*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Forensiker

Datenbasis: 629 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 3.070 € 4.935 € 9.044 €
Baden-Württemberg 3.205 € 4.940 € 9.499 € Jobs Forensiker
Bayern 2.803 € 4.982 € 10.146 € Jobs Forensiker
Berlin 2.698 € 3.862 € 6.035 € Jobs Forensiker
Brandenburg 2.873 € 3.895 € 4.137 € Jobs Forensiker
Bremen 3.380 € 4.571 € 4.867 € Jobs Forensiker
Hamburg 2.851 € 4.066 € 12.925 € Jobs Forensiker
Hessen 3.468 € 5.825 € 9.472 € Jobs Forensiker
Mecklenburg-Vorpommern 2.257 € 3.628 € 6.649 € Jobs Forensiker
Niedersachsen 3.572 € 5.132 € 8.658 € Jobs Forensiker
Nordrhein-Westfalen 3.490 € 4.998 € 9.727 € Jobs Forensiker
Rheinland-Pfalz 3.610 € 5.411 € 10.336 € Jobs Forensiker
Saarland 2.919 € 4.693 € 8.601 € Jobs Forensiker
Sachsen 2.794 € 3.830 € 6.896 € Jobs Forensiker
Sachsen-Anhalt 2.254 € 3.623 € 6.640 € Jobs Forensiker
Schleswig-Holstein 2.904 € 4.668 € 8.555 € Jobs Forensiker
Thüringen 3.191 € 3.800 € 4.612 € Jobs Forensiker

Forensiker:

1. Gehalt

Als Forensiker liegt das deutschlandweite Gehalt bei 4.935 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 629 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 3.070 € beginnen, Forensiker in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 9.044 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 4.668 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 4.940 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Forensiker in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.386 Euro brutto
  • 30 Jahre = 4.052 Euro brutto
  • 35 Jahre = 4.680 Euro brutto
  • 40 Jahre = 5.566 Euro brutto
  • 45 Jahre = 6.029 Euro brutto
  • 50 Jahre = 6.121 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.895 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 4.597 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 6.162 Euro brutto
4. Tätigkeit
Der Forensiker / die Forensikerin sind Biologen die Beweismittel auf biologische Spuren untersuchen um hierdurch Hinweise auf Täter oder Tathergang zu erhalten. Das Wort Forensik stammt aus dem lateinischen "Forum" also Marktplatz. Auf diesem wurde im alten Rom Untersuchungen und Gerichtsverfahren öffentlich durchgeführt. Unter Forensik bezeichnet man somit alles, was kriminologischen oder gerichtlichen Charakter hat. Forensiker / Forensikerin untersuchen beispielsweise Kleidung, Spuren von Blut, Trinkgefäße, Speichel, Haare, Hautschuppen, Sperma oder Schweiß und tatortrelevante Gegenstände. Forensiker versuchen dabei diesem Untersuchungsmaterial Geheimnisse zu entlocken um den Täter zweifelsfrei überführen zu können. Der Beruf Forensiker / Forensikerin gehört zu den Berufen mit sehr gutem Verdienst. Neben dem Gehalt werden auch Sonn- und Feiertagszuschläge gezahlt. Nach dem Einstiegsgehalt stehen dem Forensiker / der Forensikerin ein sehr gutes Einkommen zu. Dies wird vor allem mit der hohen Verantwortung und den hohen Anforderungen gerechtfertigt. Der Forensiker / die Forensikerin können per DNA Analyse einen genetischen Fingerabdruck erstellen. In forensischen Gutachten werden die Ergebnisse allgemein verständlich festgehalten und können so auch vor Gericht als Gutachten verwendet werden. Um die Spezialrichtung Forensik einschlagen zu können, wird ein universitäres Biologiestudium vorausgesetzt. Dabei sind Studiengänge mit Schwerpunkt Genetik oder Mikrobiologie sehr empfehlenswert. Dieses Studium wird zum Beispiel an der Universität des Saarlandes oder der Uni Erlangen angeboten. Das Studium der Biologie hat allerdings bundesweit eine Zulassungsbeschränkung.

Weitere Gehälter für Forensiker

Passende Branchen Gehälter für Forensiker

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar