News

Was verdient man bei Hermés?

Arbeiten mit Luxus – Ihr Hermés Gehalt

Sie lieben den Luxus und können sich nichts Schöneres vorstellen, als auch Ihre Arbeit in den Dienst des Schönen und Teuren zu stellen? Dann tun Sie das doch und bewerben Sie sich auf eine Arbeitsstelle, mit der Sie zum Beispiel bei Hermés Gehalt verdienen können. Das französische Familienunternehmen gehört zu den bekanntesten Herstellern von Luxuswaren auf der Welt. Berühmt ist es vor allem für seine Seidenschals, aber auch Schmuck, Uhren, Sonnenbrillen, Kleidung und Schuhe, Handtaschen und Parfüms gehören zum Sortiment des Pariser Unternehmens.

Gründer des Unternehmens war Thierry Hermés, der im 19. Jahrhundert lebte und in Deutschland eine Ausbildung zum Sattler absolvierte. In seinem ersten Geschäft, das 1837 in Paris eröffnete, wurden dementsprechend auch nur Sättel und Pferdegeschirr verkauft. Schon damals wurde dabei Wert auf höchste Qualität und die entsprechenden Preise gelegt. Erst zum Ende des 19. Jahrhunderts, als das Geschäft an den Sohn des Gründers fiel, erweiterte man das Sortiment auf Koffer und Taschen aus Leder, um die neu aufkommende Reisefreude durch das passende Gepäck von Hermés zu befriedigen. Nachdem das Unternehmen zum Hoflieferanten des russischen Zarenhofes ernannt worden war, wurde Hermés schlagartig in ganz Europa bekannt. Wegen der großen Nachfrage begann man zu dieser Zeit auch damit, Handtaschen herzustellen.

Insbesondere seit den 1950er Jahren hat sich das Unternehmen Hermés stark vergrößert. Zu dieser Zeit entstand zum Beispiel die orangefarbene Verpackung, die noch heute für die Luxuswaren des Unternehmens steht. Ein erstes Parfüm kam auf dem Markt, dem wegen des großen Erfolges bald eine eigene Tochtergesellschaft folgte. 1993 ging die Familie Hermés mit ihrem Unternehmen schließlich an die Börse, sicherte sich aber durch einen Aktienanteil von 80% auch weiterhin die Eigenständigkeit der Firma. Heute gehören zum Unternehmen auch die Schuh-Manufaktur John Lobb, die Glas-Manufaktur Cristalleries de Saint Louis, die Goldschmiede Puiforcat, die Uhrenfabrik Vaucher Manufacture sowie Perrin & Fils, ein Hersteller für Stoff. Die Produkte von Hermés werden in erster Linie über die weltweit etwa 250 eigenen Boutiquen verkauft. Luxuriösere Kaufhäuser wie Harrod‘s in London haben ebenfalls eigene Verkaufsflächen für die Waren von Hermés.

Um sich vor einer feindlichen Übernahme durch konkurrierende Unternehmen zu schützen, hat die Familie Hermés ihre Aktienanteile mittlerweile in einer Holding gesichert, in der eine Aktienmehrheit von 50,2 % für die nächsten 20 Jahre gesichert ist. Bedroht wird das Luxusunternehmen insbesondere durch den Konkurrenten LVHM (Luis Vuitton & Moet), das bereits mehr als 20 % der Aktienanteile hält. Der Reingewinn von Hermés liegt bei über 400 Millionen Euro mit steigender Tendenz, besonders groß ist die Nachfrage in China und den USA.

Als Auszubildender bei Hermés arbeiten

Schon unmittelbar nach der Schule haben Sie die Möglichkeit, Mitarbeiter bei Hermés zu werden. Das Unternehmen bietet eine ganze Reihe von Ausbildungsmöglichkeiten, mit denen Sie das Unternehmen von der Pike auf kennen lernen können. Mit einer Ausbildung bei Hermés haben Sie die besten Voraussetzungen für eine spätere Bewerbung in anderen Unternehmen, darüber hinaus sind auch die Chancen nicht schlecht, dass Sie später in eine feste Anstellung übernommen werden. Es werden eine ganze Reihe von Ausbildungsmöglichkeiten bei Hermés ausgeschrieben, von denen die folgenden in Deutschland die wichtigsten sind. Mit sehr guten Kenntnissen in Französisch können Sie natürlich auch eine Ausbildung in der Firmenzentrale in Paris in Betracht ziehen.

Nicht nur Auszubildende, sondern auch Studenten werden bei Hermés auf vielfältige Art und Weise auf ihren späteren Beruf vorbereitet. In der Pariser Zentrale haben Sie im dualen Studiengang die Möglichkeit, Universität und Berufserfahrung unter einen Hut zu bringen. Dazu eigent sich besonders der Studiengang Grafikdesign.

Wie viel kann man als Auszubildender bei Hermés eigentlich verdienen? Nutzen Sie unsere Auflistung der Ausbidlungsberfufe und erfahren Sie was man grundsätzlich in den verschiedenen Ausbildungsberufen verdienen könnte.

Erfahren Sie jetzt alles über Ihr Hermés Gehalt

Der größte Teil aller Mitarbeiter bei Hermés ist dort als voll ausgebildete Kraft fest angestellt. In Deutschland sind es vor allem die Boutiquen, die Arbeitskräfte suchen. Neben Verkaufstalent spielt hier aber auch Geschick mit der Nadel eine wichtige Rolle, um Kunden bei Problemen schnell weiterhelfen zu können. Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Gehaltscheck, um zu erfahren, mit welchem Hermés Gehalt Sie in Ihrem Job rechnen können. Folgend verraten wir Ihnen, in welchen Berufen Sie bei Hermés die besten Chancen auf eine Einstellung haben:

Hermés ist nicht das einzige Luxus-Unternehmen, das Arbeitsplätze zu vergeben hat. Es gibt in ganz Deutschland noch zahlreiche andere Top-Marken mit spannenden Stellenangeboten.

Weiterführende Infos zum Thema:

Ralph Lauren Gehalt & elegante Mode mit sportlichem Flair

Wie ist das Gucci Gehalt?

Was verdient man bei Burberry?

Was verdient man bei Hugo Boss?