Jobangebote für Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen

Datenbasis: 22 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 1.579 € 1.939 € 3.528 €
Baden-Württemberg 1.567 € 1.924 € 3.501 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Bayern 1.581 € 1.942 € 3.533 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Berlin 1.477 € 1.814 € 3.301 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Brandenburg 1.203 € 1.477 € 2.687 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Bremen 1.517 € 1.863 € 3.390 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Hamburg 1.675 € 2.057 € 3.743 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Hessen 1.827 € 2.244 € 4.083 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Mecklenburg-Vorpommern 1.160 € 1.425 € 2.593 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Niedersachsen 1.463 € 1.797 € 3.270 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Nordrhein-Westfalen 1.810 € 2.110 € 3.923 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Rheinland-Pfalz 1.553 € 1.907 € 3.470 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Saarland 1.502 € 1.844 € 3.355 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Sachsen 1.214 € 1.491 € 2.713 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Sachsen-Anhalt 1.191 € 1.462 € 2.660 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Schleswig-Holstein 1.340 € 1.646 € 2.995 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen
Thüringen 1.234 € 1.515 € 2.757 € Jobs Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen:

1. Gehalt

Als Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen liegt das deutschlandweite Gehalt bei 1.939 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 22 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.579 € beginnen, Fachkräfte für Postdienstleistungen in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 3.528 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 1.646 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 1.924 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 1.758 Euro brutto
  • 30 Jahre = 1.935 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.023 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.553 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.414 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.339 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 1.886 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.088 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.320 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Fachkraft für Kurier-, Express-, und Postdienstleistungen ist ein anerkannter Ausbildunsgberuf nach dem BIBB. Um eine Ausbildung aufnehmen zu können, genügt ein mittlerer Bildungsabschluss. Die Ausbildung findet in dualer Form statt. Das bedeutet, dass die Auszubildenden im Betrieb mitarbeiten und zusätzlich eine Berufsschule besuchen. Insgesamt beträgt die Lehrzeit drei Jahre.

Während dieser Zeit lernen die Auszubildenden vordergründig das Annehmen, Sortieren und Ausliefern von Sendungen, den Verkauf von Dienstleistungen und Produkten, Kundenberatung, den Umgang mit Retouren und Bestimmungen des Postgeheimnisses.
Aufgrund des kaufmännischen Anteils sind gute Mathe- und Deutschnoten vorteilhaft bis notwendig bei der Bewerbung.

Der Transport-, Lager- und Logistiksektor bietet eine ganze Reihe weiterer Ausbildungsberufe. Je nach Interessenlage können Interessierte sich zum/zur Kaufmann /-frau für Eisenbahn- und Straßenverkehr, Spedition und Logistikdienstleistungen oder Verkehrsservice ausbilden lassen. Andere erlernen möglicherweise den Beruf des/der Luftverkehrskaufmanns /-frau oder des/der Schifffahrtskaufmanns /-frau.

Weitere Informationen und das Ausbildungsgehalt als Fachkraft für Kurier-, Express-, und Postdienstleistungen hier.

3. Studium

Wer über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügt, hat die Möglichkeit, ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule aufzunehmen. Ein möglicher Studiengang trägt den Namen Logistik/Supply-Chain-Management.
An einigen Universitäten finden im Vorfeld zusätzlich interne Auswahlverfahren statt. In manchen Fällen wird sogar ein Nachweis über ein mehrwöchigen Praktikums verlangt. Das grundständige Bachelor-Studium dauert im Schnitt sieben Jahre. Während dieser Zeit müssen die Studenten zahlreiche Vorlesungen und Seminar besuchen, unter anderem zu den Themen:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre,
  • Volkswirtschaftslehre und Operationelle Risiken,
  • Business-Englisch,
  • Statistik,
  • Wirtschaftsmathematik,
  • Wirtschaftsinformatik,
  • ERP-Systeme und Logistik,
  • Logistik-Management,
  • Produktionslogistik,
  • Speditions- und Transportlogistik,
  • Rechtliche Grundlagen.

Das Fach Logistik/Supply-Chain-Management wird an vielen Hochschulen auch als dualer Studiengang oder in Form eines Fernstudiums angeboten. Ein duales Studium empfiehlt sich vor allem dann, wenn die Studenten bereits während des Studiums in großem Umfang Praxiserfahrung sammeln wollen. In jedem Fall sollten Praktika in den Studienverlauf integriert werden.
Manchmal stellt sich noch bei der Recherche oder spätestens zu Beginn des Studiums heraus, dass einem Studenten das Fach doch nicht liegt. Dann können verwandte Studiengänge wie Verkehrsbetriebswirtschaft oder Schiffs- und Reedereimanagement möglicherweise eine Alternative darstellen. Oder aber der/die Student /-in wählt eines der vielen betriebswirtschaftlichen Fächer. Hier sind beispielweise die Studiengänge Wirtschaftswissenschaften und Internationale Wirtschaft zu erwähnen, aber ebenso Handels- oder Industriebetriebswirtschaft, Unternehmensberatung oder Unternehmensführung.

Durch die Teilnahme an einzelnen Modulen und den entsprechenden Prüfungen sammeln die Studenten sogenannte ECTS-Punkte. Um den Bachelorabschluss zu erreichen benötigen sie 180 solcher Punkte. Jedoch besteht die Möglichkeit, das Studium danach mit dem Ziel fortzusetzten, den Master abzulegen. Dieses weiterführende Studium kann entweder erneut in Logistik bzw. Supply-Chain-Management oder aber zum Beispiel im Fach Internationale Wirtschaft absolviert werden.

4. Tätigkeit

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen übernehmen nahezu alle Aufgaben, die beim Versand von Briefen und Paketen anfallen. Zunächst einmal gilt es den Kunden von den Angeboten des Dienstleisters zu überzeugen. Dieses Ziel steht nicht nur bei Kundengesprächen im Vordergrund, sondern dient auch bei diversen Werbemaßnahmen als Leitlinie. Außerdem ist es die Aufgabe der Fachleute, die potentiellen Kunden über die Kosten und den Ablauf des Versandes aufzuklären. Ist der Auftrag entgegen genommen, sorgen sie dafür, dass die Ware ihr Ziel ordnungsgemäß erreicht.

Zu ihren Aufgaben gehört die logistische Planung von Transportwegen, das Erschließen neuer Transportmöglichkeiten und das Optimieren dieser Transportwege. Die Fachkräfte arbeiten Fahrtrouten aus und wählen Fahrzeuge aus, die sich dafür besonders eignen. Genauso wie die Fahrzeuge muss auch das Personal je nach Auftragslage verteilt werden.

Im Kurier-, Express- und Postdienstleistungsgewerbe fallen darüber hinaus einige Verwaltungsaufgaben an. Der Schriftverkehr muss erledigt und Kundenreklamationen bearbeiten werden. Außerdem kümmern sich die Fachkräfte um Abrechnungen und Buchungen. Kommt es zu Problemen oder Unregelmäßigkeiten, veranlassen sie Nachforschungen und stellen dem Kunden gegebenenfalls Schadensersatzleistungen in Aussicht.