiengänge mit dem Profil "Teamleiter / Teamleiterin Call-Center" an. Studieninhalte und Anspruch sind gehoben und bereiten intensiv auf die eigenständige Wahrnehmung von Führungsaufgaben vor.

Das Studium zum Teamleiter Call-Center ist modular aufgebaut und dauert vier Semester. Das zu erwerbende Wissen weisen die Studierenden in Klausuren nach. Die Studieninhalte gliedern sich in Grundlagenwissen, Vertiefungsfragen und Wahlmodule. Sie behandeln Aspekte wie:

  • Einführung in das Call-Center-Management,
  • Zeitmanagement,
  • Grundlagen der Gesprächsführung,
  • Kennzahlen-Steuerung von Geschäfts-Prozessen,
  • Arbeitsrecht und Projekt-Management,
  • Prozess-Optimierung.

Partner-Universitäten des jeweiligen privaten Bildungsträgers zertifizieren erworbene Abschlüsse, zum Beispiel die Hochschule Mittweida.

Teamleitern im Call-Center mit Karriere-Ambitionen stehen weitere verwandte Studiengänge offen. Dazu gehören: das "Dienstleistungs-, Servicemanagement", die "Betriebswirtschaftslehre, Business Administration", das Studium "Marketing, Vertrieb" sowie "Werbung, Marketing-Kommunikation" und "Public Relations, Kommunikations-Management".

4. Tätigkeit

Der Teamleiter bzw. die Teamleiterin in einem Call Center verantwortet die Leitung einer Gruppe mehrerer Call-Center-Agents. Die Zahl der Mitarbeiter differiert je nach Organisationsstruktur des Unternehmens. Zu den Aufgaben gehört die Schichtplanung, die Einhaltung der arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften, die Weitergabe erforderlicher Informationen und die inhaltliche Vorbereitung neuer Projekte. Zu den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen gehört soziale Kompetenz, Problemlösungsbewusstsein und eine kaufmännische Ausbildung. Die Höhe der Gehälter sind abhängig von der Unternehmensgröße, aber auch von der Region. Das Einstiegsgehalt liegt zwischen 25.000 und 30.000 Euro. Mit zunehmender Verantwortung kann das Einkommen bis über 50.000 Euro steigen.