News

Wie ist das KFC Gehalt? (Kentucky Fried Chicken)

Wie ist das KFC Gehalt? (Kentucky Fried Chicken)

Ihr Job bei KFC - (Kentucky Fried Chicken)

Erfahren Sie jetzt alles über Ihre Möglichkeiten, ein KFC Gehalt zu verdienen. KFC ist die Abkürzung für „Kentucky Fried Chicken“ und steht für ein us-amerikanisches Fast Food Restaurant. Es wurde im Jahr 1930 in Kentucky gegründet, wobei das Ganze nur ein zufälliger Erfolg wurde. Harland D. Sanders, der Gründer, jobbte ursprünglich in einer Tankstelle und verkaufte dort nebenbei Essen, das er selbst gekocht wurde. Das Essen wurde so bekannt und beliebt, dass er wenig später ein Restaurant gleich neben der Tankstelle eröffnete. Als ein neuer Highway die Existenz des Restaurants zu bedrohen begann, besann sich Sanders auf das Franchise-Konzept: Er verriet anderen Restaurants seine Geheimrezepte und ließ sich im Gegenzug am Umsatz der Restaurants beteiligen. Innerhalb von zwölf Jahren wurde sein Essen dadurch in über 600 Restaurants verkauft.

Im Jahr 1964 verkaufte Sanders seien Anteile an den Restaurants, blieb den neuen Investoren aber als Gesicht von KFC erhalten und bereiste bis zu seinem Tod tausende von Restaurants in der ganzen Welt. Gut zwanzig Jahre später kaufte die PepsiCo Inc. die Rechte an Kentucky Fried Chicken und gliederte sie in die Yum!Brands aus, die mit mehreren Restaurantketten an die Börse ging. Die Kapitalgesellschaft macht insgesamt einen Jahresumsatz von über 12 Milliarden US-Dollar und beschäftigt über 450.000 Mitarbeiter. Neben Kentucky Fried Chicken gehören auch Pizza Hut und Taco Bell zu den Restaurants des Unternehmens, wobei KFC hier den größten Anteil ausmacht.

Heute gibt es knapp 20.000 Filialen von KFC auf der ganzen Welt, wobei in den USA und China die meisten Restaurants zu finden sind. In Deutschland sind es derzeit knapp 100 Restaurants, das erste davon wurde bereits in den 1960ern eröffnet. Anders als bei den meisten Franchiseketten gibt es bei den Gerichten von Kentucky Fried Chicken von Land zu Land erhebliche Unterschiede: Während man in Deutschland beispielsweise Krautsalat kaufen kann, erhält man in Großbritannien BBQ Bohnen als Beilage.

Ausbildung bei KFC - Kentucky Fried Chicken

Als eine der größten Fast Food Ketten in Europa legt KFC viel Wert auf einen gut ausgebildeten Nachwuchs. Insgesamt bietet das Unternehmen die folgenden Ausbildungsmöglichkeiten an:

In den ersten beiden Ausbildungsgängen lernt der Azubi direkt in den Restaurants alles über die Zubereitung und den Verkauf von Speisen, über Bestellung und Lagerung von Waren, Hygiene am Arbeitsplatz, Mitarbeiterplanung und andere Aufgaben, die im Restaurant täglich anfallen. Als Auszubildender mit KFC Gehalt hat man bei guten Leistungen darüber hinaus die Möglichkeit, sich bereits im zweiten Lehrjahr dem Restaurant Management Training anzuschließen. Schon Auszubildende können auf diesem Weg die erforderlichen Qualifikationen zum Schichtführer erlangen und schon während ihrer Lehre auf diese Art und Weise eingesetzt werden.

In der Unternehmenszentrale bietet KFC darüber hinaus verschiedene kaufmännische und gastronomische Ausbildungen an, wie zum Beispiel den Bürokaufmann oder den Fachinformatiker für Systemintegration . Auch hier besteht die Möglichkeit, an internen Trainings und Seminaren teilzunehmen, um zusätzliche Qualifikationen zu erlangen. Kentucky Fried Chicken erklärt außerdem von sich, möglichst viele seiner Auszubildenden später auch in den Beruf zu übernehmen.

Ihr KFC Gehalt – alle Jobmöglichkeiten auf einen Blick


Weiterführende Infos zum Thema:

Was verdient eigentlich ... ein Mc Donalds Mitarbeiter (Gehalt Mc Donalds)?

Was verdient eigentlich ein Burger King Mitarbeiter?

Was verdient eigentlich ... ein Koch?

Mehr für sich rausholen bei Gehaltsverhandlungen