Jobangebote für Papiertechniker (+15km)

Geschätztes Bruttogehalt  
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
  • Aktuelle Jobs inkl. Gehaltsangaben kostenlos per E-Mail erhalten - jetzt anmelden:
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Wir suchen für Sie auf:
    monster experteer jobware xing stellenanziegende stepstone
    stellenonline heyjobs absolventa azubide hijob
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Fast geschafft...

    Bitte prüfen Sie nun Ihren Posteingang und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    Fenster schließen

Gehalt Papiertechniker

Datenbasis: 1.570 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 1.991 € 2.902 € 4.654 €
Baden-Württemberg 2.194 € 3.110 € 4.655 € Jobs Papiertechniker
Bayern 2.067 € 2.947 € 4.231 € Jobs Papiertechniker
Berlin 1.881 € 2.397 € 4.884 € Jobs Papiertechniker
Brandenburg 1.602 € 2.105 € 2.729 € Jobs Papiertechniker
Bremen 2.104 € 2.538 € 4.561 € Jobs Papiertechniker
Hamburg 2.040 € 2.886 € 4.075 € Jobs Papiertechniker
Hessen 2.342 € 3.437 € 5.321 € Jobs Papiertechniker
Mecklenburg-Vorpommern 1.211 € 1.915 € 2.891 € Jobs Papiertechniker
Niedersachsen 2.152 € 2.758 € 4.008 € Jobs Papiertechniker
Nordrhein-Westfalen 2.148 € 2.960 € 5.183 € Jobs Papiertechniker
Rheinland-Pfalz 2.362 € 3.426 € 5.320 € Jobs Papiertechniker
Saarland 1.933 € 2.316 € 3.775 € Jobs Papiertechniker
Sachsen 1.774 € 2.192 € 3.185 € Jobs Papiertechniker
Sachsen-Anhalt 1.672 € 2.390 € 3.355 € Jobs Papiertechniker
Schleswig-Holstein 1.891 € 2.551 € 3.993 € Jobs Papiertechniker
Thüringen 1.580 € 2.136 € 3.486 € Jobs Papiertechniker

Papiertechniker:

1. Gehalt

Als Papiertechniker liegt das deutschlandweite Gehalt bei 2.902 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 1.570 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 1.991 € beginnen, Papiertechniker in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.654 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.551 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.110 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Papiertechniker in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.667 Euro brutto
  • 30 Jahre = 2.868 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.049 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.257 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.557 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.571 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.586 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.982 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.503 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Zugang zum Berufsbild des/der Papiertechnikers /-in erhalten Interessenten nur über ein Hochschulstudium. Wer über eine praktische Berufsausbildung eine Karriere in Papiertechnik starten möchte, bildet sich zum/zur Papiertechnologen /-in aus. Die entsprechende klassische Ausbildung können interessierte Schulabgänger bei einschlägigen Fabriken und Herstellern absolvieren. Die Lehrzeit beträgt drei Jahre. Papiertechnologen bedienen und kontrollieren Maschinen bei der Produktion von Papier, Pappe und Karton. Bewerber für den Beruf des/der Papiertechnologen /-in bringen idealerweise folgende Eigenschaften mit:

  • Interesse an Holzverarbeitung mittels besonderer Maschinen,
  • Begeisterung für die Produktion von Holzstoff und Holzschliff,
  • Spaß am Entrinden von Holz bis hin zur Zerkleinerung von Holz zu Schnitzeln,
  • Freude am Einbau von Maschinenteilen,
  • Interesse an Fehleraufspürung und –beseitigung an Maschinen und Fertigungsanlagen,
  • Lust an der Überprüfung von Qualitätsparametern,
  • Affinität für Laborarbeiten,
  • Freude an organisatorischen Aufgaben, beispielsweise Protokollierung von Ergebnissen.

Gute Noten in Chemie, Mathematik, Physik und Technik sind für Bewerber um eine Lehrstelle als Papiertechnologe /-in von Vorteil. Während der Ausbildungszeit erwerben die Lehrlinge Kompetenzen in

  • der Bedienung von Anlagen und Aggregaten zur Aufbereitung von Holzstoff, Zellstoff, Altpapier und Rückstoff,
  • der Prüfung und Verwendung von Faser- und Hilfsstoffen nach
  • technischen,
  • ökologischen und
  • ökonomischen
  • Gesichtspunkten,
  • der Anfertigung von technischen Zeichnungen und Skizzen,
  • der Nutzung von Schalt- und Funktionsplänen,
  • der Unterscheidung von hydraulisch, pneumatisch und elektrisch betriebenen Komponenten und Systemen sowie deren Verwendungsmöglichkeiten in Herstellungsprozessen,
  • Fragen des Umweltschutzes: Biologische, chemische und mechanische Verfahren betrieblicher Wasserversorgung und Abwasserentsorgung,
  • der Bedienung von Maschinen zur Produktion von Papier, Karton, Pappe oder Zellstoff,
  • der Handhabung und Prüfung von Ausrüstungs- und Verpackungsmaschinen,
  • der Unterscheidung von Veredelungsverfahren, besonders Streichmaschinensysteme.

