News

Was verdient Jogi Löw?

Was verdient Jogi Löw?

Mit Update vom Mai 2018

Mit Joachim „Jogi“ Löw als Trainer wurde die deutsche Nationalmannschaft 2014 Weltmeister. Er selber verdient sein Gehalt seit 1994 nicht mehr als aktiver Fußballer, kommt aber mit seinem Bundestrainereinkommen sicherlich mehr als gut zurecht. Der Deutsche Fußballbund (DFB) zahlt Joachim Löw aktuell etwa 3,8 Millionen Euro pro Jahr – ohne Prämien. Für den WM-Titel in Russland kämen z. B. 350.000 € hinzu. Sein gesamtes Vermögen wird auf über 18 Millionen Euro geschätzt.

Der Grundstein für das Bundestrainergehalt von Jogi Löw

Jogi Löw, wie ihn seine Fans nennen, wurde am 3. Februar 1960 in Schönau (Schwarzwald) geboren und wuchs mit drei Brüdern auf. Seine Berufswahl traf er früh: 1977 verließ er das Gymnasium mit der Mittleren Reife und absolvierte eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann. In seiner Jugend spielte Löw Fußball beim TuS Schönau 1896, beim FC Schönau und bei den Sportfreunden Eintracht Freiburg. Seine Karriere als Profifußballer begann dann beim SC Freiburg im Jahre 1978. Als Stürmer und Mittelfeldspieler spielte er während seiner Zeit als Profifußballer in verschiedenen Vereinen (zum Beispiel Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, Karlsruher SC sowie in der Schweiz beim FC Schaffhausen und beim FC Winterthur). Löw kassierte nun ein Gehalt, das sein bisheriges Einkommen als Groß- und Außenhandelskaufmann bei Weitem überstieg.

Die besten Jahre seiner Fußballerlaufbahn verbrachte Löw beim SC Freiburg, dessen Ehrenspielführer er seit 2010 ist. Nicht nur das Gehalt von Joachim Löw kann sich sehen lassen, auch seine Spielerkarriere verdient Anerkennung. Insgesamt erzielte Löw in 52 Bundesligabegegnungen 7 Tore und bugsierte das Leder 81 Mal in 252 Einsätzen für den Zweitligisten SC Freiburg ins Tor. Bis heute ist er Rekordtorschütze des Vereins. Zudem absolvierte Löw für die U21-Nationalmannschaft vier Einsätze.

Obwohl Jogi Löw bereits seit 1996 mit wechselndem Erfolg als Profitrainer tätig war, machte er erst im Jahr 2000 bei einem Sonderlehrgang des DFB den Abschluss zum staatlich anerkannten Fußballlehrer. Dort drückte er u. a. gemeinsam mit Jürgen Klinsmann die Schulbank, der ihn später als seinen Assistenten zum DFB holen sollte.

Gehalt Joachim Löw – beim Bundestrainer stimmt die Kasse

Dass das Gehalt von Joachim Löw die persönliche Haushaltskasse mehr als aufbessert, dürfte klar sein. Immerhin fließen jährlich etwa 3,8 Millionen Euro hinein, allein durch sein Trainergehalt. Hinzu kommnen diverse Einnahmen aus Werbeverträgen. Beruflich so richtig bergauf ging es aber tatsächlich erst 2004, als Löw Co-Trainer der Deutschen Nationalmannschaft wurde. 2006 wurde Jogi Löw dann Klinsmanns Nachfolger als Bundestrainer. Zu seinen größten Erfolgen als Bundestrainer gehören der zweite Platz bei der EM in der Schweiz und in Österreich (2008), ein dritter Platz bei der WM in Südafrika (2010) und schließlich der Weltmeistertitel im Jahre 2014.

Privat ein ganz Netter

Selbst für Joachim Löw gibt es neben dem Fußball noch ein Privatleben. Seit 1986 ist er bereits mit seiner Frau Daniela, die er auf der Berufsfachschule kennenlernte, verheiratet. Sie kommt gut damit klar, dass er so viele Tage im Jahr mit und im Auftrag der Nationalmannschaft unterwegs ist. In der Öffentlichkeit sieht man die Frau an Löws Seite eher selten. Typisch ruhig und ein wenig trocken kommentiert Löw das kurz und knapp mit seinen zwei Lieblingsworten: „Gut so ...“. Trotz Vorbildrolle als Bundestrainer, gönnt sich Löw ein paar kleine Laster. Er ist Gelegenheitsraucher, liebt ein gutes Glas Rotwein, mag Espresso und steht auf Spaghetti. Zudem ist Joachim Löw bekennender Süßigkeiten-Fan und nascht sich quer durch Kuchen, Schokolade und Desserts. Joachim Löw verdient sein Gehalt zwar mit dem stressigen Job des Bundestrainers, gönnt sich aber bewusst seine Pausen.

Gut so, Jogi!

Gehalts-Check: Joachim "Jogi" Löw

Beruf: Bundesfußballtrainer

Branche: Sport

Geburtsjahr: 1960

Ort: Freiburg

Bildungsabschluss: Mittlere Reife und ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann

Familienstand: Verheiratet

Kinder: Keine

Berufserfahrung: Fußballer bereits seit Kindheit

Vermögen: geschätzt über 18 Millionen Euro

Jahresgehalt: etwa 3,8 Millionen Euro

Nebentätigkeiten: Werbeverträge


Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient eigentlich Manuel Neuer?

Frauenfußball: Was verdienen die DFB-Kickerinnen?

Handball WM: Verdienen unsere Nationalspieler auch weltmeisterlich?

Olympische Spiele: Was verdienen die Wintersportler?