Kaufmann/-frau für Büromanagement Ausbildung

Inhaltsverzeichnis

Die Ausbildung zum/r Kaufmann /-frau für Büromanagement gehört zu den klassischen Ausbildungsberufen in Deutschland, bereitet er doch auf vielfältige Einsatzmöglichkeiten vor. Grundsätzlich stehen ausgebildeten Kaufleuten für Büromanagement die Wege ins Sekretariat, in den Vertrieb und in die Finanzen offen. Je nach Abteilung kümmern sie sich dann um klassische Sekretariatsaufgaben wie das Verfassen von Briefen, die Kommunikation mit Kunden und Terminplanung, Reiseabrechnungen und ähnliches, aber auch die Vorbereitung von Meetings. Sie können aber auch in der Presseabteilung arbeiten oder im Vertrieb eingesetzt werden.

Eine rein verkäuferische Tätigkeit ist mit einer Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement ebenso denkbar wie eine Arbeit im Hintergrund, zum Beispiel in der Auftragsannahme, bei Reklamationen oder der Entwicklung von Marketingmaßnahmen. Im Bereich Finanzen geht es bei dieser Arbeit vor allem um die pünktliche Bezahlung von Rechnungen, die Überwachung von Zahlungseingängen und Lohnbuchhaltung. Auch die klassische Sachbearbeitung ist mit dieser Ausbildung möglich. Damit kann man in praktisch allen Betrieben arbeiten, die Mitarbeiter in Sekretariat, Vertrieb und/oder Finanzen beschäftigen.

Die durchschnittlichen Ausbildungsvergütungen unterscheiden sich, je nachdem ob Azubis im Öffentlichen Dienst, im Handwerk oder in Unternehmen der Industrie bzw. des Handels arbeiten:

Ausbildungsgehalt als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Öffentlicher Dienst Ausbildungsdauer: 36 Monate
1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. Lehrjahr 4. Lehrjahr
Alte Bundesländer (West) 878 € 930 € 978 € 0 €
Neue Bundesländer (Ost) 878 € 930 € 978 € 0 €

Ausbildungsgehalt als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Im Handwerk Ausbildungsdauer: 36 Monate
1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. Lehrjahr 4. Lehrjahr
Alte Bundesländer (West) 651 € 728 € 842 € 0 €
Neue Bundesländer (Ost) 601 € 679 € 801 € 0 €

Ausbildungsgehalt als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

In der Industrie und dem Handel Ausbildungsdauer: 36 Monate
1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. Lehrjahr 4. Lehrjahr
Alte Bundesländer (West) 877 € 944 € 1032 € 0 €
Neue Bundesländer (Ost) 802 € 870 € 956 € 0 €
(Quellenangabe: BIBB)

Alles zum Einstiegsgehalt, das Gehalt nach Alter, Geschlecht und Bundesland hier: Gehalt als Kaufmann /-frau für Büromanagement

Fachliche und persönliche Voraussetzungen

Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch, aber auch in Mathematik, sind Voraussetzung, um sich auf einen Ausbildungsplatz im Büro zu bewerben. Der Schulabschluss spielt dabei eine untergeordnete Rolle, wenn die Qualifikationen stimmen, kann man auch mit Hauptschulabschluss Azubi in diesem Beruf werden.

Ausbildungsinhalte und Ablauf

Bei einer Ausbildungsdauer von zwei bis drei Jahren werden im Betrieb und in der Berufsschule alle Fähigkeiten vermittelt, die man zur Organisation der Arbeit benötigt. Der Umgang mit Computern, Bürowirtschaft und Textverarbeitung sind dabei wichtige Säulen der Ausbildung. Auch Wirtschaftsenglisch, das Verfassen von Dokumenten nach deutschen Normen, Steuerung und Kontrolle sowie betriebliches Personalwesen, Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre gehören zur Berufsausbildung.

Möglichkeiten nach der Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Büromanagement

Nachdem die Ausbildung erfolgreich vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen wurde, stehen den Absolventen viele Aufstiegsmöglichkeiten offen, um sich zu qualifizieren und das Gehalt zu steigern. Prüfungen zum Kaufmännischen Assistenten oder Wirtschaftsassistent sind mit relativ wenig Aufwand zu stemmen. An Hochschulen und Fachhochschulen kann man außerdem ein Studium der Betriebswirtschaftslehre anvisieren oder sich auf einen Bereich wie Marketing oder Finanzbuchhaltung spezialisieren. Größere Unternehmen bieten auch intern viele Weiterbildungsmaßnahmen an, die für einen Einsatz in der Führungsebene qualifizieren.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar