News

Was verdient man bei L’Oreal?

L’Oreal - mehr Schönheit für alle

Bevoer wir zu dem L’Oreal Gehalt kommen, vorab die Unternehmensgeschichte.  Die Marke L’Oreal gehört weltweit zu den bekanntesten Kosmetikmarken – auch in Deutschland. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris, Frankreich, sowie seine wichtigste deutsche Niederlassung in Düsseldorf am Rhein. Weltweit beschäftigt das Unternehmen knapp 70.000 Mitarbeiter, die einen Umsatz von 20 Milliarden Euro im Jahr erwirtschaften. Damit ist es derzeit der größte Hersteller für Kosmetik weltweit.

Die Geschichte von L’Oreal beginnt im Jahr 1907, als der Chemiker Eugene Schueller sein erstes, selbst hergestelltes Haarfärbemittel auf den Markt brachte, das er Aureole nannte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich aus dieser Bezeichnung zwei Jahre später der Gründungsname des Unternehmens herleitete, da L’Oreal ansonsten keine Wortbedeutung hat. Da die Haarfärbemittel sich außerordentlicher Beliebtheit erfreuten, begann man schon bald damit, das Sortiment auf alle Arten von Schönheitsprodukten zu erweitern. Mittlerweile gehören mehr als 500 Marken und tausender einzelner Produkte zum Sortiment, die in weit mehr als 150 Ländern verkauft werden. Zu den bekanntesten Marken gehören zum Beispiel Ambre Solaire, Lancome und Garnier.

Positive Schlagzeilen machte L’Oreal in den 1980er Jahren, als es Tierversuche abschaffte und seine Hautverträglichkeitstests stattdessen an einem eigenen Hautmodell testete. Im Jahr 2002 schlossen sich L’Oreal und der Nestle-Konzern zu einem Joint-Venture zusammen, um gemeinsam kosmetische Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln. Drei Jahre später übernahm das Unternehmen The Body Shop. Die zahlreichen Produkte von L’Oreal werden größtenteils über Parfümerien und Kaufhäuser vertrieben, in ausgewählten Städten gibt es aber auch eigene Geschäfte. The Body Shop bildet hierbei die große Ausnahme, da es sich hierbei um eine grundsätzlich eigenständige Ladenkette handelt, die losgelöst vom übrigen Konzern wirtschaftet.

L’Oreal und die Menschen

Mit der Frau als wichtigste Zielgruppe konzentriert L’Oreal sich auch in Sachen Sponsoring und Förderung auf die Frau. Zu den wichtigsten Projekten des Konzerns gehört der UNESCO L’Oreal Preis, mit dem herausragende Frauen in der Wissenschaft gefördert werden. Darüber hinaus werden über die Tochtergesellschaften auch soziale Projekte in den Ländern der dritten Welt gefördert und der Umweltschutz unterstützt. Besonders hervor zu heben ist hier auch eine eigene Stiftung des Unternehmens, die sich den Kampf gegen AIDS, die bessere Bildung von Frauen und das Stärken der Menschenwürde zum Ziel gesetzt hat.

L’Oreal Gehalt – Jobs, Standorte und mehr

Wollen auch Sie zukünftig ein L’Oreal Gehalt verdienen, dann gibt es dazu verschiedene Möglichkeiten. Sie müssen dazu noch nicht einmal nach Frankreich gehen, da es neben der Hauptverwaltung und den einzelnen Filialen auch Forschungslabore in Deutschland gibt. Insbesondere im Vertrieb ist die Auswahl dabei groß, wenn Sie sich ein L’Oreal Deutschland Gehalt wünschen. Am besten nutzen Sie vor Ihrer Bewerbung noch unseren kostenlosen Gehaltsrechner und finden so heraus, welches Gehalt Sie fordern können. Mögliche Stellen für Sie sind:

Haben Sie die passende Stelle nicht gefunden? Kein Problem, denn in unseren aktuellen Stellenanzeigen können Sie eine riesige Auswahl spannender Jobs in ganz Deutschland finden. Entdecken Sie die besten Arbeitgeber und Arbeitsplätze, bei denen Sie ein gutes Gehalt verdienen können. So wird die Jobsuche ganz einfach.

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient man bei Nivea?

Was verdient man bei Gilette?

Wie ist das Gehalt von B. Braun in Melsungen?

Was verdient man bei dm?

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar