*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Lokführer

Datenbasis: 210 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 2.218 € 2.740 € 3.514 €
Baden-Württemberg 2.284 € 2.889 € 3.714 € Jobs Lokführer
Bayern 1.955 € 2.883 € 3.555 € Jobs Lokführer
Berlin 1.928 € 2.702 € 3.627 € Jobs Lokführer
Brandenburg 1.689 € 2.087 € 2.677 € Jobs Lokführer
Bremen 1.860 € 2.298 € 2.947 € Jobs Lokführer
Hamburg 2.353 € 2.907 € 3.728 € Jobs Lokführer
Hessen 2.453 € 2.769 € 3.094 € Jobs Lokführer
Mecklenburg-Vorpommern 1.630 € 2.014 € 2.583 € Jobs Lokführer
Niedersachsen 2.268 € 2.779 € 3.586 € Jobs Lokführer
Nordrhein-Westfalen 2.398 € 3.041 € 4.184 € Jobs Lokführer
Rheinland-Pfalz 2.182 € 2.695 € 3.456 € Jobs Lokführer
Saarland 2.110 € 2.606 € 3.342 € Jobs Lokführer
Sachsen 1.706 € 2.107 € 2.702 € Jobs Lokführer
Sachsen-Anhalt 1.672 € 2.065 € 2.648 € Jobs Lokführer
Schleswig-Holstein 2.418 € 2.684 € 2.980 € Jobs Lokführer
Thüringen 1.733 € 2.141 € 2.746 € Jobs Lokführer

Lokführer / Lokomotivführer / Triebfahrzeugführer:

1. Gehalt

Das Gehalt der Lokführer – ein Thema, das seit Jahren im Zusammenhang mit der Deutschen Bahn immer wieder durch die Medien geht. Doch wie verhält es sich damit tatsächlich? Was verdient ein Lokomotivführer eigentlich? Zumal ja nicht alle Triebfahrzeugführer bei diesem großen Konzern angestellt sind.

Im deutschlandweiten Durchschnitt liegt das Lokführer Gehalt bei 2.661 € brutto im Monat. Umgerechnet entspricht das einem Stundenlohn von 19,03 €. Da es sich bei diesen Werten wie erwähnt um Durchschnittswerte handelt, sind selbstverständlich auch niedrigere oder höhere Löhne möglich.

  • So verdienen 25% der Lokomotivführer 2.218 € brutto monatlich oder weniger,
  • weitere 25% allerdings auch 3.514 € oder mehr.

Alle anderen Gehälter liegen dazwischen. Basis für all diese Zahlen sind 210 Datensätze, die wir in den letzten zwei Jahren erhoben und ausgewertet haben.
Neben der Frage, ob das Gehalt von einem Tarifvertrag abhängig ist, gibt es einige andere Punkte, die Einfluss auf die Höhe des Verdienstes nehmen.

So entwickelt sich das Gehalt nach der Ausbildung

Nach dem Ende der Ausbildung bekommen Lokführer durchschnittlich ein Einstiegsgehalt von 2.550 €. Dieses steigt mit den Jahren in der Regel Schritt für Schritt leicht an. So zeigt unsere Statistik

  • für 30-jährige Angehörige dieser Berufsgruppe ein Durchschnittsgehalt von 2.680 €,
  • für 40-jährige von 2.598 € und
  • für 50-jährige von 2.847 € im Monat an.

Fort- und Weiterbildungen – zum Beispiel zum Meister für Bahnverkehr – führen nicht nur zu mehr Verantwortung, sondern auch zu merklich mehr Einkommen.

Große Betriebe zahlen besser

Was für viele Berufen stimmt, scheint laut unserer Statistik auch auf Lokomotivführer zuzutreffen: Der Verdienst steigt mit der Anzahl der Mitarbeiter eines Unternehmens:

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.566 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.814 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.913 Euro brutto

In diesem Fall könnte dies auch damit zusammenhängen, dass große Arbeitgeber der Branche in der Regel an Tarifverträge gebunden sind, die meist für einen höheren Lohn sorgen.

Bundesweit unterwegs, aber lokal angestellt

Auch wenn Triebfahrzeugführer Bundesländer-Grenzen oft mehrfach täglich überqueren und arbeitstechnisch unter Umständen bundesweit unterwegs sind – angestellt sind sie dennoch lokal. Und vom Ort ihrer Anstellung ist zum Teil auch die Höhe des Verdienstes abhängig. So verdienen Lokführer in Bayern (2.883 €) , Nordrhein-Westfalen oder Hamburg meist deutlich mehr als zum Beispiel in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt oder Sachsen (2.107 €). Ein Grund dafür sind die regional unterschiedlich hohen Lebenshaltungskosten, wie Miete und Preise für Lebensmittel oder Dienstleistungen.

Sie möchten es noch genauer wissen?
Bei allen genannten Angaben zum Gehalt als Lokführer bzw. Lokführerin handelt es sich um Durchschnittswerte. Für genauere Informationen empfehlen wir unseren kostenlosen Gehaltscheck oder eine individuelle Gehaltsanalyse (zum Gehaltsvergleich).

4. Tätigkeit

Lokomotivführer bzw. Lokführer findet ihr Arbeitsumfeld in privaten sowie staatlichen Eisenbahngesellschaften sowie in den Transportabteilungen großer Unternehmen wie Bergbaugesellschaften, Werften oder Häfen.
Angehörige dieser Berufsgruppe führen eigenverantwortlich Triebwagen im Güter oder Personenverkehr. Oft leiten sie Personen oder Güterzüge über die Schienennetze im Land, dabei steht stets die Sicherheit der Fahrgäste oder anderer Verkehrsteilnehmer an oberster Stelle. Im firmeninternen Gleisverkehr befördern sie auf Geheiß Frachten über kleinere Entfernungen. Sie koppeln Wagen an und ab und übernehmen die Vor- und Nachbereitungen einer Fahrt.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar