*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Objektleiter (Gebäudereinigung)

Datenbasis: 547 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 1.884 € 2.441 € 3.593 €
Baden-Württemberg 1.907 € 2.527 € 3.474 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Bayern 1.912 € 2.632 € 4.001 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Berlin 1.833 € 2.428 € 3.781 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Brandenburg 1.750 € 1.911 € 2.258 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Bremen 2.323 € 2.344 € 2.968 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Hamburg 2.100 € 2.661 € 4.559 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Hessen 1.796 € 2.699 € 3.857 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Mecklenburg-Vorpommern 1.385 € 1.794 € 2.641 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Niedersachsen 1.803 € 2.315 € 3.253 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Nordrhein-Westfalen 1.941 € 2.379 € 3.331 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Rheinland-Pfalz 1.865 € 2.241 € 4.286 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Saarland 2.032 € 2.226 € 2.794 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Sachsen 1.449 € 1.877 € 2.763 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Sachsen-Anhalt 1.739 € 2.044 € 2.929 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Schleswig-Holstein 1.860 € 2.323 € 3.686 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)
Thüringen 1.473 € 1.908 € 2.808 € Jobs Objektleiter (Gebäudereinigung)

Objektleiter / Objektleiterin (Gebäudereinigung):

1. Gehalt

Als Objektleiter liegt das deutschlandweite Gehalt bei 2.441 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 547 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.884 € beginnen, Objektleiter in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 3.593 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.323 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 2.527 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Objektleiter in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.504 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.450 Euro brutto
  • 35 Jahre = 2.440 Euro brutto
  • 40 Jahre = 2.419 Euro brutto
  • 45 Jahre = 2.419 Euro brutto
  • 50 Jahre = 2.441 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.352 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.419 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.636 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Eine Tätigkeit als Objektleiter oder Objektleiterin in der Gebäude-Reinigung besteht in der Regel als Weiterbildungs-Beruf. Diese nehmen die Interessenten in den Bereichen Gebäude-Reinigung, Reinigungs-Technik oder Hygiene-Technik vor. Einige Unternehmen bieten eine direkte Ausbildung zum Objektleiter an. Hierfür benötigen die Fortbildenden eine jahrelange Berufserfahrung in diesem Berufszweig.

Während der Lehre vermitteln die Ausbilder den Lernwilligen wichtige Kenntnisse. Zu diesen Kompetenzen gehören die Arbeits-Vorbereitung, die Gelände-Reinigung sowie das Reinigen von Außenanlagen. Weiterhin beschäftigen sich die Auszubildenden mit dem Planen von Betriebsmitteln, dem Reinigen der Bodenbeläge und von Fassaden. Relevante Kernthemen bestehen in der Gebäude-Reinigung und der Gebäude-Innenreinigung. Hierbei spielt die Glasreinigung eine wichtige Rolle. Zudem befassen sich die Mitarbeiter mit:

  • dem Arbeitsschutz,
  • der Unfallverhütung,
  • der Arbeitsaufsicht,
  • der Desinfektion,
  • dem Entsorgen,
  • der Kalkulation,
  • der Praxis-Hygiene,
  • dem Beraten und Betreuen von Kunden,
  • dem Veredeln von Oberflächen,
  • der Personalplanung,
  • dem Prüfen und Sichern der Qualität
  • und der Teppichreinigung.

Um eine Ausbildung zu absolvieren, besitzen die Interessierten Grundkenntnisse in der Gebäude-Reinigung. Spezielle Weiterbildungen bieten Fachakademien in diesem Bereich an. Hier beschäftigen sich Neueinsteiger und Interessenten mit Berufserfahrung mit der Objektleitung in der Gebäude-Reinigung. Abhängig von dem Lehrinstitut dauert der Unterricht sechs bis acht Monate.

3. Studium

Für eine Tätigkeit in diesem Berufszweig absolvieren Interessenten ein Studium in der Hygiene-Technik. Eine Vielzahl von Universitäten bietet einen gemischten Studiengang an. Hier fließen Lerninhalte der Umwelt- und der Hygiene-Technik ein. Alternativ wählen die Studierenden den Bachelor-Studiengang in dem Hygiene-Management. Nach einem dreijährigen Studium erhalten die Teilnehmer den Titel Bachelor of Arts.

Im Hygiene-Management besteht die erste Studienphase im Bereich Business Administration. Relevante Lerninhalte sind Wissenschaft und Methoden sowie das Projekt-Management. Ebenso spielen das Marketing, das Finanz-Management und die Unternehmens-Führung eine große Rolle. In dieser Studienrichtung bekommen die Fächer Accounting und Controlling eine wichtige Bedeutung. Neben dem Personal-Management befassen sich die Lernenden mit der Betriebswirtschaft. Diese konzentriert sich auf die wirtschaftlichen Verflechtungen auf dem nationalen Markt. Dagegen liegt der Fokus der Volkswirtschaft auf der internationalen Wirtschaft. Zu den obligatorischen Kursen gehört das Recht. Gleiches gilt für die Module Wirtschafts-Mathematik, Statistik und Organisation.

Die zweite Studienphase im Bereich Hygiene-Management konzentriert sich auf folgende Schwerpunkte:

  • Qualitäts-Management,
  • Organisations-Entwicklung,
  • Innovations-Management,
  • Change Management,
  • Kommunikations-Strategien,
  • Konflikt-Management
  • und Management von Non-Profit-Organisationen.

Innerhalb des Studiums findet der Unterricht in Seminarblöcken statt. Neben den Vorlesungen besuchen die Teilnehmer Wahl- und Pflichtfächer im Klassenverband. In bestimmten Akademien finden die Unterrichtsstunden unter Umständen an Samstagen statt. Speziell in der zweiten Studienphase gibt es Präsenzseminare. In verschiedenen Praktika sammeln die Studenten erste Erfahrungen im Berufsalltag.

4. Tätigkeit

Der Lohn und das Gehalt von Objektleitern und Objektleiterinnen aus dem Bereich der Gebäudereinigung liegt meist auf dem Niveau eines mittleren Angestelltenverhältnisses. Lediglich bei sehr großen Gebäuden mit sehr großen Putzmannschaften kommt es vor, dass Objektleiter und Objektleiterinnen auch gehoben bezahlt werden, etwa auf Niveau der unteren Managementebenen. Die hohe Konkurrenz aus dem neuen Bundesländern hat die westdeutschen Firmen sehr in Bedrängnis gebracht, die Gehälter sind in den letzten Jahren nicht erhöht worden oder sogar gefallen. Auch aus Osteuropa kommt immer mehr Konkurrenz nach Deutschland, ein Indiz, dass die Stundensätze wohl weiter fallen werden.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar