News

Was verdient eigentlich Bastian Schweinsteiger?

Was verdient eigentlich Bastian Schweinsteiger?

Mit Update vom April 2017

Basti oder Schweini, wie ihn seine Fans nennen, erblickte in Kolbermoor (Bayern) im August 1984 das Licht der Welt. Das Fußball-Gen hat er von seinem Vater geerbt, der ebenfalls Fußballer war und ein Sportgeschäft leitet. Somit spielte Bastian Schweinsteiger bereits als Kind Fußball und wurde im Alter von vierzehn Jahren aufgrund seines Talents in die B-Jugend vom FC Bayern München aufgenommen. Dort wechselte er später in die A-Jugend. Sein Können zeichnete sich schnell ab und somit bekam er 2002 einen Platz in der Profi-Mannschaft angeboten.

Bastian Schweinsteiger - Gehalt, Vermögen und Erfolg

Sein erstes Länderspiel in der Nationalmannschaft spielte Bastian Schweinsteiger 2004. So wurde er als Teil der Nationalmannschaft Dritter bei der Weltmeisterschaft 2006, Vize-Meister bei der EM 2008 und gewann unter Jogi Löw 2014 den Weltmeistertitel in Brasilien.
Er wurde auch schon zum Deutschen Fußballer des Jahres gewählt - 2013 bekam er diesen Titel.

Auch gehaltstechnisch ist Bastian Schweinsteiger gut aufgestellt. Beim FC Bayern München verdiente er zuletzt ca. 10 Millionen Euro jährlich. Für besondere Leistungen erhielt er zusätzliche Boni.

In 2015 wechselte Schweinsteiger zu Manchester United und konnte dadurch sein Einkommen als Profifußballer nochmal ordentlich steigern. Medienberichten zufolge sollte er dort zwischen 14 - 18,5 Millionen Euro verdienen. Schweinsteiger selbst sprach von der "großen Ehre", dass er für den englischen Rekordmeister und Traditionsclub spielen durfte. Unterdessen wurde sein Gesamtvermögen bereist auf rund 75 Millionen Euro geschätzt.

Offizielle Gehaltsdaten von Bastian Schweinsteiger aus den USA

Es folgte im März 2017 ein Wechsel in die US-amerikanische Major League Soccer (MLS) zu Chicago Fire. Die dortige Spielergewerkschaft MLS Players Union legt regelmäßig die Gehälter der Fußballstars offen. Bastian Schweinsteigers Gehalt liegt mit 5,4 Millionen Dollar (rund 4,93 Millionen Euro) im Jahr deutlich unter dem, was er zuletzt in Manchester verdient haben soll. Prämien soll er außerdem keine erhalten.

"Schweini" ist zwar der alleinige Top-Verdiener bei Chicago Fire, allerdings verdienen zum Beispiel Kaka (7,2 Millionen Dollar inklusive Prämien, Orlando City), Sebastian Giovinco (7,1 Millionen Dollar inklusive Prämien, Toronto FC) sowie Michael Bradley (6,5 Millionen Dollar inklusive Prämien, ebenfalls Toronto FC) noch deutlich mehr als der Deutsche. In der Rangliste der Top-Verdiener der MLS steht Bastian Schweinsteiger "nur" siebter bzw. sechster Stelle - je nach dem, ob man die Prämien mitzählt oder nur das Grundgehalt wertet.

Gehalts-Check Bastian Schweinsteiger:

  • Beruf: Fußballprofi
  • Branche: Sport
  • Geburtsjahr: 1984
  • Bildungsabschluss: Mittlere Reife und abgeschlossene Ausbildung als Bürokaufmann
  • Familienstand: in Beziehung
  • Kinder: Keine
  • Berufserfahrung: Spielte bereits als Kind Fußball
  • Vermögen: etwa 75 Millionen Euro
  • Jahresgehalt: ca. 4,93 Millionen Euro
  • Nebentätigkeiten: Werbung (z.B. für Funny Frisch, Adidas und Right Guard)

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient eigentlich Manuel Neuer?

Was verdient Jogi Löw?

Was verdient Rafael van der Vaart?

Was verdient eigentlich Philipp Lahm?