*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker

Datenbasis: 367 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 1.758 € 2.483 € 3.561 €
Baden-Württemberg 2.058 € 2.868 € 3.515 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Bayern 1.758 € 2.672 € 3.938 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Berlin 1.675 € 2.286 € 2.776 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Brandenburg 1.529 € 2.198 € 2.942 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Bremen 1.474 € 2.082 € 2.986 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Hamburg 2.093 € 2.292 € 3.023 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Hessen 2.099 € 2.490 € 3.304 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Mecklenburg-Vorpommern 1.651 € 1.846 € 2.087 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Niedersachsen 1.734 € 2.447 € 3.441 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Nordrhein-Westfalen 1.838 € 2.427 € 3.805 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Rheinland-Pfalz 2.125 € 2.910 € 4.059 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Saarland 2.089 € 2.344 € 3.200 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Sachsen 1.743 € 2.062 € 2.830 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Sachsen-Anhalt 1.889 € 2.080 € 2.438 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Schleswig-Holstein 1.727 € 2.441 € 3.237 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker
Thüringen 1.719 € 1.819 € 2.274 € Jobs KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker

KFZ-Mechaniker / Kraftfahrzeugmechaniker:

1. Gehalt

Als Kraftfahrzeugmechaniker liegt das deutschlandweite Gehalt bei 2.483 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 367 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.758 € beginnen, Kraftfahrzeugmechaniker in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 3.561 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.441 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.868 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Kraftfahrzeugmechaniker in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.219 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.419 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.539 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.571 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.573 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.614 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.441 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.613 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.088 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Wer eine Ausbildungsstelle zum /zur Kraftfahrzeugmechaniker /-in sucht, der wird heute nicht mehr fündig, denn diese Ausbildung wird seit 2003 nicht mehr angeboten. An ihre Stelle rückte die Ausbildung zum /zur Kraftfahrzeugmachatroniker /in. Bereits die Ausbildung zum /zur Kraftfahrzeugmechaniker /-in war eine klassische, duale Ausbildung – und auch der Nachfolger ist eine duale Ausbildung.

Sie wird mit mehreren Schwerpunkten angeboten:

  • Karosserietechnik
  • Motorradtechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Personenkraftwagentechnik
  • System- und Hochvolttechnik

Mehr Informationen zur Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker /-in.

3. Studium

Nach der Ausbildung zum /zur Kraftfahrzeugmachatroniker /in kann eine Weiterbildung zum /zur Meister /-in angeschlossen werden – oder ein Studium absolviert werden. Unabhängig vom Schwerpunkt der Ausbildung bietet sich hier ein Studium der Fahrzeugtechnik an.

4. Tätigkeit

Der Beruf des KFZ-Mechanikers bzw. der KFZ-Mechanikerin beschränkte sich im Gegensatz zur Berufsausübung als KFZ-Mechatroniker mehr auf handwerkliche Tätigkeiten. Klassischerweise gehörten dazu die Kundenberatung, Fehler an Fahrzeugen und Bauteilen zu diagnostizieren und deren Ursachen festzustellen. Desweiteren Fahrzeuge zu warten, prüfen und einzustellen sowie deren Bauteile und Baugruppen zu montieren, demontieren und instandzusetzen. Am Schluss musste das Fahrzeug erfolgreich in Betrieb genommen werden können.