*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)

Datenbasis: 141 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 1.915 € 2.463 € 3.445 €
Baden-Württemberg 1.993 € 2.472 € 3.868 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Bayern 1.933 € 2.452 € 3.747 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Berlin 2.121 € 2.546 € 2.915 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Brandenburg 1.826 € 2.014 € 2.104 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Bremen 1.847 € 2.375 € 3.321 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Hamburg 2.280 € 2.438 € 2.773 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Hessen 2.217 € 2.851 € 3.987 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Mecklenburg-Vorpommern 1.408 € 1.810 € 2.533 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Niedersachsen 1.967 € 2.491 € 4.222 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Nordrhein-Westfalen 2.018 € 2.789 € 3.342 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Rheinland-Pfalz 2.016 € 2.493 € 2.851 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Saarland 1.822 € 2.342 € 3.275 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Sachsen 1.739 € 1.893 € 2.049 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Sachsen-Anhalt 1.444 € 1.856 € 2.595 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Schleswig-Holstein 1.682 € 2.163 € 3.025 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)
Thüringen 1.374 € 1.767 € 2.471 € Jobs Medizinisch-Technische Assistenz (MTA)

Medizinisch-Technische Assistenz (MTA):

1. Gehalt

Als Medizinisch-Technischer Assistent (MTA) liegt das deutschlandweite Gehalt bei 2.463 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 141 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.915 € beginnen, Medizinisch-Technische Assistenten in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 3.445 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.163 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.472 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Medizinisch-Technischer Assistent (MTA) in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.217 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.296 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.421 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.468 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.761 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.769 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.275 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.541 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.714 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Als Zugangsvoraussetzung wird häufig der mittlere Bildungsabschluss gefordert. Diesem schließt sich eine dreijährige Ausbildung zum medizinisch-technischen Assistenten / zur medizinisch technischen Assistentin an. Durch mögliche Weiter- und Fortbildungen kann zudem der Stundenlohn erhöht werden.

4. Tätigkeit

Der medizinisch-technische Assistent bzw. die medizinisch-technische Assistentin arbeitet vorwiegend in Kliniken, Krankenhäusern, medizinischen Laboren und Arztpraxen. Das Gehalt ist dabei unter anderem abhängig vom jeweiligen Arbeitgeber, der jeweiligen Qualifikation und dem Verantwortungsbereich. Der Verdienst steigt auch mit den Berufsjahren. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt in der Regel bei 38 Stunden.

Die Hauptaufgabe von medizinisch-technischen Assistenten besteht vor allem darin, mit Hilfe von technischen Geräten Untersuchungen nach ärztlicher Anweisung auszuführen. So messen sie beispielsweise bei Patienten die Lungenfunktion, die Hörfähigkeit, den Gleichgewichtssinn, die Herz- oder Hirnströme. Neben all diesen Atem-, Herz-, Kreislauf, neurophysiologischen und weiteren Funktionsdiagnostiken erledigen medizinisch-technische Assistenten auch zahlreiche verwaltende Aufgaben. Hierzu gehören zum Beispiel das Anlegen von Patientenkarteikarten, die Archivierung der Untersuchungsergebnisse, das Ausfüllen der Anmeldevordrucke, das Auswerten von Untersuchungsergebnissen oder das Mithelfen bei der Abrechnung. Als MTA unterstützt man also Ärzte, Fachärzte und anderes medizinisches Personal bei ihren Aufgaben und hat sich hierbei besonders auf die medizinisch-technische Diagnostik spezialisiert.

Weitere Gehälter für Medizinisch-Technischer Assistent (MTA)

Passende Branchen Gehälter für Medizinisch-Technischer Assistent (MTA)

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar