Jobangebote für Projektingenieur (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Projektingenieur

Datenbasis: 6.325 Datensätze
Region 1. Quartil Mittelwert 3. Quartil Offene Jobs
Deutschland: 3.174 € 4.443 € 6.835 €
Baden-Württemberg 3.494 € 4.762 € 6.928 € Jobs Projektingenieur
Bayern 3.369 € 4.617 € 6.998 € Jobs Projektingenieur
Berlin 2.713 € 3.725 € 5.924 € Jobs Projektingenieur
Brandenburg 2.617 € 3.500 € 6.539 € Jobs Projektingenieur
Bremen 3.300 € 4.655 € 7.538 € Jobs Projektingenieur
Hamburg 3.145 € 4.385 € 6.542 € Jobs Projektingenieur
Hessen 3.275 € 4.627 € 6.998 € Jobs Projektingenieur
Mecklenburg-Vorpommern 2.381 € 3.354 € 4.444 € Jobs Projektingenieur
Niedersachsen 3.176 € 4.239 € 6.637 € Jobs Projektingenieur
Nordrhein-Westfalen 3.418 € 4.593 € 6.983 € Jobs Projektingenieur
Rheinland-Pfalz 3.311 € 4.556 € 6.136 € Jobs Projektingenieur
Saarland 3.255 € 4.589 € 6.843 € Jobs Projektingenieur
Sachsen 2.769 € 3.499 € 4.926 € Jobs Projektingenieur
Sachsen-Anhalt 2.497 € 3.349 € 4.467 € Jobs Projektingenieur
Schleswig-Holstein 3.387 € 4.556 € 7.085 € Jobs Projektingenieur
Thüringen 2.483 € 3.431 € 5.208 € Jobs Projektingenieur

Projektingenieur / Projektingenieurin:

1. Gehalt

Als Projektingenieur liegt das deutschlandweite Gehalt bei 4.443 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 6.325 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 3.174 € beginnen, Projektingenieure in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 6.835 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 4.556 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 4.762 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Projektingenieur in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 3.790 Euro brutto
  • 30 Jahre = 4.035 Euro brutto
  • 35 Jahre = 4.557 Euro brutto
  • 40 Jahre = 4.972 Euro brutto
  • 45 Jahre = 5.353 Euro brutto
  • 50 Jahre = 5.491 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.889 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 4.489 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 5.300 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Wer als Ingenieur /-in tätig sein will, muss studieren. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit ohne den expliziten Titel die Tätigkeiten eines /-r Projektingenieurs /-in auszuführen. Diese Option eröffnet sich allen, die über keine Hochschulzugangsberechtigung verfügen und per Aus- und Weiterbildung und über eine praktische Qualifizierung ihren Weg bestreiten. Je nach Branche wird eine handwerklich orientierte Ausbildung oft mit einer kaufmännischen Weiterbildung ergänzt. Anschließend findet die weitere Spezialisierung in der Praxis statt. In kleineren und mittleren Betrieb ist der Zugang durchaus auch ohne Ingenieurstitel möglich, ohne akademischen Abschluss fällt aber auch das Gehalt entsprechend geringer aus.

3. Studium

Wer die Berufsbezeichnung als „Ingenieur /-in“ tragen möchte, muss nicht nur ein Studium absolvieren, sondern auch Fachpraxis nachweisen und Mitglied in einer Ingenieurskammer sein, um dort in die Liste aufgenommen und auch entsprechend als Ingenieur /-in agieren zu können. Wer Projektingenieur /-in werden möchte, absolviert in der Regel ein Studium des Projektmanagements bzw. des Projektingenieurwesens und wird dabei mit folgenden Studieninhalten konfrontiert:

  • grundständiges Studium: Automatisierungstechnik, Controlling, Informatik, Kosten- und Leistungsrechnung und deren Analyse, Mathematik, MSR, Organisationslehre, Personalführung, Unternehmensführung, Qualitätssicherung, technische Dokumentation, technische Mechanik, Produkt- und Technologiemanagement, Fluidmechanik, Thermodynamik, Werkstoffkunde
  • weiterführendes Studium: Forschungsmethoden, Projektmanagement, Controlling, Zeit- und Kostenmanagement, Risikomanagement, Personalmanagement, Instrumente im Projektmanagement, Strategieberatung, Organisationsberatung, IT- und Prozessberatung, Ethik, Führung, Krisenmanagement, Vertragsmanagement, Supply Chain Management, Customer Relationship Management, Innovationsmanagement

Projektingenieure /-innen können sich in der Praxis weiter spezialisieren. So wird eine führende Tätigkeit in der Produktionsplanung und -steuerung, in der Qualitätssicherung, im Qualitätsmanagement, in der Verfahrens- und Produktentwicklung sowie im Vertrieb denkbar.

4. Tätigkeit

Projektingenieure /-innen sind für die Überwachung, Organisation und Planung der Abwicklung technischer Projekte zuständig. Sie fungieren als Projektleiter und arbeiten oft in Elektro-, Chemie- oder IT-Betrieben sowie in der Automobilindustrie oder in der technischen Planung. Neben der Möglichkeit mit einem entsprechend hohen Studienabschluss in die Forschung zu gehen, haben Projektingenieure /-innen die folgenden Hauptaufgaben:

  • Projektmanagement, Entwicklung: Erstellung von Anforderungen, Analyse von Produktionsprozessen, Planung von Fertigungen, Erstellung von Ausführungsunterlagen (unter Berücksichtigung von technischen Gegebenheiten von Umweltaspekten), Dokumentation und Kontrolle des Projektverlaufs, Projektmanagement
  • Inbetriebnahme, Kundenbriefing: Inbetriebnahme, Qualitätskontrolle, Kundenberatung, Kundenbetreuung, Reklamationswesen