*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Fachkraft für Metalltechnik

Datenbasis: 136 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 1.666 € 2.233 € 3.407 €
Baden-Württemberg 1.875 € 2.694 € 3.479 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Bayern 1.530 € 1.982 € 3.179 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Berlin 1.414 € 1.894 € 2.890 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Brandenburg 1.241 € 1.663 € 2.537 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Bremen 1.602 € 2.146 € 3.274 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Hamburg 1.768 € 2.369 € 3.615 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Hessen 1.985 € 2.695 € 3.497 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Mecklenburg-Vorpommern 1.269 € 1.700 € 2.594 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Niedersachsen 1.613 € 1.971 € 3.879 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Nordrhein-Westfalen 1.586 € 2.315 € 3.600 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Rheinland-Pfalz 1.815 € 2.236 € 3.011 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Saarland 1.584 € 2.123 € 3.239 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Sachsen 1.284 € 1.721 € 2.627 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Sachsen-Anhalt 1.726 € 1.787 € 1.833 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Schleswig-Holstein 1.464 € 1.960 € 2.991 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik
Thüringen 1.302 € 1.745 € 2.662 € Jobs Fachkraft für Metalltechnik

Fachkraft für Metalltechnik:

1. Gehalt

Das Fachkraft für Metalltechnik Gehalt liegt durchschnittlich bei 2.233 € brutto pro Monat. Entscheidend für unsere Fachkraft für Metalltechnik Gehaltsstatistik ist die Anzahl der Datensätze von 136. In der ersten Spalte der Gehaltstabelle befinden sich die Gehälter nach dem 1. Quantil (Q1) und das bedeutet, dass 25% der Gehälter unter diesem Wert liegen. In der letzten Spalte unserer Tabelle besagt das 3. Quantil (Q3), dass 25% der Gehälter über diesem Wert liegen. Alle Gehaltsangaben sind monatlich und in Brutto.

Möchten Sie genau wissen, was Sie im Bereich Metalltechnik verdienen können, haben Sie die Möglichkeit einen individuellen Gehaltsvergleich durchzuführen. In unserem Fragebogen werden alle relevanten Gehaltsfaktoren für Ihre detaillierte Gehaltsanalyse abgefragt. Wesentliche Gehaltsfaktoren für die Ermittlung der Gehaltshöhe sind:

Das Gehalt im Bereich Metalltechnik in Abhängigkeit vom Alter

  • 25 Jahre = 2.054 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.086 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.297 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.694 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.870 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.370 Euro brutto

Das Gehalt für Fachkraft für Metalltechnik in Abhängigkeit von der Anzahl der Mitarbeiter

Die Firmengröße ist einer der relevanten Gehaltsfaktoren für die Gehaltshöhe. Pauschal lässt sich sagen, je größer das Unternehmen, desto höher das Gehalt. In einigen speziellen Branchen muss das allerdings nicht immer der Fall sein. Je nach Erfahrung, sowie Angebot und Nachfrage kann das Gehalt eines Mitarbeiters in einer kleinen Firma durchaus höher sein als in einem großen Unternehmen. Für diese Gehaltsstatistik Fachkraft für Metalltechnik wirkt sich die Firmengröße folgendermaßen aus:

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.114 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.722 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.600 Euro brutto

Gehaltsfaktor Bundesland für Bereich Metalltechnik

Der Standort des Unternehmens ist ebenfalls ein ganz wichtiger Faktor für die Gehaltsbemessung. Im nördlichsten Bundesland Schleswig-Holstein beträgt das Durchschnittsgehalt für Fachkraft für Metalltechnik 1.960 € brutto. Im Nachbarbundesland Hamburg verdient man als Fachkraft für Metalltechnik durchschnittlich 2.369 € brutto. Im Süden wie zum Beispiel Bayern sind die Gehälter generell etwas höher, in diesem Fall beträgt es 1.982 €. Im Osten Deutschlands bewegen sich die Gehälter für Sachsen-Anhalt hingegen bei 1.787 € und Berlin bei 1.894 €. Unsere Gehaltsstatistik basiert auf insgesamt 136 Datensätze.

2. Ausbildung / Weiterbildung

Während dieser Ausbildung wird vermittelt, wie Werkstücke ausgerichtet, gespannt oder umgeformt werden können. Dabei müssen sowohl Anlagen und Geräte bedient werden, als auch Betriebsmittel richtig eingesetzt und Sicherheitsbestimmungen beachtet werden. Auch die Montage und die Demontage von Bauteilen stellt einen großen Ausbildungsbereich dar, denn hier gilt es zu prüfen, vorzubereiten, zu montieren oder zu demontieren. Dabei werden auch Kenntnisse vermittelt, die man braucht, um Verbindungen (Schrauben, Niet- und Schweißnähte) herzustellen.

Die jeweiligen Arbeitsanweisungen lassen sich in entsprechenden Funktions- und Schaltplänen ablesen. Maß-, Lage- und Formtoleranzen ermöglichen es, Baugruppen und Bauteile fachgerecht auszurichten, zu fixieren und zu sichern. Neben der Funktionsprüfung wird auch die Überwachung mittels Regelungs- und Steuerungskomponenten unterrichtet.

4. Tätigkeit

Der Beruf der Fachkraft für Metalltechnik ist in der Metallindustrie unverzichtbar. Wer diese Arbeit ergriffen hat, ist insbesondere dafür zuständig, unter der Zuhilfenahme von verschiedenen Maschinen und Anlagen Teile für die weitere Verarbeitung herzustellen. Das reicht von Schrauben und Winkeln bis hin zu Ersatzteilen für das Auto, für Maschinen und andere Produkte. Aber auch die Pflege und Wartung der Maschinen, mit denen man arbeitet, gehört zum Berufsalltag.

Weitere Gehälter für Fachkraft für Metalltechnik

Passende Branchen Gehälter für Fachkraft für Metalltechnik

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar