Karrierelexikon

Bewerbung

Inhaltsverzeichnis

Der erste Schritt zum Traumjob ist immer die Bewerbung. Sie ist aber auch der schwerste Schritt, denn viele Bewerber sind nicht sicher, wie sie ihre Bewerbung gestalten sollen.

Sie haben also in der Zeitung eine Stellenanzeige gefunden, auf die Sie sich bewerben möchten. Nun müssen Sie sich darauf konzentrieren, eine möglichst perfekte Bewerbung zu verfassen und dem Arbeitgeber zukommen zu lassen.

Es gibt bei der Bewerbung viele Fragen zu beachten, schließlich will man sich zwar möglichst positiv darstellen, sollte dabei aber nicht übertreiben. Wer hemmungslos übertreibt, wird meist schon im Vorstellungsgespräch, spätestens aber später im Job schnell auf den Boden der Tatsachen zurückkehren.

Kurz: In einer Bewerbung muss man nicht nur die fachliche Qualifikation belegen, sondern vor allem auch betonen, dass die eigene Persönlichkeit gut ins Unternehmen und Team passen wird bzw. in der Führungsposition am richtigen Platz ist.

Die fachliche Qualifikation lässt sich durch Zeugnisse, Referenzen und Zertifikate schnell nachweisen. Jedoch besteht eine Bewerbung nicht nur aus Zeugnissen. Dazu gehören auch der Lebenslauf und das Anschreiben. Je nach Beruf und Branche können auch Arbeitsproben sinnvoll oder erwünscht sein.

Gerade bei Bewerbungen für eine Arbeitsstelle, die auf den ersten Blick nicht zu Ihrem erlernten oder ausgeführten Beruf passt, ist es wichtig, Ihre Motivation in einem eigenen Schreiben zum Ausdruck zu bringen. In den letzten Jahren ist die so genannte dritte Seite in der Bewerbung dafür immer beliebter geworden.

Sehr wichtig ist auch das Aussehen der Bewerbung und der Bewerbungsmappe. Sie stehen zugleich für den ersten optischen Eindruck von Ihnen als Bewerber und als Person.

Bei der immer üblicher werdenden Bewerbung per E-Mail oder über ein Online-Bewerbungs-Formular entfällt der Punkt, aber auch hier sind einige Grundregeln in Hinblick auf Dateiformat oder -größe und Lesbarkeit zu beachten.

Mit unseren Tipps für die perfekte Bewerbung können Sie sich und Ihre Fähigkeiten optimal präsentieren und Ihr erstes Etappenziel erreichen: Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Aktuelle News
  • Anonyme Bewerbung – sinnvoll oder überflüssig gegen Diskriminierung?

    Anonyme Bewerbung – sinnvoll oder überflüssig gegen Diskriminierung?

    Bei Bewerbungen auf Arbeitsstellen kommt es immer wieder zu Diskriminierungen verschiedenster Art – auch heute noch. Seit 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), auch Antidiskriminierungsgesetz genannt, in Kraft trat, ist zwar einiges passiert, oftmals aber nur auf der formalen Ebene. Denn viele Diskriminierungen passieren un- und unterbewusst. Eine Maßnahme, die diese Situation ...

  • Bewerbung schreiben lassen: alles rund um das Thema Bewerbungsservice

    Bewerbung schreiben lassen: alles rund um das Thema Bewerbungsservice

    In vielen Bereichen ist der Arbeitsmarkt ein hart umkämpftes Pflaster: Die Jobsuche ist mühselig und wer den Traumjob erlangen möchte, muss heutzutage alle Register ziehen. Viele Bewerber sind frustriert und genervt, weil es mit der Jobsuche einfach nicht richtig klappt. Nur einigen wenigen Glücklichen ist es vergönnt, direkt auf Anhieb die gewünschte Position zu ergattern. Die Ursache des ...

  • Digitaler Fußabdruck & Datenschutz: Das sollten Sie bei der Bewerbung beachten

    Digitaler Fußabdruck & Datenschutz: Das sollten Sie bei der Bewerbung beachten

    Wer sich im Netz bewegt, hinterlässt Spuren. Und die sind nicht immer vorteilhaft. Besonders in sozialen Netzwerken wie Facebook präsentieren sich User häufig durch offenherzige Texte, Kommentare, Fotos und Videos. In den Beiträgen kommen jedoch des Öfteren Ansichten zum Vorschein, die nicht für jeden öffentlich sichtbar sein sollten. Erst recht nicht für Personaler oder Ihren zukünftigen Chef. ...

  • Bumerang-Bewerbung: zurück zum alten Arbeitgeber

    Bumerang-Bewerbung: zurück zum alten Arbeitgeber

    Man sieht sich immer zweimal im Leben – diese Redewendung gilt auch, vielleicht sogar ganz besonders, im beruflichen Bereich. Besonders intensiv und interessant wird das zweite Zusammentreffen dann, wenn man sich als Arbeitnehmer bei einem Unternehmen bewirbt, bei dem man bereits zuvor gearbeitet hat. Umgangssprachlich nennt man so ein Wiederauflebenlassen eines Ex-Arbeitsverhältnisses ...

  • Bewerbungsfoto: Was ist wichtig?

    Bewerbungsfoto: Was ist wichtig?

    Zu frech, zu nah, zu ernst oder zu privat: Kaum etwas ist bei einer Bewerbung so schwierig wie die Wahl des richtigen Bewerbungsfotos. Zuvor muss man sich allerdings erst einmal entscheiden, ob man der Bewerbung überhaupt ein Foto beifügt. Denn selbstverständlich ist das nicht. Hier erfahren Sie, was für und was gegen ein Foto spricht – und auch, worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich für ein ...