Karrierelexikon

Arbeitsrecht

Inhaltsverzeichnis

Da sich das Arbeitsrecht per Definition mit allen rechtlichen Aspekten des Arbeitsverhältnisses zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer beschäftigt, gehören Teile des Bürgerlichen Gesetzbuches genauso dazu wie Teile der Sozialgesetzgebung, das Betriebsverfassungsgesetz, das Arbeitszeitgesetz, das Kündigungsschutzgesetz, das Bundesurlaubsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Allgemeine Gleichstellungsgesetz, das Jugendarbeitsschutzgesetz, etc. Die kompletten Gesetzestexte können Sie in Sammlungen aller Gesetzestexte zum Arbeitsrecht oder online in Rechtsportalen wie beispielsweise Gesetze im Internet nachlesen. Dort finden Sie auch Links zu Beispielen für arbeitsgerichtliche Entscheidungen.

Wenn Sie konkrete arbeitsrechtliche Fragen haben, gibt es verschiedene Anlaufstellen, die Ihnen Auskunft geben können. Ansprechpartner im Betrieb sind die Personalabteilung und der Betriebsrat bzw. Personalrat. Falls es in Ihrem Betrieb keinen Betriebsrat gibt und Sie sich zum Beispiel in einem Konfliktfall nicht an die Personalabteilung wenden möchten, können Sie auch externe Ratgeber zum Arbeitsrecht suchen. Das kann ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht sein oder auch die Rechtsberatung der Gewerkschaften. Letztere ist für Mitglieder kostenlos und übernimmt im Streitfall auch Ihre Vertretung vor Gericht - ebenfalls ohne Zusatzkosten.

Generell sollten Sie wissen, dass trotz der Vielfalt der gesetzlichen Regelungen im Arbeitsrecht die meisten konkreten Festlegungen für Ihr Arbeitsverhältnis im Arbeitsvertrag und ergänzend dazu in den jeweiligen Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen getroffen sind. Die dort festgelegten Rechte und Pflichten sind, ebenso wie die gesetzlich verankerten Vorgaben, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer verpflichtend. Der Arbeitsvertrag kann nur im beiderseitigen Einverständnis geändert werden, sei es in Form einer Änderungskündigung mit neuem Vertrag oder einer Vertragsergänzung. Änderungen von Betriebsvereinbarungen sind zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat abzustimmen. Tarifverträge hingegen werden zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften stellvertretend für ihre Mitglieder verhandelt.

Aktuelle News
  • Assistierte Ausbildung: Was ist anders?

    Assistierte Ausbildung: Was ist anders?

    Der Weg in den Beruf führt für viele junge Menschen noch immer sehr erfolgreich über die klassische duale Berufsausbildung. Seit Jahren klagen Unternehmen allerdings über die mangelnde Qualität der Bewerber auf ausgeschriebene Ausbildungsplätze. Gleichzeitig gibt es eine nicht geringe Anzahl junger Schulabgänger, die heute ohne Ausbildungsplatz bleiben. Stimmen die Noten nicht oder fehlt sogar ...

  • Bewerbung schreiben lassen: alles rund um das Thema Bewerbungsservice

    Bewerbung schreiben lassen: alles rund um das Thema Bewerbungsservice

    In vielen Bereichen ist der Arbeitsmarkt ein hart umkämpftes Pflaster: Die Jobsuche ist mühselig und wer den Traumjob erlangen möchte, muss heutzutage alle Register ziehen. Viele Bewerber sind frustriert und genervt, weil es mit der Jobsuche einfach nicht richtig klappt. Nur einigen wenigen Glücklichen ist es vergönnt, direkt auf Anhieb die gewünschte Position zu ergattern. Die Ursache des ...

  • Mit Musik Geld verdienen in Zeiten von Spotify & Co.

    Mit Musik Geld verdienen in Zeiten von Spotify & Co.

    Für die Musikbranche sind die fetten Jahre vorbei. Mit selbst gemachten Songs und Sounds Geld zu verdienen ist schwierig geworden. Denn wo früher Schallplatten- oder CD-Verkäufe Einnahmen für die Musikerinnen und Musiker generierten, finden physische Tonträger heute nur noch wenige Abnehmer. Streaming-Dienste wie Spotify, Deezer, Apple Music oder auch YouTube müssen herhalten – doch diese ...

  • Gehälter bei Apple: Was der iPhone-Hersteller zahlt

    Gehälter bei Apple: Was der iPhone-Hersteller zahlt

    Apple ist eines der Trend-Unternehmen überhaupt – und gleichzeitig umstritten. Die Hightech-Produkte aus dem Hause Apple, allen voran iPhone, iPad und MacBook, kosten viel Geld und gelten für viele Menschen allerdings als unverzichtbare (Lifestyle-)Accessoires. Wenn das neue iPhone XS hierzulande zum Verkaufsstart schon mindestens 1.149 Euro kostet, dann müssen die Apple-Mitarbeiter sicherlich ...

  • Home-Office – Alles, was Sie über das Arbeiten von Zuhause aus wissen müssen

    Home-Office – Alles, was Sie über das Arbeiten von Zuhause aus wissen müssen

    Firmen wie IBM oder Daimler gehen mit gutem Beispiel voran und lassen immer mehr Mitarbeiter von Zuhause aus ihre Arbeit verrichten. Die Digitalisierung macht’s möglich und so kommen mit der wachsenden Vernetzung auch immer mehr mittelständische und kleinere Betrieben auf den Geschmack und ermöglichen ihren Angestellten die Transformation zum Telearbeiter. Was beim Arbeiten in den eigenen vier ...