*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Verkaufsstellenverwalter /-in

Datenbasis: 1.592 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 2.958 € 4.930 € 8.958 €
Baden-Württemberg 3.281 € 5.095 € 9.662 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Bayern 3.124 € 5.044 € 9.125 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Berlin 2.863 € 4.235 € 7.807 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Brandenburg 3.234 € 5.118 € 9.343 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Bremen 2.327 € 5.255 € 11.158 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Hamburg 3.373 € 5.999 € 9.475 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Hessen 3.141 € 5.079 € 9.245 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Mecklenburg-Vorpommern 2.589 € 3.913 € 6.412 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Niedersachsen 2.664 € 4.167 € 8.260 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Nordrhein-Westfalen 3.078 € 5.021 € 8.837 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Rheinland-Pfalz 2.986 € 5.045 € 10.132 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Saarland 2.739 € 4.433 € 8.478 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Sachsen 2.548 € 4.424 € 7.113 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Sachsen-Anhalt 2.483 € 3.624 € 6.093 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Schleswig-Holstein 2.737 € 5.045 € 15.450 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in
Thüringen 2.678 € 5.243 € 10.321 € Jobs Verkaufsstellenverwalter /-in

Verkaufsstellenverwalter /-in:

1. Gehalt

Als Verkaufsstellenverwalter liegt das deutschlandweite Gehalt bei 4.930 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 1.592 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.958 € beginnen, Verkaufsstellenverwalter in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 8.958 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 5.045 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 5.095 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Verkaufsstellenverwalter in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.418 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.955 Euro brutto
  • 35 Jahre = 4.744 Euro brutto
  • 40 Jahre = 5.220 Euro brutto
  • 45 Jahre = 5.371 Euro brutto
  • 50 Jahre = 5.390 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 4.381 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 5.078 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 5.656 Euro brutto
4. Tätigkeit
Ein Verkaufsstellenverwalter verfolgt das Ziel, die Arbeitsabläufe eines Unternehmens bestmöglich zu planen und zu koordinieren. Er ist in der Regel in der Personalführung tätig und muss dafür sorgen, dass seine Mitarbeiter motiviert und erfolgreich arbeiten. Darüber hinaus plant er den Einsatz von Arbeitskräften und überprüft die eingetroffene Ware. Um die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens zu sichern, erstellt der Verwalter zudem diverse Arbeitsentwürfe. Je nach Art des Unternehmens unterscheiden sich das Tätigkeitsfeld und die Ziele des Verkaufsstellenverwalters voneinander.

Aufgabenbereiche und Ziele:

Die Tätigkeit eines Verkaufsstellenverwalters entspricht in etwa der eines Filialleiters. Eine seiner wichtigsten Aufgaben ist der bewusste Einsatz des Personals. Damit soll er einen möglichst reibungslosen Ablauf der Betriebsvorgänge bei geringem Aufwand gewährleisten. Des Weiteren teilt ein Verkaufsstellenverwalter die Arbeits- und Urlaubszeiten ein und motiviert die Mitarbeiter für unterschiedliche Aufgaben. Nicht zuletzt zählt die Warendisposition zu den täglichen Aufgaben des Verkaufsstellenverwalters. Je nach Betrieb ist er zudem selbst an der Verkaufsstelle tätig. Weitere Aufgaben des Verwalters sind die Überwachung diverser Kassenabrechnungen, die Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie die Verwaltung der Waren.

Organisations- und Verwaltungsarbeiten:

Ein Verkaufsstellenverwalter ist nicht nur für die Organisation eines reibungslosen Ablaufs, sondern auch für eine Vielzahl an Verwaltungstätigkeiten verantwortlich. Darüber hinaus zählt die Planung und Überwachung der Inventur zu seinem Tätigkeitsfeld. Die Aufgabe der Verkaufsstellenverwaltung ist es zudem, neue Waren zu bestellen und diese nach dem Eintreffen in der Filiale auf Mängel hin zu überprüfen. Nicht beschädigte Produkte übergibt der Verwalter an das Verkaufspersonal. Bei Bedarf hilft der Verkaufsstellenverwalter zudem die Ware einzuräumen und zu verkaufen. Neben diversen Tätigkeiten, die zur Optimierung des Ertrags verhelfen, betreut und berät ein Verkaufsstellenberater die Kunden des Betriebs. Des Weiteren prüft und dokumentiert er den Warenbestand in regelmäßigen Abständen.

Bedingungen:

Voraussetzung für den Beruf des Verkaufsstellenverwalters ist eine abgeschlossene kaufmännische oder gewerbliche Ausbildung. Die Qualifikation zur Verkaufsstellenverwaltung ist mithilfe einer Fortbildung erhältlich. Darüber hinaus ist es sinnvoll, über eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Verkaufs oder sonstiger Betriebsabläufe zu verfügen. Zu den Kerneigenschaften eines Verkaufsstellenverwalters zählen Kundenfreundlichkeit, Engagement, Motivation und Hilfsbereitschaft. Nicht zuletzt weist der Verkaufsstellenverwalter wichtige Führungsfähigkeiten sowie Freude am Umgang mit Menschen auf. Mithilfe geeigneter Strategien sorgt er für minimale Kosten und einen bestmöglichen Umsatz. Aufgrund des breit gefächerten Tätigkeitsfeldes ist er zudem flexibel und verfügt über gute Menschenkenntnisse.

Ziel: Ertragsoptimierung:

Während das Denken und Handeln eines Verkaufsstellenverwalters hauptsächlich kundenorientiert ist, verfolgt er bei der Führung des Teams das Ziel, den Ertrag zu optimieren. Um einen reibungslosen Ablauf aller Betriebsabläufe gewährleisten zu können, verfügt er über Grundkenntnisse in der Buchhaltung. Ferner ist es von Vorteil, wenn der Verwalter bereits Erfahrungen in der Leitung einer Abteilung mit sich bringt. Aufgrund seiner Führungsposition ist es notwendig, dass ein Verkaufsstellenverwalter verantwortungsbewusst, kundenfreundlich und zielstrebig arbeitet. Eine Bereitschaft zu Dienstreisen ist in dem Beruf des Verkaufsstellenverwalters nicht erforderlich.

Weitere Gehälter für Verkaufsstellenverwalter

Passende Branchen Gehälter für Verkaufsstellenverwalter