Studierte Papiertechniker bilden sich mit beruflichen Weiterbildungen und Seminaren fort. Sie spezialisieren sich auf Berufsfelder wie Technisches Zeichnen und Konstruktion oder nehmen eine Tätigkeit als Gutachter /-in auf. Mögliche Fortbildungsthemen für Papiertechniker sind:

  • Einkauf und Beschaffung,
  • Materialwirtschaft und Logistik,
  • Management und Unternehmensführung,
  • Verfahrens- und Produktentwicklung.

Weitere Informationen zum Gehalt in der Ausbildung als Papiertechnologe/-in.

3. Studium

Eine berufliche Wirkung als Papiertechniker erfordert den Abschluss eines Hochschulstudiums. Ein Bachelorstudium im Fach Papiertechnik währt in der Regelstudienzeit sechs Semester. Papiertechnik ist ein Teilbereich der Werkstoff- und Materialwissenschaften. Der Fokus liegt auf der Herstellung und Verarbeitung von Papier. Allgemein befasst sich die Wissenschaft der Werkstoff- und Materialkunde mit der Produktion und Verarbeitung von technischen Stoffen und Werkstoffen. Das Gebiet ist eng verknüpft mit den Fachrichtungen Maschinenbau, Versorgungstechnik und Bauwesen. Die Bearbeitung von Holz und Ton ist bereits viele tausend Jahre alt. In der modernen Kultur ist der Gebrauch von zeitgenössischen Materialien wie Aluminium oder Kunststoff in den Vordergrund gerückt. Ebenso gehört die Verbesserung technischer Systeme zum Studienfach der Werkstoffwissenschaften.

Studierende der Papiertechnik behandeln zunächst die Grundlagen verschiedener Naturwissenschaftlicher Bereiche. Sie befassen sich mit

  • Maschinenbau,
  • Anlagentechnik,
  • Verfahrenstechnik und
  • Umweltschutz.

Zusätzliche Fächer wie Projektmanagement stehen bei vielen Hochschulen auf dem Lehrplan. Die Studierenden lernen, neue Produkte zu entwickeln und die geforderte Qualität zu realisieren und überwachen. Eine Grundausbildung im Bereich Management, die die Studenten zur Leitung von Projekten befähigt, wird von einigen Hochschulen parallel angeboten.

Eine alternative Studienmöglichkeit für angehende Papiertechniker ist ein duales Studium. Für beruflichen Erfolg in einem industriellen Unternehmen brauchen Bewerber technisches Wissen und praktische Erfahrung. Integrierte Studiengänge ermöglichen beides zur gleichen Zeit: ein duales Studium als künftige/r Ingenieur /-in in der Verfahrenstechnik Papier und Verpackung erfüllt neben dem Studienabschluss auch die Prüfung zum/zur Facharbeiter /-in als Papiertechnologe /-in. Ein weiterer Vorteil ist, dass Studenten schon während der Ausbildungs- und Studienzeit ein festes Gehalt beziehen. Das integrierte Studium absolvieren Bewerber ebenfalls in sechs Semestern. Die Papier und Pappe verarbeitende Industrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Deutschland. Täglich nutzen Menschen Verpackungen und Kartonagen. Sichere Arbeitsplätze sind für Studienabsolventen keine Seltenheit. Mit Fremdsprachenkenntnissen finden Papiertechniker gut bezahlte Jobs in international operierenden Konzernen.

4. Tätigkeit

Der Papiertechniker und die Papiertechnikerin arbeiten in Herstellerunternehmen von Papier- und Zellstoffprodukten in Werks- und Produktionshallen. Aber auch in Betrieben der Papierweiterverarbeitung finden sie eine geeignete Anstellung. Ihre Aufgaben liegen in der Planung, Durchführung und Prüfung von Produktionsabläufen. Dabei achten sie gleichermaßen auf Wirtschaftlichkeit der Produktion und termingerechter Fertigstellung. Aufgaben der Materialplanung, Mitarbeiterführung und Kostenrechnung sowie Kostenanalyse übernehmen sie neben dem Kundendienst auch. Sie führen Maschinen und beobachten Produktionsprozesse.

Die Ausgangsstoffe Holz, Zellstoff oder Altpapier bereiten Papiertechniker auf und vermischen sie mit Füll- und Hilfsstoffen. Eine Papiermaschine entwässert das jeweilige Gemisch und presst es. Getrocknete Papierbahnen rollt eine Maschine auf Träger auf. Papiertechniker nutzen chemische Stoffe wie Bleiche und Lösungen für die Zellstoffproduktion. Entwässerten Zellstoff geben sie zur Weiterbearbeitung in andere Hände. Das Satinieren und Beschichten von Papier und Karton gehört zu den Aufgabengebieten von Papiertechnikern. Auch der Zuschnitt fällt in ihren Verantwortungsbereich. Während des Produktionsvorgangs kontrollieren Papiertechniker die störungsfreien Abläufe. Dazu überprüfen sie Mess- und Prüfanzeigen. Papiertechniker finden sich in Unternehmensabteilungen wie Produktionsplanung und –steuerung, Qualitätssicherung oder Vertrieb. Techniker aus der Papierindustrie, die in Forschung und Entwicklung aktiv werden möchten, promovieren und wirken an Hochschulen und Universitäten.

Weitere Gehälter für Papiertechniker

Passende Branchen Gehälter für Papiertechniker