Karrierelexikon

Gewerkschaft - Was machen die Gewerkschaften?

Inhaltsverzeichnis

Gewerkschaften haben in Deutschland eine lange Tradition. Sie vertreten die Interessen der Arbeitnehmer gegenüber den Arbeitgebern. Ihre hauptsächlichen Anliegen sind bessere Löhne - die sie durch Tarifverträge festlegen -, bessere Arbeitsbedingungen und mehr Mitbestimmung für die Arbeitnehmer in allen Belangen ihrer Arbeit.

Die Geschichte der Gewerkschaften in Deutschland geht zurück bis auf die Arbeiterbewegung. Sie haben sich von Anfang an als Interessenvertretung der Arbeiterschaft gesehen, sorgen mit ihren Lohnforderungen nach eigenen Angaben aber auch dafür, dass die Kaufkraft der breiten Masse erhalten bleibt, was das Wirtschaftswachstum fördert.

Am bekanntesten sind wohl die Bemühungen der Gewerkschaften, für ihre Mitglieder die bestmöglichen Löhne zu erreichen. Demgegenüber steht das Interesse der Unternehmer, möglichst viel des erwirtschafteten Gewinns für sich selbst zu behalten, als Investition in das Unternehmen zu verwenden oder als Dividende an ihre Aktionäre ausschütten zu können.

Um ihren Mitgliedern bessere Löhne zu sichern, schließen Gewerkschaften in den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen mit den Arbeitgebern Tarifverträge ab. In diesen werden für mehrere Jahre die Löhne und die Lohnentwicklung festgelegt. Werden die Lohnforderungen nicht erfüllt, können die Gewerkschaften auch zu Streiks und Boykotts aufrufen.

Gewerkschaften finanzieren sich durch Mitgliedsbeiträge, wobei die Höhe der einzelnen Gebühr meist vom Verdienst abhängt. Der Gewerkschaftsbeitrag lässt sich bei der Einkommensteuererklärung als Werbungskosten geltend machen.

Die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft ist nicht zwingend, um in den Genuss ihrer Erfolge zu kommen. Arbeiten Sie beispielsweise in einem Unternehmen, das dem IG Metall-Tarifvertrag zugestimmt hat, werden Sie meist auch nach diesem Tarif bezahlt, wenn Sie nicht Mitglied der Gewerkschaft und damit nicht tarifgebunden sind.

Wer in die jeweils zuständige Gewerkschaft eintreten möchte, kann dies meist mit einem unkomplizierten Vordruck in die Wege leiten, der bei den Gewerkschaften, in ihren Niederlassungen oder im Internet erhältlich ist. Wer nicht weiß, welche Gewerkschaft zuständig ist, kann direkt beim DGB Mitglied werden und wird von dort der richtigen Gewerkschaft zugeordnet.
Wer aus der Gewerkschaft austreten will, kann das meist ebenso einfach mit einem formlosen Schreiben erledigen, aus dem hervorgeht, zu welchem Termin er austreten möchte.

Aktuelle News
  • Geld verdienen mit eSports: Was in der Gaming-Branche möglich ist

    Geld verdienen mit eSports: Was in der Gaming-Branche möglich ist

    Mit Computer- und Videospielen Geld verdienen, da denken die meisten wohl zunächst an Programmierer. Doch mehr und mehr entwickelt sich auch das professionelle und semiprofessionelle Zocken von Games mit Wettbewerbscharakter, der sogenannte eSport (auch mit den Schreibweisen E-Sport und esports verbreitet), zu einem ernstzunehmenden Geschäftsfeld. Millionen verfolgen die großen Gaming-Events ...

  • Anonyme Bewerbung – sinnvoll oder überflüssig gegen Diskriminierung?

    Anonyme Bewerbung – sinnvoll oder überflüssig gegen Diskriminierung?

    Bei Bewerbungen auf Arbeitsstellen kommt es immer wieder zu Diskriminierungen verschiedenster Art – auch heute noch. Seit 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), auch Antidiskriminierungsgesetz genannt, in Kraft trat, ist zwar einiges passiert, oftmals aber nur auf der formalen Ebene. Denn viele Diskriminierungen passieren un- und unterbewusst. Eine Maßnahme, die diese Situation ...

  • Wie viel zahlt die Bayer AG?

    Wie viel zahlt die Bayer AG?

    Brummt der Kopf oder zwickt der Rücken, wird schnell zu Schmerzmitteln gegriffen – wie zum Beispiel Aspirin. Der Dauerbrenner des deutschen Pharmariesen Bayer ist weltweit bekannt, ebenso wie sein Produzent selbst. Die Pharmaindustrie gilt als besonders großzügig, wenn es um die Gehälter ihrer Mitarbeiter geht. Doch wie viel ist an diesem Klischee dran? Was zahlt Bayer seinen Mitarbeitern ...

  • Arbeiten auf dem Weihnachtsmarkt zwischen Glühwein und Jutesack

    Arbeiten auf dem Weihnachtsmarkt zwischen Glühwein und Jutesack

    Adventsmarkt, Christkindlmarkt, Wintermarkt oder Weihnachtsmarkt: Alljährlich locken Veranstaltungen rund um das Fest in den meisten Städten zahlreiche Gäste an. Da dort bereits vorweihnachtliche Stimmung herrscht, heißer Glühwein ausgeschenkt und allerlei Essen angeboten wird, schlendern viele Besucher gerne über den Weihnachtsmarkt und erledigen gleich noch ein paar Weihnachtseinkäufe an den ...

  • Intrapreneur: Angestellten-Unternehmer abseits ausgetretener Pfade

    Intrapreneur: Angestellten-Unternehmer abseits ausgetretener Pfade

    Intrapre…was? Immer wieder geistert die Berufsbezeichnung Intrapreneur durch die Unternehmenswelt. Insbesondere in größeren Konzernen wird mithilfe solcher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versucht, Innovationen im eigenen Hause zu schaffen, als wäre man gerade erst in der Gründungsphase. Aber was heißt es eigentlich, als Intrapreneurin oder Intrapreneur zu arbeiten? Welche Vor- und Nachteile ...