Jobangebote für Konzeptioner (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Konzeptioner

Datenbasis: 266 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 2.445 € 3.450 € 5.821 €
Baden-Württemberg 2.341 € 3.332 € 6.473 € Jobs Konzeptioner
Bayern 2.725 € 3.981 € 7.082 € Jobs Konzeptioner
Berlin 2.230 € 3.309 € 6.432 € Jobs Konzeptioner
Brandenburg 1.863 € 2.628 € 4.433 € Jobs Konzeptioner
Bremen 2.350 € 3.316 € 5.593 € Jobs Konzeptioner
Hamburg 2.445 € 3.652 € 5.706 € Jobs Konzeptioner
Hessen 2.463 € 2.934 € 8.437 € Jobs Konzeptioner
Mecklenburg-Vorpommern 1.798 € 2.536 € 4.278 € Jobs Konzeptioner
Niedersachsen 2.406 € 3.394 € 5.726 € Jobs Konzeptioner
Nordrhein-Westfalen 2.473 € 3.560 € 5.171 € Jobs Konzeptioner
Rheinland-Pfalz 2.405 € 3.393 € 5.725 € Jobs Konzeptioner
Saarland 2.325 € 3.281 € 5.535 € Jobs Konzeptioner
Sachsen 1.880 € 2.654 € 4.476 € Jobs Konzeptioner
Sachsen-Anhalt 1.844 € 2.601 € 4.388 € Jobs Konzeptioner
Schleswig-Holstein 2.148 € 3.030 € 5.112 € Jobs Konzeptioner
Thüringen 1.911 € 2.696 € 4.549 € Jobs Konzeptioner

Konzeptioner:

1. Gehalt

Als Konzeptioner liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.450 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 266 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.445 € beginnen, Konzeptioner in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 5.821 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 3.030 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.332 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Konzeptioner in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.679 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.200 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.581 Euro brutto
  • 40 Jahre = 4.161 Euro brutto
  • 45 Jahre = 4.394 Euro brutto
  • 50 Jahre = 4.324 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.266 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.921 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 5.559 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Für den Konzeptioner gibt es keine Ausbildung, die im Bundesbildungsgesetz verankert ist. Eine solide Basis ist der Abschluss der Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print. Die gewählte Fachrichtung Konzeption und Visualisierung ist bei Personalchefs gerne gesehen. Die Ausbildung zum Mediengestalter dauert drei Jahre. Der andere Weg zum Berufsziel ist ein Studium, wobei ein spezieller Studiengang an den Universitäten nicht vorhanden ist und er einzelne Seminare besucht. Die Kenntnisse in den Bereichen Kommunikationswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Medieninformatik sowie Marketing, Medienwissenschaft und Multimedia sind für den Beruf bestens geeignet. Berufsbegleitend ist ein Fernstudium mit dem Studienziel "Texter/Konzeptioner" bei einigen Fernlehrinstituten möglich.

Die Anforderungen an den Bewerber sind auf das Berufsziel ausgerichtet. Er ist geeignet, wenn er kreativ ist, strategisch, strukturiert und analytisch denken kann. Des Weiteren braucht er Grundkenntnisse in der Programmierung und den Internettechnologien, in den Bereichen Marketing, Design und Werbung. Weiterhin hat er ein gutes Ausdrucksvermögen, Talent zum Schreiben und beherrscht die Präsentationstechniken. Ein Studium ist bei vielen Personalchefs gut angesehen und hilfreich für den Einstieg in diesen Beruf.

4. Tätigkeit

Der Konzeptioner entwickelt Strategien im Kommunikationsbereich, wobei er die Wünsche der Kunden, die Erwartungen und die Zielgruppe in Einklang bringt. Weitere Bezeichnungen für den Beruf sind: Konzepter, User Experience Designer, User Interface Designer und Informationsarchitekt. Einen großen Teil der Tätigkeit als Konzeptioner nehmen Analysen in Anspruch, die sich auf die Aufgabenstellung, dem Markt, der Mitbewerber sowie der Zielgruppe beziehen. Die Entwicklung von wirksamen Strategien und die Visualisierung seiner Ideen gehören zum Arbeitsalltag wie die Beratung der Kunden. Das Einweisen von Grafikern, Technikern und Redakteuren weist auf das kommende Ende eines Auftrages hin, der mit der Präsentation beim Kunden vorerst endet.

Die Schwierigkeit des Berufes besteht darin, eine Idee umzusetzen und davor die Umsetzung über den Prozess von Anfang an bis zum Ende strukturiert durchzudenken, ohne ein Detail zu übersehen. Der Konzepter braucht dazu Disziplin und Durchhaltevermögen. Arbeitgeber für den Konzepter sind in den Bereichen Kommunikation, Multimedia, Werbung, Public Relations angesiedelt.

Berufsbild kurz zusammengefasst:

Das Berufsbild Konzeptioner ist zukunftsorientiert und modern. Die Menschen kommunizieren immer, sei es persönlich oder virtuell. Das Internet und damit auch der Bereich Multimedia entwickelt sich rasant weiter. Der Konzepter hat damit die Möglichkeit, sich selbst weiterzuentwickeln und die neuen Konzepte in seine Strategien einzuflechten. Die immer neuen Möglichkeiten auszuschöpfen, verschiedene Marketingkonzeptionen zu kreieren und sich täglich neuen Herausforderungen zu stellen, machen den Beruf so vielseitig und interessant. Der Einstieg erfolgt in der Regel als Junior Konzepter. Die Karriereleiter beginnt beim Senior Konzepter und endet als Creative Director. Das Gehalt ist unterschiedlich und richtet sich nach der Größe des Unternehmens sowie nach den Qualifikationen des Bewerbers.

Weitere Gehälter für Konzeptioner