*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Finanzanalyst

Datenbasis: 1.207 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 3.123 € 4.357 € 6.564 €
Baden-Württemberg 3.349 € 4.442 € 6.455 € Jobs Finanzanalyst
Bayern 3.281 € 4.415 € 6.825 € Jobs Finanzanalyst
Berlin 2.543 € 4.076 € 5.471 € Jobs Finanzanalyst
Brandenburg 3.146 € 3.514 € 4.768 € Jobs Finanzanalyst
Bremen 2.571 € 3.586 € 5.403 € Jobs Finanzanalyst
Hamburg 3.327 € 4.494 € 6.323 € Jobs Finanzanalyst
Hessen 3.361 € 4.645 € 7.352 € Jobs Finanzanalyst
Mecklenburg-Vorpommern 2.154 € 3.005 € 4.527 € Jobs Finanzanalyst
Niedersachsen 3.098 € 5.026 € 7.343 € Jobs Finanzanalyst
Nordrhein-Westfalen 3.056 € 4.105 € 6.472 € Jobs Finanzanalyst
Rheinland-Pfalz 3.222 € 4.109 € 5.507 € Jobs Finanzanalyst
Saarland 2.694 € 3.759 € 5.662 € Jobs Finanzanalyst
Sachsen 1.724 € 2.933 € 5.630 € Jobs Finanzanalyst
Sachsen-Anhalt 2.354 € 3.284 € 4.947 € Jobs Finanzanalyst
Schleswig-Holstein 2.742 € 3.826 € 5.764 € Jobs Finanzanalyst
Thüringen 2.505 € 3.494 € 5.264 € Jobs Finanzanalyst

Finanzanalyst:

1. Gehalt

Als Finanzanalyst liegt das deutschlandweite Gehalt bei 4.357 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 1.207 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 3.123 € beginnen, Finanzanalysts in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 6.564 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 3.826 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 4.442 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Finanzanalyst in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.862 Euro brutto
  • 30 Jahre = 4.167 Euro brutto
  • 35 Jahre = 4.613 Euro brutto
  • 40 Jahre = 5.225 Euro brutto
  • 45 Jahre = 5.566 Euro brutto
  • 50 Jahre = 5.506 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.920 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 4.235 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 4.686 Euro brutto
4. Tätigkeit
Ein Finanzanalyst untersucht die Vermögenswerte Schulden, Investitionen und das Wachstumspotenzial eines Unternehmens. Sie dienen dem Interesse eines oder mehrerer Aktionäre, die sich informieren möchten. Basierend auf jenen Informationen investieren, fusionieren oder veräußern sie. Ein Finanzanalyst arbeitet als unabhängiger Berater für Unternehmen, Behörden, Banken, Maklerfirmen oder Versicherungen.

Viele Spezialbereiche:

Einige Analysten verfolgen allgemeine Aufgaben, während andere sich in Aktien, Anleihen, Immobilien oder anderen öffentlichen Investitionsbereichen spezialisieren. Sofern sie für Börsenmakler arbeiten, spezialisieren sie sich darauf, Kunden zu beraten, um ihren Bedürfnissen entsprechend zu investieren. Große Branchen wie Krankenversicherungen mieten einen oder ein Team von Analysten, um alle finanziellen Aspekte zu studieren. Dies umfasst in der Regel die Analyse der einzelnen Unternehmen und deren Investitionen, Dienstleistungen und Produkte. Der Finanzanalyst prüft alles, was die Aktie des Unternehmens und dessen Preise eventuell beeinflussen.

Zuverlässige Quellen:

Die Quellen, auf die ein Finanzanalyst sich stützt, sind öffentlich zugängliche Jahresabschlüsse. Ferner befragt er Führungskräfte, informiert sich über die finanzielle Situation und erstellt eine Prognose. Sie greifen auf interne Memos, Berichte und Dokumente zu. Personen werfen Analysten gelegentlich vor, professionelle Grenzen bei ihrer Arbeit zu überschreiten. Dem Analysten ist zu raten, objektiv vorzugehen. Der Analyst nutzt statistische und branchenspezifische Software, um Sachverhalte zu untersuchen. Die Anwendungen benötigt er, um Tabellen und Berichte zu erstellen und seine Erkenntnisse zu reflektieren. Ein Finanzanalyst recherchiert auf mehreren Webseiten, internationalen Finanzmärkten und überwacht relevante Aktivitäten.

Talentiert und kommunikativ:

Ein erfolgreicher Analyst verfügt über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten, um Zugang zu sensiblen Informationen zu gewinnen und starke Beziehungen innerhalb der Branche aufzubauen. Um sich für diese Position zu qualifizieren, bedarf es eines BWL- oder VWL-Abschlusses. Die Zusatzqualifikation als Chartered Financial Analyst erhöht seine Chancen im Berufsleben. Gute Analysten verfügen über ein Talent für Recherchen. Sie haben auch eigene kreative Ideen und untersuchen auf unorthodoxe Art, um relevante Informationen zu erhalten.

Geschäftsreisen eingeschlossen:

Die Finanzanalysten stellen teilweise harte Fragen, während sie Sachverhalte prüfen. Ihnen obliegt es, die Antworten in Bezug auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Um die Ergebnisse seiner umfassenden Forschung zu untermauern, erstellt der Analyst Berichte, benennt Quellen, bietet Fakten und empfiehlt künftige Maßnahmen. Financial Times Deutschland ist eine beliebte Quelle, die Analysten heranziehen. Sie informieren sich im Internet, Lesen ist eine Hauptbeschäftigung. Der Beruf ist daher für Personen, die nicht gerne lesen, nicht geeignet. Analysten arbeiten nicht nur zu Hause und im Büro. Sie besuchen internationale Unternehmen, um Informationen unmittelbar einzuholen und bekommen auf diesem Weg viele Städte zu sehen. Die Verdienstmöglichkeiten eines Finanzanalysten sind hervorragend. Sofern er einen Universitätsabschluss vorweist, beträgt sein Gehalt durchschnittlich knapp 60.000 Euro im Jahr.

Weitere Gehälter für Finanzanalyst