*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Wirtschaftsprüfungsassistent

Datenbasis: 3.001 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 2.430 € 3.340 € 4.794 €
Baden-Württemberg 2.524 € 3.385 € 4.659 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Bayern 2.586 € 3.459 € 4.540 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Berlin 2.394 € 3.247 € 4.801 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Brandenburg 1.851 € 2.544 € 3.651 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Bremen 2.760 € 3.483 € 6.532 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Hamburg 2.687 € 3.250 € 4.564 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Hessen 2.844 € 3.597 € 5.955 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Mecklenburg-Vorpommern 1.616 € 2.398 € 3.964 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Niedersachsen 2.269 € 3.103 € 4.095 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Nordrhein-Westfalen 2.563 € 3.387 € 4.862 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Rheinland-Pfalz 2.247 € 2.877 € 4.281 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Saarland 2.103 € 3.137 € 8.247 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Sachsen 1.775 € 2.635 € 4.159 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Sachsen-Anhalt 1.719 € 2.712 € 3.983 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Schleswig-Holstein 2.394 € 2.805 € 3.689 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent
Thüringen 1.808 € 2.848 € 4.531 € Jobs Wirtschaftsprüfungsassistent

Wirtschaftsprüfungsassistent / Wirtschaftsprüfungsassistentin:

1. Gehalt

Als Wirtschaftsprüfungsassistent liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.340 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 3.001 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.430 € beginnen, Wirtschaftsprüfungsassistenten in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.794 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.805 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.385 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Wirtschaftsprüfungsassistent in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.193 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.310 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.525 Euro brutto
  • 40 Jahre = 4.035 Euro brutto
  • 45 Jahre = 4.231 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.857 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.030 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.325 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.825 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Wirtschaftsprüfer und -innen zählen in Deutschland zu einer kleinen, hoch angesehenen Berufsgruppe. Wer sich für diesen exquisiten Beruf interessiert, startet in der Karriere als Wirtschaftsprüfungsassistent /-in. Einen klassischen Ausbildungsgang mit betrieblicher Praxis und Berufsschule gibt es nicht. Vorausgesetzt werden in diesem akademischen Berufsfeld Hochschulabschlüsse des Levels Master. Eine Alternative ist ein duales Studium, bei dem Interessenten gleichzeitig beruflich tätig sind und dabei den entsprechenden Abschluss erarbeiten. Hierfür sind einige Jahre Berufserfahrung Bedingung.

Schulabgänger, die in Zukunft als Wirtschaftsprüfungsassistent /-in wirken möchten, starten ihre Berufsausbildung beispielsweise als IHK geprüfte/r Industriekaufmann /-frau. Während ihrer dreijährigen Lehre befassen sich Industriekaufleute mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben wie

  • Vertrieb,
  • Marketing,
  • Materialwirtschaft,
  • Personalwesen,
  • Finanzbuchhaltung.

Unternehmen in Wirtschaft und Industrie bieten entsprechende Ausbildungen an. Häufig erwarten sie als Zugangsberechtigung eine Hochschulreife. Die Lehrlinge lernen die Bedarfsermittlung von Produkten und Dienstleistungen. Sie erfassen und überwachen Kosten. Dabei erfahren sie, welche verschiedenen Instrumente zur Kostenkontrolle – und planung eingesetzt werden. Auf dem Lehrplan stehen außerdem folgende Inhalte:

  • Berechnung von Personalbedarf,
  • Organisation der Personalverwaltung,
  • Methoden und Hilfsmittel für Personalbeschaffung und Bewerberauswahl,
  • Führung von Bestandskonten,
  • Bearbeitung von Zahlungsverkehr und Mahnwesen,
  • Nutzung von Verkaufsstrategien,
  • Handhabung von Servicedienstleistungen
  • Korrektes Verhalten im Kundendienst,
  • Abwicklung von Garantieleistungen.

Industriekaufleute lernen die Analyse von Wertschöpfungsprozessen und beurteilen diese. Sie sind in der Lage, marktorientierte Geschäftsabläufe in einem Industriebetrieb zu erfassen. Sie erwerben Allgemeinwissen durch die Berufsschulfächer Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde.

Wirtschaftsassistenten /-innen halten ihre Expertise durch berufliche Fortbildungen stets aktuell. Im Laufe von Berufsjahren arbeiten sie sich ins Management hoch und erlangen eine Seniorstelle. Partner in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist die höchste Stufe der internen Karriereleiter.

3. Studium

Für die Tätigkeit als Wirtschaftsprüfungsassistent /-in ist der Abschluss eines Studiums unumgänglich. Zunächst bewältigen Interessenten /-innen für diesen Beruf ein Bachelorstudium. Ein naheliegendes Studienfach ist Taxation und Accounting. Ebenso eignet sich ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Steuerberatung und Unternehmensprüfung. Diese Studiengänge werden in der Regel nebenberuflich absolviert. Der Vorteil ist, dass Studierende während der Studienzeit nicht auf Gehaltszahlungen verzichten müssen und weiterhin Berufserfahrung sammeln. Die Studiengänge sind gebührenpflichtig.

Im Studium vertiefen Studenten /-innen die schon vorhandenen Grundlagen im Bereich Rechnungswesen/Accounting. Ebenso sind die Themen Finanzen und Controlling im Studium enthalten. Studierende erfassen detaillierte Kenntnisse über Steuern.

Im Anschluss an das Grundstudium ist für angehende Wirtschaftsprüfungsassistenten /-innen ein Masterstudiengang erforderlich. Als Studienfächer eignen sich Auditing oder Accounting und Taxation. Je nach Hochschule variieren die Präsenzzeiten während des Studiums. Ein Vollzeitstudiengang ist ebenso möglich wie eine gleichzeitige 50- bis 70 %-ige Berufstätigkeit. Die Studiendauer verändert sich entsprechend der Auswahl der Studienart.

Der Masterstudiengang Auditing beinhaltet im Wesentlichen

  • Entwicklung von Finanz- und Rechnungswesen,
  • Mikrofinanz (finanzielle Dienstleistungen wie Kredite, Sparbücher, Versicherungen),
  • Managementstrategien,
  • Risikomanagement,
  • Kernkompetenzen aus Industrie und Wirtschaft,
  • Basiswissen erneuerbare Energien.

Nachstehende Einzelheiten bearbeiten Studierende im Bereich Auditing

4. Tätigkeit

Wirtschafsprüfungsassistenten werden im ersten Berufsjahr von einem/r Mentor /-in angeleitet. Die Assistenten unterstützen bei Saldenbestätigungen und Inventuren. Sie recherchieren Daten und prüfen Kassenbestände. Ebenso gehört die Überprüfung von Forderungen und Verbindlichkeiten in ihren Tätigkeitsbereich.

Wirtschaftsprüfungsassistenten /-innen knüpfen erste Kontakte mit Mandanten und werden teilweise in deren Büros vor Ort mit ersten Aufgaben betreut. Sie helfen bei der Erstellung von Prüfungsreports und bearbeiten verwaltende Vorgänge im Team. Assistenten /-innen von Wirtschaftsprüfern haben ein ausgeprägtes Zahlenverständnis. Sie teilen nach der betriebswirtschaftlichen Prüfung von Jahresabschlüssen den Mandanten das Ergebnis mit. Sie beraten in steuerlichen Angelegenheiten. Nach Abschluss der Assistenzphase dürfen Wirtschaftsprüfer /-innen unter Heranziehung ihres Berufseides im Bereich der wirtschaftlichen Unternehmensführung als Gutachter /-innen oder Sachverständige /r agieren.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar