Karrierelexikon

Freie Mitarbeiter - Muster und Vorlage kostenlos

Inhaltsverzeichnis

Der Kern der freien Mitarbeit ist ja, dass der Mitarbeiter keiner Ihrer Angestellten ist. Einen Arbeitsvertrag im eigentlichen Sinn gibt es deswegen für diese Form der Mitarbeit also nicht.

Trotzdem ist es aber sinnvoll, in einem Vertrag mit dem freien Mitarbeiter festzulegen, was Sie von ihm erwarten und wie die Zusammenarbeit geregelt ist. Dabei geht es vor allem um die Tätigkeiten und die Art der Bezahlung. Das Entgelt wird dabei je nach Fall und Gepflogenheiten der Branche nach Stunden oder nach Einheiten berechnet. Bei Textern etwa ist eine Bezahlung nach Wortanzahl oder nach Zeilen üblich.

Die Zusammenarbeit kann für befristete Zeit oder für ein bestimmtes Projekt vereinbart werden, oder aber auf unbefristete Zeit. Im letzteren Fall kann auch eine Kündigungsfrist angegeben werden.

Falls dem freien Mitarbeiter Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt werden, kann in der Vereinbarung zur freien Mitarbeit auch der Umgang mit diesen Arbeitsmitteln geregelt werden. Stillschweigen über firmeninterne Angelegenheiten sollte ebenfalls vereinbart werden, wie in normalen Arbeitsverträgen.

Im Vertrag für freie Mitarbeiter sollte extra erwähnt werden, dass durch den Vertrag kein Angestelltenverhältnis zustande kommt, und daraus auch kein Anspruch auf Übernahme entsteht.

Muster / Vorlage Freie Mitarbeiter hier kostenlos herunterladen:

 


Die in den Vorlagen bereitgestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Daten keine Handlungsanleitung darstellen, sondern als Erstinformation gedacht sind und eine fachliche und individuelle Beratung nicht ersetzen können.

Gehaltsvergleich.com möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar