*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.
*Die Gehaltsspannen werden aus dem Stellenanzeigeninhalt errechnet und entsprechen der marktüblichen Vergütung basierend auf 2 Mio. Gehaltsdatensätzen.

Gehalt Beleuchtungsmeister / in

Datenbasis: 525 Datensätze
Region Q1 Ø Q3 Offene Jobs
Deutschland: 2.371 € 3.200 € 4.275 €
Baden-Württemberg 2.938 € 3.493 € 4.609 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Bayern 2.520 € 3.266 € 3.941 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Berlin 1.861 € 2.586 € 2.915 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Brandenburg 1.814 € 2.449 € 3.271 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Bremen 2.278 € 3.075 € 4.108 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Hamburg 2.361 € 3.154 € 4.024 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Hessen 2.508 € 2.968 € 4.165 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Mecklenburg-Vorpommern 1.679 € 2.267 € 3.029 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Niedersachsen 2.270 € 3.138 € 4.879 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Nordrhein-Westfalen 2.530 € 3.327 € 4.592 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Rheinland-Pfalz 2.131 € 3.085 € 4.867 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Saarland 2.255 € 3.043 € 4.066 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Sachsen 2.116 € 2.258 € 2.827 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Sachsen-Anhalt 1.847 € 2.493 € 3.331 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Schleswig-Holstein 2.082 € 2.811 € 3.755 € Jobs Beleuchtungsmeister / in
Thüringen 1.853 € 2.501 € 3.342 € Jobs Beleuchtungsmeister / in

Beleuchtungsmeister / in:

1. Gehalt

Als Beleuchtungsmeister liegt das deutschlandweite Gehalt bei 3.200 € pro Monat. Diesen Wert haben wir auf Basis von 525 Datensätzen ermittelt, die wir in den letzten zwei Jahren erfasst haben. Hinsichtlich der Gehaltsspanne ist festzustellen, dass die unteren Monatsgehälter bei 2.371 € beginnen, Beleuchtungsmeister in den oberen Regionen jedoch auch bis zu 4.275 € und mehr verdienen können.

Wie bei nahezu allen Berufen, hat neben vielen anderen Faktoren auch der Standort des Arbeitgebers individuellen Einfluss auf die Höhe des Gehalts. So beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt im nördlichsten Bundesland der Republik ungefähr 2.811 €. Arbeitet man hingegen im Süden, so kann man beispielsweise in Baden-Württemberg mit einem durchschnittlichem Gehalt von 3.493 € rechnen. Insoweit ist anzumerken, dass die Analyse unserer Daten bundesweit regelmäßig zu dem Ergebnis führt, dass die Gehälter im Süden Deutschlands tendenziell über denen im Norden liegen. Jedoch ist dabei - wie auch beim Vergleich des Verdienstes in städtischen Gebieten mit denen auf dem Land - zu beachten, dass die Lebenshaltungskosten oft parallel zu den Gehältern steigen.

Tabellarisch stellt sich das Gehalt als Beleuchtungsmeister in Abhängigkeit vom Alter wie folgt dar

  • 25 Jahre = 2.931 Euro brutto
  • 30 Jahre = 3.092 Euro brutto
  • 35 Jahre = 3.291 Euro brutto
  • 40 Jahre = 3.432 Euro brutto
  • 45 Jahre = 3.358 Euro brutto
  • 50 Jahre = 3.288 Euro brutto

Auswirkung der Firmengröße auf das Monatsgehalt

  • bis 500 Mitarbeiter = 3.030 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 3.300 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 3.716 Euro brutto
2. Ausbildung / Weiterbildung

Die genaue Berufsbezeichnung lautet Meister für Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Beleuchtung. Es handelt sich dabei um eine berufliche Weiterbildung, für deren Meisterprüfung eine abgeschlossene und anerkannte Ausbildung in der entsprechenden Fachrichtung Voraussetzung ist. Zudem müssen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorhanden sein. Die Weiterbildungsdauer hängt vom Bildungsanbieter und von der Form ab. In Vollzeit beträgt die Dauer rund zehn Monate und in Teilzeit dauert die Weiterbildung etwa fünfzehn Monate.

Die Inhalte der beruflichen Weiterbildung sind in einem fachrichtungsspezifischen und fachrichtungsübergreifenden Teil gegliedert. Die Themenfelder des fachrichtungsspezifischen Teils umfassen Grundlagen in Naturwissenschaft und Mathematik, technische Kommunikation, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, Beleuchtungsbetriebstechnik und Bauordnungsrecht.
Der fachrichtungsübergreifende Teil beinhaltet die Themenbereiche Arbeits- und Sozialrecht, Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Umweltschutzrecht, Kostenrechnung, Zusammenarbeit im Betrieb und Organisations- und Informationstechniken.

Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung findet man als Meister /-in Beschäftigungen in Theatern, Konzerthäusern, Eventagenturen, in der Messebranche oder Unterhaltungsbranche. Als Beleuchtungsmeister /-in besteht ebenso die Option der Selbstständigkeit. Zum Beispiel kann man ein Dienstleistungsunternehmen für Veranstaltungstechnik gründen.

3. Studium

Für den beruflichen Aufstieg sind folgende Studienfächer eine Option:

Grundständiges Studium Bühnen- und Kostümbild
In diesem Studienfach wird Basiswissen der Themenfelder Bildende Kunst, Gestaltung, Kunst- und Stilgeschichte sowie Theaterwissenschaft vermittelt. Lernmodule des Studiengangs sind unter anderem Figurine, Grundlagen des Filmkostüms, Schnitt- und Kostümkunde, Kunstgeschichte, Ästhetik, Theater- und Kunstwissenschaft sowie künstlerische Grundlagen wie Wahrnehmen, Gestalten, Grundraumuntersuchung und Aktzeichnen. Die Studiendauer beträgt sechs bis acht Monate und mit erfolgreichem Abschluss ist eine freiberufliche Tätigkeit als Kostümbildner /-in oder Bühnenbildner /-in möglich. Des Weiteren findet man Beschäftigungen in den Bereichen Requisite und Kostüm- und Bühnenbildnerei.

Grundständiges Studium Veranstaltungstechnik
Dieser Studiengang dauert ebenfalls sechs bis acht Semester und man bekommt Basiswissen der Themenfelder Management, Kunst und Technik vermittelt. Zu den Pflichtmodulen gehören unter anderem Elektrotechnik, elektronische Datenverarbeitung, Betriebswirtschaftslehre, Antriebssteuerung, Pneumatik, Hydraulik, Kommunikationstechnik, Lichttechnik und weitere Module. Je nachdem in welcher Hochschule studiert wird, kann ein Praxissemester oder ein Praktikum zum Studium dazugehören. Nach erfolgreichem Abschluss ist eine freiberufliche Tätigkeit als Vertriebsingenieur möglich. Beschäftigungen sind in den Bereichen Kundendienst, Verkauf, Vertrieb, Instandhaltung, Veranstaltungsmanagement oder als Gutachter zu finden.

4. Tätigkeit

Beleuchtungsmeister arbeiten in Konzerthäusern, Theatern, bei Eventagenturen, in der Unterhaltungsbranche oder in der Messebranche. Sie installieren, warten und halten beleuchtungstechnische Anlagen instand. Das Aufgabenfeld eines Beleuchtungsmeisters sieht im Detail folgendermaßen aus:

  • Er plant und richtet Anlagen ein und übernimmt dabei die Kontrolle über Zusammenbau und Montage.
  • Er überprüft Beleuchtungsanlagen und ebenso Betriebsmittel auf Sicherheit und Qualität.
  • Ein Beleuchtungsmeister veranlasst die Wartung und Instandhaltung der Anlagen und übernimmt die Beaufsichtigung von Wartung und Instandhaltung.
  • Er plant die Arbeitsabläufe und teilt Mitarbeiter in Aufgaben ein.
  • Er überwacht die Arbeitsausführungen der Mitarbeiter, aber auch des externen Personals.
  • Als Beleuchtungsmeister führt man Auszubildende an deren zukünftige Aufgaben heran.
  • Er steuert und überwacht die Entwicklung der Kosten, indem er die Mitarbeiter nach wirtschaftlichem Gesichtspunkt einsetzt und termin- und bedarfsgerecht handelt.

Daneben sind Beleuchtungsmeister für fachspezifische Aufgaben zuständig. Zu denen gehören unter anderem das Herstellen und Überwachen von Netzanschlüssen, das Verlegen von Kabeln und Anschließen von Scheinwerfern, Maschinen und Geräten. Sie fertigen Requisiten zur Beleuchtung an und richten Zusatzleuchten und Scheinwerfer ein. Während Vorstellungen übernehmen die Beleuchtungsmeister gegebenenfalls Korrekturen an den Beleuchtungseinstellungen.

Wer sich für den Beruf interessiert, sollte gerne mit anderen Menschen in Kontakt treten und eine gute Kommunikationsfähigkeit mitbringen. Verantwortungsbewusstes und sorgfältiges Arbeiten sollte selbstverständlich sein. Daneben sind ein gutes technisches Verständnis, handwerkliches Geschick sowie Sozialkompetenzen, Organisationstalent und gute Konzentrationsfähigkeit wichtig.

Weitere Gehälter für Beleuchtungsmeister

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar