Jobangebote für Ingenieur für Holztechnik (15km)

Geschätztes Bruttogehalt
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Ingenieur für Holztechnik

Datenbasis: 3490 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 2.930 € 4.022 € 6.187 €
Baden-Württemberg 3.305 € 4.482 € 6.773 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Bayern 3.062 € 4.146 € 6.296 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Berlin 2.651 € 3.447 € 5.419 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Brandenburg 2.379 € 3.215 € 4.470 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Bremen 3.091 € 3.671 € 6.245 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Hamburg 3.126 € 3.934 € 5.871 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Hessen 2.971 € 3.999 € 6.142 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Mecklenburg-Vorpommern 2.563 € 3.428 € 4.620 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Niedersachsen 3.011 € 3.884 € 6.079 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Nordrhein-Westfalen 3.015 € 4.174 € 6.433 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Rheinland-Pfalz 2.937 € 3.741 € 5.599 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Saarland 2.773 € 4.220 € 5.757 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Sachsen 2.365 € 3.014 € 4.129 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Sachsen-Anhalt 2.470 € 3.201 € 4.143 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Schleswig-Holstein 3.017 € 4.637 € 6.961 € Jobs Ingenieur für Holztechnik
Thüringen 2.461 € 3.124 € 4.452 € Jobs Ingenieur für Holztechnik

Ingenieur für Holztechnik:

1. Gehalt

Als Ingenieur für Holztechnik liegt das deutschlandweite Gehalt bei 4.022 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 3.490 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.930 € beginnen, Ingenieure für Holztechnik in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 6.187 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 4.637 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 4.482 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Ingenieur für Holztechnik in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.669 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.914 Euro brutto
  • 35 Jahre = 4.345 Euro brutto
  • 40 Jahre = 4.724 Euro brutto
  • 45 Jahre = 5.164 Euro brutto
  • 50 Jahre = 5.188 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.555 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 4.067 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 4.867 Euro brutto
3. Studium

Der Bachelorstudiengang zum Ingenieur bzw. zur Ingenieurin - Holztechnik dauert sieben Semester. Er gliedert sich in sechs theoretische und ein praktisches Semester. Das Holztechnikstudium kann in Vollzeit oder als Duales Studium durchlaufen werden.

Holz ist ein faszinierender Bau- und Werkstoff, der leicht zu verarbeiten ist, und viele technische Möglichkeiten für innovative Produkte bietet. Der heimische und nachwachsende Rohstoff dient im Holztechnikstudium als Studienobjekt. Die Studierenden lernen industrielle Holzverarbeitungsprozesse kennen und befassen sich mit der Produktentwicklung, der Planung von Fertigungsprozessen und der Konstruktion. Sie erhalten betriebswirtschaftliche und organisatorische Kenntnisse und beschäftigen sich mit Maschinentechnik und Automatisierung.

In den Pflichtmodulen des Studiums eignen sich die Studenten ingenieurwissenschaftliches Grundlagenwissen sowie allgemeine holztechnische Inhalte an. Nach dem Grundstudium können sie sich einem besonderen Fachgebiet widmen. Das Studium umfasst mehrere Projektarbeiten, Exkursionen, Praktika und Betriebsbesuche. Die praktische Ausrichtung im Studium und das erworbene Ingenieurwissen bereiten die Studierenden auf die spätere Tätigkeit im Holzbau vor.

Die wichtigsten Fächer des Studiengangs Holztechnik sind:

  • Chemie und Holzchemie,
  • Mathematik,
  • Werkstoffkunde,
  • Technische Mechanik,
  • Holzwerkstoff und Holzverwendung,
  • Fertigungstechnik,
  • Betriebswirtschaftslehre,
  • Maschinenkunde,
  • Informationstechnik,
  • Automatisierungstechnik,
  • Statik,
  • Energietechnik,
  • Konstruktionslehre,
  • Produktmanagement,
  • Produktentwicklung,
  • Elektrotechnik,
  • Steuerungstechnik,
  • Sägewerktechnik,
  • Englisch.

Darüber hinaus können die Studenten aus einer Vielzahl von Wahlpflichtmodulen wählen. Zur Auswahl stehen hier unter anderem:

  • Schadstoffe aus Bauprodukten,
  • Technische Logistik,
  • Technisches Englisch,
  • Praxis der Unternehmensführung,
  • ein Wahlpflichtmodul aus einer anderen Natur- oder Geisteswissenschaft.

Den Abschluss des Studiums bildet die wissenschaftliche Bachelorthesis. Die Studenten weisen ihre Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten nach. Im anschließenden Masterstudium vertiefen die Absolventen ihre Fachkenntnisse in der Holztechnik und befassen sich mit innovativem Holzbau und Werkstofftechnologien. Sie eignen sich vertieftes Spezialwissen an und führen Forschungsarbeiten aus.

4. Tätigkeit

Ingenieure im Fachbereich Holztechnik finden ihr Arbeitsumfeld in der Holz be- oder verarbeitenden Industrie, der chemischen Industrie und im Holzhandel sowie bei Forschungseinrichtungen und Prüfämtern.
Ihre Aufgaben umfassen alle berufstypischen Tätigkeiten aus den Bereichen Entwicklung, Planung und Leitung in der holzbe- und -verarbeitenden Industrie oder im Maschinen- und Anlagenbau. Weitergehend sind sie mit kaufmännischen Aufgaben betraut. Darüber hinaus nehmen sie eine beratende Funktion und Position ein.
Das Gehalt kann entsprechend der Ausrichtung des Betriebes oder des Unternehmens von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variieren. Der Verdienst bzw. das Einkommen hängt nicht zuletzt von dem Arbeitsumfang innerhalb eines Unternehmens ab.

Weitere Gehälter für Ingenieur für Holztechnik

Gehaltsvergleich verwendet Cookies. Wenn sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen