News

Was verdient man bei Prada?

Prada Gehalt verdienen – zu Hause in der Modewelt

Sie wollen Ihre Arbeit ganz in den Dienst des Luxus stellen? Wie wäre es dann mit der Idee, zukünftig bei Prada Gehalt zu verdienen? Diese italienische Luxusmarke ist vor allem für seine Schuhe und Handtaschen weltweit berühmt, stellt aber auch noch viele andere typische Luxusprodukte her.

Als Fratelli Prada (Gebrüder Prada) wurde das Modeunternehmen bereits im Jahr 1913 durch die Brüder Mario und Martino Prada gegründet. Ihre erste Filiale eröffneten sie in Mailand, wo sie primär Lederwaren verkauften. Zu den ersten Objekten im Sortiment gehörten so zum Beispiel Koffer und Taschen sowie Handschuhe. 1919 ernannte das italienische Königshaus die Ledermacher zu Hoflieferanten. Noch heute ist deshalb das Wappen des Hauses Savoyen im Logo von Prada zu finden. Nach dem Tod Marios Prada übernahm seine Tochter Luisa 1958 die Geschäftsführung, die es zwanzig Jahre später an ihre Tochter übergab. Erst unter der Enkelin des Firmengründers begann sich das Unternehmen auszuweiten, indem Prada eine zweite Filiale in Mailand eröffnete.

Ein erster weltweiter Erfolg wurden die seit 1985 hergestellten Handtaschen aus Falschirmnylon. Schlagartig wurde aus dem regionalen Kleinunternehmen eine weltweit gefragte Modemarke. Heute ist die Prada-Enkelin Miuccia Prada Chefdesignerin des Unternehmens, ihr Ehemann Patrizio Bertelli ist CEO. Seinen Sitz hat das Unternehmen nach wie vor im italienischen Mailand, insgesamt verdienen über 7.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt bei Prada Gehalt.

Damenhandtaschen, Koffer und Rucksäcke, Schuhe, Handschuhe und Sonnenbrillen machen das Hauptsortiment von Prada aus. Auch Parfüm, Alltags- und Sportbekleidung gehören dazu. Zum Prada Konzern gehören darüber hinaus noch die etwas preiswertere und jugendlichere Modemarke Miu Miu, sowie zeitweilig Gucci, Fendi, Jil Sander, Car Shoe und Church’s. Insgesamt hat Prada weltweit über 300 eigene Boutiquen, hinzu kommen noch Geschäfte, die von Partnern geführt werden oder in luxuriösen Kaufhäusern zu finden sind. In New York, Tokio und Beverly Hills gibt es sogenannte Flagshipstores. In Deutschland ist Prada jeweils mehrfach in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Metzingen vertreten.

Eine Ausbildung bei Prada

Sie müssen nicht bereits Jahre an Erfahrung vorweisen können, um bei Prada Gehalt verdienen zu können. Das beliebte Modeunternehmen bietet – auch in Deutschland – vielfältige Möglichkeiten, von Grund auf eine solide Ausbildung zu erhalten. Mit Prada als Ausbilder haben Sie nicht nur gute Chancen, später in eine richtige Anstellung übernommen zu werden, sondern haben auch die besten Referenzen für eine Bewerbung bei anderen Modeunternehmen. In den folgenden Berufen bildet die Luxusmarke aus:

Weitere Ausbildungsberufe mit dem dazugehörigem Ausbildungsgehalt nach Jahren finden Sie hier.

Verdienen Sie jetzt Ihr Prada Deutschland Gehalt

In den größeren Städten Deutschlands haben Sie gute Chancen, bei Prada Gehalt zu verdienen. In erster Linie handelt es sich dabei um verkäuferische Tätigkeiten oder kleinere Näharbeiten im Kundenservice. Sie sprechen italienisch? Dann kommen für Sie natürlich auch spannende Aufgaben in der mailändischen Firmenzentrale in Frage. Ob Verwaltung, Design, Marketing oder Schneiderei – hier gibt es eine ganze Reihe interessanter Tätigkeiten bei Prada.

Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient man bei Rolex?

Was verdient man bei Burberry?

Was verdient man bei Hugo Boss?

Wie ist das Louis Vuitton Gehalt?