News

Was verdient eigentlich Manuel Neuer?

Was verdient eigentlich Manuel Neuer?

Manuel Neuer, der am 27. März 1986 in Gelsenkirchen geborene „Kohlenpottjunge“ zählte schon mit Mitte 20 zu den Großverdienern. Das Manuel Neuer Gehalt ist der Lohn eines riesigen Talents und der Bereitschaft, hart an sich zu arbeiten und zu trainieren. Mit fünf Jahren bereits verlor Manuel Neuer sein Herz an den Fußball und trat dem Verein FC Schalke bei. 15 Jahre danach verdrängt er Frank Rost, die bisherige Nummer eins unter den Knappen. Manuel Neuer verdiente sein Geld zeit seines Lebens auf dem Fußballplatz und hat sich mittlerweile den Ruf des weltbesten Torwarts gesichert.

Das Manuel Neuer Gehalt und die Stationen

  • 2007 spielt Manuel Neuer noch für den FC Schalke. 21-jährig verdient er ca. 3 Millionen Euro.

Obwohl Manuel Neuer Gehalt als Profifußballer schon in jungen Jahren beim FC Schalke verdiente, holte er seinen ersten Titel beim DFB. Im Juli 2009 triumphierte die U 21 Europameister-Mannschaft in Schweden. Umso erstaunlicher, da Manuel Neuer erst im Juni davor in den A-Nationalspielerkader stößt und sein Debütspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate ableistet. Mit exzellenten WM-Leistungen kann Manuel Neuer seinen Ruf als Spitzentorhüter festigen und in der darauf folgenden Saison bei Schalke 04 die geernteten Lorbeeren bestätigen. Nun interessiert sich sogar der FC Bayern München für Manuel Neuer und tatsächlich kommt es kurze Zeit später zum Vertrag.

  • Seit Sommer 2011 verdient Manuel Neuer Gehalt beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Sein Einstiegsgehalt beträgt dort ca. 7 Millionen Euro.
  • In 2015 / 2016 hat sich das Gehalt des erfolgreichen Torwarts bereits auf etwa 10 Millionen Euro gesteigert. Dazu gerechnet werden dürfen Einnahmen aus lukrativen Werbeverträgen in Höhe von ca. 1 Million Euro pro Jahr. Sein aktuelles Vermögen wird damit auf etwa 30 Millionen Euro geschätzt.
  • Durch eine vorzeitige Vertragsverlängerung im April 2016 bis 2021 soll Manuel Neuer zum bestbezahlten Torwart der Welt aufgestiegen sein. Mit sage und schreibe 15 Millionen Jahresgehalt soll er künftig zusammen mit Thomas Müller das Gehaltsranking bei FC Bayern München anführen.

Profikarriere - und sonst so?

Im Tor der Bayern steht ein junger talentierter Mensch; das Gehalt von Manuel Neuer spiegelt wider, wie erfolgreich und begabt er ist, hat er doch in seinem relativ kurzen Berufsleben bereits mehr verdient, als viele berufstätige Menschen im ganzen Arbeitsleben. Daneben gibt es aber auch noch den Menschen Manuel Neuer, und der steht total auf den westfälischen Wirsingeintopf seiner Oma und wünschte sich in einem sehr persönlichen Interview, dass die Schale einmal wieder an seinen einstigen Heimatverein Schalke geht.

Manuel Neuer verdient gutes Geld als Fußballprofi, weil er entscheidende Eigenschaften mitbringt. So sagt er von sich selbst, er bliebe auch in den schwierigsten Situationen ruhig und ließe sich nicht von irgendwelchen äußeren Einflüssen beirren. Ehrgeizig, wie er ist, möchte er sich ständig weiterentwickeln und verbessern. Abgehoben ist der junge Torhüter des FC Bayerns nicht. Er weiß, wie wichtig die Unterstützung der Fans ist und würde ihnen gerne für ihre Treue einen Orden verleihen. Jens Lehmann und Boris Becker waren seine Idole als Kind. Sie waren Persönlichkeiten, die ihn beeindruckten und denen er nacheiferte. Verdiente Manuel Neuer sein Gehalt zwar recht jung bereits auf dem Fußballplatz, spielte er darüber hinaus auch jahrelang Tennis. Tauschen würde der Fußballprofi gerne einmal mit einem Rentner, denn dann könnte er, fernab von Terminen „einfach mal in Urlaub fahren“.

Sympathisch an dem Sportler: Manuel Neuer verdient mittlerweile Millionen und erinnert sich dennoch an die Zeiten, als er am Kiosk für 50 Pfennig gemischte Bonbons gekauft hat, und total happy war.

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient eigentlich Jogi Löw?

Was verdient eigentlich Philipp Lahm?

Was verdient Rafael van der Vaart?

Was verdient eigentlich Lionel Messi?